Ersin Ergün
Geschrieben von: Lennart Moest    Dienstag, den 21. Juni 2011 um 20:04 Uhr   

Der Running Back des Männerteams Ersin Ergün ist am vergangenem Sonntag seinen schweren Verletzungen erlegen. Ersin wurde am Freitag den 10.06. tätlich angegriffen und wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert. Dort wurde er mehrfach operiert und lag anschließend im Koma. Letztendlich waren die Schäden zu groß und am frühen Sonntag verlor Ersin seinen letzten Kampf.

ersin_sw

Ersin spielte bereits mehrfach für die Bulldogs und stieß im vergangenen Winter erneut zu den Spandauern. Bereits im Wintertraining zeigte die Nummer 10, seine herausragenden Fähigkeiten, lief die schnellste Zeit im 40 Yard Dash und zeigte mit seiner robusten und körperlichen Spielweise das eine wahre Bulldoge in ihm lebt. Gleich im ersten Spiel der Saison trug Ersin das Offensivspiel nach der Verletzung des Quarterbacks fast alleine und legte mit seinem Touchdown den Grundstein zum ersten Sieg.

Die Bulldogs verlieren jedoch nicht nur einen ihrer besten Spieler, sondern auch einen inspirierenden Menschen der ein großes Loch im Verein hinterlassen wird. Er wird uns als stets gut gelaunter Kämpfer in Erinnerung bleiben, dessen Herz am richtigen Fleck saß und den so schnell nichts zu Boden bringen konnte, weder auf dem Footballfeld noch im Leben.

Das Beileid der gesamten Bulldogs-Familie gilt in diesen schweren Zeiten Ersins Angehörigen. Wir wünschen ihnen alle Kraft der Welt um diesen schweren Schlag zu verdauen.