Football - Jugend


A-Jugend gewinnt erstmalig gegen Dresden
Geschrieben von: Marcel Mudrich / Headcoach Probst    Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 06:10 Uhr   

Mit einem eindrucksvollen 36:12 Sieg setzt die A-Jugend ihre Siegesserie in der 1.Jugendliga Ost fort und unterstreicht die diesjährigen Ambitionen. Dabei gelang es dem Team um Headcoach Probst zum ersten mal überhaupt die Dresden Monarchs zu schlagen. Damit läutete das Team den Beginn des historischen Wochenendes ein.


Headcoach Probst:
Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte konnte das A-Jugend Team die Dresden Monarch's schlagen. Es gab viel Licht aber auch Schatten in dieser Begegnung. Rookie Quarterback Conrad Dörfer warf den zweiten TD seiner Karriere auf  WR Kevin Dumke, und trotz der Verletzung von RB Leif Samas konnte die Offense weiter marschieren. Die Defense konnte den Gegner so unter Druck setzen, dass sich das Spiel der Monarch's nicht entwickeln konnte.

Aber auch hier sorgten Misstackle's und falsche Winkel für Raumverlust. Weitere Fehler brachten die Dawgs in schwierige Situationen. Zwei Fumble's wurden verloren, und unnötige Strafen verursacht. So wird Maurizio Szymanski der B-Jugend wohl im nächsten Spiel fehlen, da er wegen unsportlichen Verhaltens einen Platzverweis erhielt.

Die Monarch's konnten sich in ihrem zweiten Saisonspiel steigern und präsentierten sich in besserer Form als gegen die Thunderbird's. Wenn die Entwicklung anhält, wird das Rückspiel in Dresden sicher kein Selbstläufer. Auch die T-Bird's sollten sich für das nächste Aufeinandertreffen warm anziehen.

Alles Gute wünschen die Dawg's dem verletzten Dresdner Spieler, der nach unseren Informationen, noch am selben Tag mit seinem Team die Heimreise antreten konnte.


 
Preview erstes Heimspiel der B - Jugend
Geschrieben von: Thomas Hanisch    Donnerstag, den 06. Mai 2010 um 15:29 Uhr   

Am Samstag den 15.Mai 2010 hat unsere B - Jugend Ihr erstes Heimspiel der Saison 2010. Das erste Spiel wurde mit 00:28 gegen die Rebels verloren. Da man aber in der zweiten Hälfte keine Touchdowns mehr zuließ und viele Rookies am Start waren sind die Coaches sehr optimistisch was das nächste Spiel angeht.

<br />Der Gegner sind die Thunderbirds aus Wilmersdorf. Die verloren Ihr erstes Auswärts Spiel bei den Adlern mit 42:14, konnten aber Ihr zweites Spiel mit 58:00 gegen die Berlin Kobras gewinnen. Daher sind Sie nur schwer ein zu schätzen. Die Coaches hoffen auf zahlreiches Erscheinen Ihrer Spieler bei den noch verbleibenden Trainingseinheiten, damit die Mission Play off`s klappt, schließlich hat man ja einen Vizemeister Titel zu verteidigen.<br /><br />Alle Eltern, Freunde, Verwandte und Bulldogs Football Fans sind zu diesem Spiel herzlich willkommen, im Anschluss muss dann unser Männer Team gegen die Wernigerode Mountain Tigers ran.<br /><br /><br /><br />
 
58:0 gegen Erkner - Aber....
Geschrieben von: admin super    Dienstag, den 04. Mai 2010 um 14:18 Uhr   

Auch das dritte Spiel der A-Jugend wurde mit 58:0 gewonnen. Allerdings stehen die harten Brocken der Liga noch bevor. Und so verwundert es nicht, dass Headcoach Probst trotz des Sieges durchaus kritische Töne findet. Wenn die das Team aber erreicht, dann kann weiterhin an einer erfolgreichen Saison gearbeitet werden.

Headcoach Andre Probst zum Spiel:
Nicht blenden lassen!

Zwei Siege mit mehr als 50 Punkten, und die auch noch zu Null. Die Welt der Spandauer A-Jugend sollte eigentlich in Ordnung sein, aber…:
Die Trainingsbeteiligung der letzten Woche war nicht akzeptabel, und einige Absagen das Spiel betreffend, erreichten uns Coaches erst beim letzten Training vor dem Spiel. Zwar kämpften die 20 Dawgs wie gewohnt, aber wie Aussagekräftig ein hoher Sieg gegen die Erkner Razorbacks ist, wird sich erst noch zeigen müssen.

Die kommenden Spiele gegen die Dresden Monarchs sind für uns eine ganz besondere Aufgabe. Nie konnte eine Bulldogs Jugend die Dresdner vom Thron stürzen. So endete die letzte Begegnung, das Finale 2009 der Jugendliga Ost, mit einem 37:12 für die Monarchs. Auch das Rückspiel gegen die T-Birds, wird wohl von den Gastgebern ernster genommen werden, als das verlorene Spiel in Spandau. So liegen die eigentlichen Knaller erst noch vor uns.

Aber es gibt auch Positives zu berichten. Im Augenblick verzeichnen wir einen großen Zulauf an Jugendlichen die in Spandau Football spielen wollen. Dies ist zwar für die kurze Saison 2010 leider keine echte Verstärkung mehr, stimmt uns aber zuversichtlich was 2011 betrifft. Ziel soll es sein, in den kommenden Jahren einen Kader aufzubauen der es den Dawgs erlaubt in der GFL Juniors mitzuhalten.

 
Bulldogs B-Jugend schlägt sich achtbar
Geschrieben von: Mudrich / Photo: Thomas Hanisch    Sonntag, den 25. April 2010 um 14:04 Uhr   
Photo: Thomas Hanisch
Die B-Jugend der Spandau Bulldogs unterlag heute in ihrem Auswärtsspiel gegen die Berlin Rebels mit 0:28.

Dabei konnte das Team um Head-Coach Daniel Schmidt die zweite Spielhäfte mit 0:0 ausgeglichen gestalten. Das neu formierte Team funktionierte bereits recht gut und mit den letzten beiden Quartern im Rücken können wir den nächsten Spielen zuversichtlich entgegen blicken.

Bildergalerie zum Spiel (Fotos: Thomas Hanisch)



 
A-Jugend marschiert weiter - 59:0
Geschrieben von: Marcel Mudrich / Andre Probst    Sonntag, den 25. April 2010 um 00:17 Uhr   
240410-ajugend-erkner

Im zweiten Spiel der A-Jugend gegen die Erkner Razorbacks gingen die Bulldogs erfolgreich auf Punktejagd. Mit einem überzeugenden 59:0 liessen die Mannen rund um Headcoach Probst keinen Zweifel an den Ambitionen des Teams. Die Razorbacks spielten tapfer mit, waren in diesem Spiel aber chancenlos. Und so gelang am Ende der höchste Punktsieg der A-Jugund Geschichte.

Headcoach Andre Probst zum Spiel:
Neuer Punkterekord der Bulldogs A-Jugend!

Im zweiten Saisonspiel der Dawgs kam die Offense in Schwung. Mit einem kompromisslosem 59:0 konnten die Erkner Razorback’s aus der Hundehütte gejagt werden. Durch die Defense immer wieder in hervorragender Feldposition gebracht, gelang es allen fünf Runningback’s die Goal-Line zu überqueren und mindestens einen Touchdown zu erzielen.

Obwohl nur 20 Spieler an der Spandauer Sideline standen, konnte über die ganze Spieldauer ein hohes Tempo gehalten werden. Alle Mannschaftsteile steigerten sich weiter, und so bleibt uns Coaches nur, die gesamte Mannschaft für ihre gezeigte Leistung zu beglückwünschen.

 
Bulldogs A-Jugend stürzt Favoriten
Geschrieben von: admin super    Dienstag, den 20. April 2010 um 18:40 Uhr   
teaserspiel1

Gleich im ersten Spiel bekam die A-Jugend der Bulldogs den mutmaßlich härtesten Brocken der Liga serviert. Der Absteiger aus der Junior GFL Berlin Thunderbirds wurde als hoher Favorit eingeschätzt. Die Bulldogs A-Jugend zeigte jedoch aus welchem Holz sie geschnitzt sind und verteidigten in einem hochklassigen Spiel gegen einen bärenstarken Gegner eine knappe Führung und gewannen nicht unverdient mit 8:6. 

Headcoach Andre Probst zum Spiel:

Durchgebissen!

Offen gesagt, wir Coaches waren ein bisschen nervös vor dem Spiel. Die Thunderbirds sind ein Footballteam mit reichlich "Beef" und konnten bereits in zwei Trainingsspielen gegen die Berlin Rebels und die Erkner Razorbacks glänzen.

Umso bemerkenswerter war die Teamleistung, die die Dawgs an diesem herrlichen Sonntag zeigten. Die Anweisungen von DC Marco Heinrich, der aus beruflichen Gründen lange verhindert war, wurden schnell umgesetzt. So war es ein Touchdown mit Two point conversion, erzielt durch einen Fumble return im ersten Defense Spielzug, der bis 19 Sekunden vor Abpfiff verteidigt werden konnte. Die anschließende Two point conversion der T-Birds wurde gestoppt und das Spiel damit gewonnen.

Wir sind sehr stolz auf  unsere Jungs, alle neuen Spieler haben sich hervorragend geschlagen.

Hervorzuheben sind die beiden B-Jugend Spieler Javed Saleem und Maurizio Szymanski, die in ihrem ersten Spiel mit den "großen Jungs" einen super Job machten.


Nachtrag der Redaktion:
>> Bilder vom Spiel (Galerie der Thunderbirds)

 


Seite 6 von 6