Football - Jugend


SBFFL kommt in Fahrt
Geschrieben von: Marcel Mudrich & Robert Melzer    Mittwoch, den 04. August 2010 um 08:18 Uhr   
Während der Sommer eine Pause eingelegt hat, wird in der A-Jugend fleissig weiter trainiert. Neben dem Training geht auch die SBFFL (Spandau Bulldogs Flag Football Liga) weiter. Der zweite Spieltag ist nun abgeschlossen.

Am zeiten spieltag der SBFFL Saison konnten die Dachstuhl MC's ihre erste Niederlage aus der Vorwoche wieder gut machen und gewannen überzeugend mit 36:24 gegen die Nachtelf Irokäsen. Diese wiederum hatten sich durch den verspätet ankommenden Playmaker Nadeem Saleem kurzerhand Adrian Baier (ex QB der Bulldogs Männer) als QB und WR verpflichtet.  Adrian Baier konnte leider die letztendlich zu Buche stehende Niederlage nicht abwenden. Topsscorer Sven Samans (Dachstuhl MC's) mit 4 TD's.

In der zweiten Begegnung trafen die Tittsburgh Steelers auf die Pussy Rangers. Dass dieses Spiel ein heißer Tanz werden sollte, war allen bewusst, da auf Seiten der Steelers der derzeitige Topscorer Leif Samans spielt. Trickspielzüge, überraschende Läufe und präzise Pässe machen ihn zu einen der gefährlichsten Spieler der Liga. Eine aggressive Abwehr allein reicht allerdings nicht, um zu siegen. So mussten die Rangers ein Mittel finden um zu Punkten, welches sie auch fanden. In Form von Javed Saleem und Maurizio Szymanski konnte sie 24 Zähler auf die Tafel bringen. Doch diese reichten leider nicht aus um den Steelers den Sieg zu nehmen. Der Endstand zeige es deutlich 36:24 für die Tittsburgh Steelers. Topsscorer Leif Samans mit 3 TD's

Damit stehen die Steelers noch ungeschlagen an der Spitze. Der Halbzeitstand von Montag lässt aber vielleicht eine Überraschung erahnen, denn die Irokäsen ringen den Steelers ein 12:12 ab. Wir sind gespannt, wie die Partie am Freitag ausgeht.

Im zweiten Spiel müssen die Dachtuhl MC´s einem 12:24 Rückstand gegen die Rangers hinterherlaufen. Auch in diesem Spiel ist noch nichts verloren. Und so erwarten wir mit Spannung die Endstände des 3.Spieltages, der am Freitag zu Ende geht.

>> LINK zur Tabelle
>> LINK zur Scorerliste

Wer allerdings glaubt, es werden nur Spielerchen im Training gemacht, der irrt. Es wird weiterhin konzentriert mit viel Spass an der Sache trainiert (Beweisfoto anbei). Die Trainingsbeteiligung ist derzeit gut und auch die Stimmungskurve zeigt steil nach oben.

 sbffl2
 
A-Jugend Season Opener
Geschrieben von: Lennart Moest    Dienstag, den 06. Juli 2010 um 17:14 Uhr   

Für die A-Jugend der Bulldogs beginnt am Freitag den 09.07.2010 die Saison 2011. Der „Season Opener“ wird um 18:30 im Helmut-Schleusener Stadion stattfinden. Ein sehr früher Termin für die Saisonstart, jedoch hat unser Team bereits alle Spiele der Saison 2010 absolviert und kann sich nun vollständig auf den nächsten Sommer konzentrieren.bulldogs_vs_dresden_monachs_20100530_1312085926

Zudem wird es ein erstes Testing geben, bei dem sich Spieler wie Trainer einen ersten Eindruck über die derzeitige Leistungsfähigkeit der Mannschaft machen können.

Coach TrabiFür alle A-Jugend Spieler eine Pflichtveranstaltung aber auch neue Gesichter sind zu diesem Termin gern gesehen um von Anfang an mit in die Vorbereitung einsteigen zu können. Wer also zwischen 16 und 19 Jahren alt ist und Interesse am American Football besitzt, der sollte sich am Freitag am Askanierring blicken lassen.
Denn wie Footballkenner wissen werden Champions in der Offseason gemacht. Umso besser also, dass diese 2011 schon im Sommer beginnt und so eine perfekte Vorbereitung und damit eine erfolgreiche Saison 2011 zu erwarten ist.


Eine Ausrüstung wird für das Testing nicht benötigt. Es reicht ganz normale Sportkleidung.


 
B Jugend mit ungefährdetem Sieg
Geschrieben von: Lennart Moest    Sonntag, den 27. Juni 2010 um 20:23 Uhr   

In einem einseitigen Spiel konnte die B-Jugend der Spandau Bulldogs gegen die Berlin Kobras mit 41:0 gewinnen.<br /><br />Schon nach dem ersten Viertel waren die Bulldogs durch zwei Touchdownläufe von Nikolaj Bauer sowie einem weiten Pass auf Berkant Akin mit 20:0 in Führung.<br /><br /> Im zweiten Viertel war es erneut Nikolaj Bauer der für Punkte sorgte. Er konnte einen Fumble der Bulldogs wieder aufnehmen und in die Endzone tragen. Einen weiteren Touchdown steuerte Calvin Busch bei und so ging es mit 34:0 in die Pause. <br /><br />Dank der Mercy Rule, die vorsieht, dass ab einem Spielstand von 30:0 oder höher die Uhr nicht mehr angehalten wird, ging die zweite Hälfte dann sehr schnell vorbei. Einen weiteren Touchdown konnten die Bulldogs aber noch erzielen. Job Santos trug den Ball in die Endzone der wenig bissigen Kobras und so endete das Spiel 41:0.<br /> <br />Die Defense der Bulldogs stand über die gesamte Zeit sehr gut und konnte die Offense der Kobras immer wieder unter Druck setzen, was zu Sacks und Rauverlusten führte. Meist hatten die Kobras beim 3. Versuch bereits eine Distanz von über 15 Yards zu überbrücken und wurden der Spandauer Endzone nie gefährlich. <br /><br />Die Bulldogs befinden sich nach dem Spiel weiterhin an der Spitze der Gruppe Rot und wollen am Samstag dem 03.07. gegen die Berlin Thunderbirds die Teilnahme an den Playoffs besiegeln. Kickoff ist erneut um 11 Uhr. Über lautstarke Unterstützung würde sich das Team dabei sehr freuen.undefined

 
Zurück am Boden - A-Jugend verliert "perfect season"
Geschrieben von: admin super    Sonntag, den 13. Juni 2010 um 13:17 Uhr   
Im entscheidenden Spiel um die Tabellenspitze gegen die Berlin Thunderbirds setze es heute eine deutliche 6:26 Niederlage für die A-Jugend. Bereits beim letzten Sieg in Dresden kündigte sich ein leichter Abwärtstrend an, der auch auf Verletzungen zurückzuführen ist. Allerdings liess auch dieTrainingsbeteiligung in den letzten Wochen deutlich nach und so verwundert es kaum, dass die Thunderbirds im eigenen Stadion die Verhältnisse in der Liga wieder zurecht rückten. Am Ende setzte sich die bessere Mannschaft durch.



 
B-Jugend schlägt Tabellenführer
Geschrieben von: admin super    Samstag, den 12. Juni 2010 um 16:40 Uhr   
Mit 31:15 servierten die Bulldogs am Samstag Nachmittag die Berlin Thunderbirds in deren Heimatstadion ab. Mit diesem Sieg melden sich die Bulldogs eindrucksvoll in der Liga zurück, nachdem sich das Team um Headcoach Daniel Schmidt in den ersten beiden Partien gegen die Rebels und Adler deutlich geschlagen geben mussten. Um so überraschender das deutliche Ergebnis heute, das nun den Endspurt in der Gruppe rot einläutet.

 
Hart erkämpfter Sieg
Geschrieben von: Coach Probst    Donnerstag, den 10. Juni 2010 um 22:23 Uhr   
060610-ajugend-dresdenDresden, die Sonne brennt. Als wir den Platz betraten wurde uns klar das wir am diesem Sonntag zwei Gegner zu schlagen haben werden: die Monarchs und die Hitze.

Die Offense der Bulldogs hatte keinen leichten Tag, gleich im ersten Quarter brach die Verletzung von RB Leif Samas wieder auf,  zwar konnte er die Dawgs noch mit 6:0 in Führung bringen, doch danach war das Spiel für ihn beendet.

Im zweiten Quarter gelang es den Dresdnern mit 7:6 das Spiel an sich zu reißen. Doch wenn die Dawgs im Verlauf dieser Saison eins gezeigt haben, dann das Sie kämpfen können. So konnte Nadeem Saleem fünf Sekunden vor Ende der ersten Halbzeit Kevin Dumke frei in der Endzone finden, und den ersten TD Pass seiner Karriere verbuchen.

In der zweiten Hälfte konnte die Bulldogs Defense den Gegner immer wieder unter Druck setzen und Ballverluste und Fehler erzwingen. Kevin Dumke machte mit seiner zweiten Interception dieses Tages den Sack zu und erlief einen 100Yard Return TD.

Leider war der Blutzoll der für diesen Sieg bezahlt werden musste für unseren kleinen Kader sehr hoch, vier verletzte Spieler werden uns nächste Woche im Finale gegen die T-Birds fehlen. Da auch die B-Jugend am nächsten Samstag gegen die Thunderbirds spielt werden wir auch Javed Saleem und Maurizio Szymanski schmerzlich vermissen.
 
A-Jugend gewinnt in Dresden
Geschrieben von: Redaktion    Sonntag, den 06. Juni 2010 um 19:44 Uhr   
Die A-Jugend bleibt auch im 5. Spiel der 1. Jugendliga Ost ungeschlagen. Mit 18:7 bezwangen die Bulldogs am Nachmittag die Dresden Monarchs und arbeiten damit weiter auf eine "perfect season" hin. Sollten die Berlin Thunderbirds nachziehen und auch ihre Spiele gewinnen, dann kommt es am 13.06.2010 zum großen Finale der Liga bei den Thunderbirds.
 
B-Jugend verliert gegen Favoriten
Geschrieben von: admin super    Montag, den 31. Mai 2010 um 07:22 Uhr   

Die B-Jugend um Headcoach Daniel Schmidt verlor Ihr erstes Heimspiel nicht unerwartet gegen die Berlin Adler mit 7:56. Die Gäste kamen als haushoher Favorit ungeschlagen und bereits für die Playoffs qualifiziert nach Spandau. Die Adler demonstrierten von Beginn an ihre körperliche Überlegenheit und zogen bereits recht früh davon. Zwischenzeitlich war es ein wunderschöner Pass, der mit einem folgenden Lauf den ersten und einzigen Touchdown für die Bulldogs einbrachte und beim Zwischenstand von 7:14 hoffen ließ. Die Adler ließen an diesem Tag aber keine weiteren Punkte mehr zu und so endete das Spiel zum Schluss auch noch in strömendem Regen. Die Adler gewannen verdient.

Die B-Jugend muss sich mit den ersten beiden Niederlagen der Saison aber nicht weiter belasten. In der Jugendliga Berlin Brandenburg beherrschen derzeit 3 Teams das Geschehen, von denen die Adler als stärkstes Team einzustufen sind. Die wichtigen Aufgaben stehen in den letzten 3 Spielen ins Haus. Gegen die Bears und die Kobras kann sich das Team rehabilitieren. Und vielleicht gelingt ja bereits am 12.06. auswärts gegen die Thunderbirds eine erste Überraschung.

Wir drücken fest die Daumen!

 
A-Jugend gewinnt erstmalig gegen Dresden
Geschrieben von: Marcel Mudrich / Headcoach Probst    Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 06:10 Uhr   

Mit einem eindrucksvollen 36:12 Sieg setzt die A-Jugend ihre Siegesserie in der 1.Jugendliga Ost fort und unterstreicht die diesjährigen Ambitionen. Dabei gelang es dem Team um Headcoach Probst zum ersten mal überhaupt die Dresden Monarchs zu schlagen. Damit läutete das Team den Beginn des historischen Wochenendes ein.


Headcoach Probst:
Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte konnte das A-Jugend Team die Dresden Monarch's schlagen. Es gab viel Licht aber auch Schatten in dieser Begegnung. Rookie Quarterback Conrad Dörfer warf den zweiten TD seiner Karriere auf  WR Kevin Dumke, und trotz der Verletzung von RB Leif Samas konnte die Offense weiter marschieren. Die Defense konnte den Gegner so unter Druck setzen, dass sich das Spiel der Monarch's nicht entwickeln konnte.

Aber auch hier sorgten Misstackle's und falsche Winkel für Raumverlust. Weitere Fehler brachten die Dawgs in schwierige Situationen. Zwei Fumble's wurden verloren, und unnötige Strafen verursacht. So wird Maurizio Szymanski der B-Jugend wohl im nächsten Spiel fehlen, da er wegen unsportlichen Verhaltens einen Platzverweis erhielt.

Die Monarch's konnten sich in ihrem zweiten Saisonspiel steigern und präsentierten sich in besserer Form als gegen die Thunderbird's. Wenn die Entwicklung anhält, wird das Rückspiel in Dresden sicher kein Selbstläufer. Auch die T-Bird's sollten sich für das nächste Aufeinandertreffen warm anziehen.

Alles Gute wünschen die Dawg's dem verletzten Dresdner Spieler, der nach unseren Informationen, noch am selben Tag mit seinem Team die Heimreise antreten konnte.


 
Preview erstes Heimspiel der B - Jugend
Geschrieben von: Thomas Hanisch    Donnerstag, den 06. Mai 2010 um 15:29 Uhr   

Am Samstag den 15.Mai 2010 hat unsere B - Jugend Ihr erstes Heimspiel der Saison 2010. Das erste Spiel wurde mit 00:28 gegen die Rebels verloren. Da man aber in der zweiten Hälfte keine Touchdowns mehr zuließ und viele Rookies am Start waren sind die Coaches sehr optimistisch was das nächste Spiel angeht.

<br />Der Gegner sind die Thunderbirds aus Wilmersdorf. Die verloren Ihr erstes Auswärts Spiel bei den Adlern mit 42:14, konnten aber Ihr zweites Spiel mit 58:00 gegen die Berlin Kobras gewinnen. Daher sind Sie nur schwer ein zu schätzen. Die Coaches hoffen auf zahlreiches Erscheinen Ihrer Spieler bei den noch verbleibenden Trainingseinheiten, damit die Mission Play off`s klappt, schließlich hat man ja einen Vizemeister Titel zu verteidigen.<br /><br />Alle Eltern, Freunde, Verwandte und Bulldogs Football Fans sind zu diesem Spiel herzlich willkommen, im Anschluss muss dann unser Männer Team gegen die Wernigerode Mountain Tigers ran.<br /><br /><br /><br />
 
58:0 gegen Erkner - Aber....
Geschrieben von: admin super    Dienstag, den 04. Mai 2010 um 14:18 Uhr   

Auch das dritte Spiel der A-Jugend wurde mit 58:0 gewonnen. Allerdings stehen die harten Brocken der Liga noch bevor. Und so verwundert es nicht, dass Headcoach Probst trotz des Sieges durchaus kritische Töne findet. Wenn die das Team aber erreicht, dann kann weiterhin an einer erfolgreichen Saison gearbeitet werden.

Headcoach Andre Probst zum Spiel:
Nicht blenden lassen!

Zwei Siege mit mehr als 50 Punkten, und die auch noch zu Null. Die Welt der Spandauer A-Jugend sollte eigentlich in Ordnung sein, aber…:
Die Trainingsbeteiligung der letzten Woche war nicht akzeptabel, und einige Absagen das Spiel betreffend, erreichten uns Coaches erst beim letzten Training vor dem Spiel. Zwar kämpften die 20 Dawgs wie gewohnt, aber wie Aussagekräftig ein hoher Sieg gegen die Erkner Razorbacks ist, wird sich erst noch zeigen müssen.

Die kommenden Spiele gegen die Dresden Monarchs sind für uns eine ganz besondere Aufgabe. Nie konnte eine Bulldogs Jugend die Dresdner vom Thron stürzen. So endete die letzte Begegnung, das Finale 2009 der Jugendliga Ost, mit einem 37:12 für die Monarchs. Auch das Rückspiel gegen die T-Birds, wird wohl von den Gastgebern ernster genommen werden, als das verlorene Spiel in Spandau. So liegen die eigentlichen Knaller erst noch vor uns.

Aber es gibt auch Positives zu berichten. Im Augenblick verzeichnen wir einen großen Zulauf an Jugendlichen die in Spandau Football spielen wollen. Dies ist zwar für die kurze Saison 2010 leider keine echte Verstärkung mehr, stimmt uns aber zuversichtlich was 2011 betrifft. Ziel soll es sein, in den kommenden Jahren einen Kader aufzubauen der es den Dawgs erlaubt in der GFL Juniors mitzuhalten.

 


Seite 5 von 6