Flags nicht zu stoppen - 3.Turniersieg
Geschrieben von: Redaktion    Montag, den 05. Juli 2010 um 10:06 Uhr   

Bei Super-Sonnenwetter fand am Sonntag im Helmut Schleusener Stadion das Heimturnier der Spandau Bulldogs statt. Und auch diesmal liessen unsere Flags nichts anbrennen und brachten den Siegerpokal nach Hause. Mit 3 Siegen und einem Score von 59:20 sicherten sich Dawgs nicht nur den 3.Turniersieg in Folge, sondern auch die Führung in der Gesamttabelle.

Während es in den ersten beiden Spielen jeweils relativ glatt lief und zuerst die Berlin Bears mit 13:0 und anschliessend die Frankfurt Oder Red Wings mit 20:0 besiegt werden konnten, war im letzten Spiel zuerst der Wurm drin. Gegen den einzigen Gegner, dem es in dieser Saison schon gelang unsere Flags zu schlagen, die Kobras, lagen die Dawgs zwischenzeitlich mit 14:13 hinten. In einem spannenden Spiel gelang es uns, den Spiess umzudrehen. Das Spiel blieb dabei stets umkämpft. Und so glückte mit einem 26:20 die Revanche für 6:13 Niederlage im ersten Turnier diesen Jahres. Damit war dann auch der Turniersieg besiegelt.

Im Spiel letzten Spiel des Tages gelang es den Frankfurt Oder Red Wings mit einem knappen 2:0 gegen die Berlin Bears sich den 3 Platz zu sichern.

Die Abschlusstabelle    
Team
Punkte Touchdown-Punkte
Spandau Bulldogs 6:0 59:20
Berlin Kobras 4:2 48:39
Frankfurt Oder Red Win 2:4 08:33
Berlin Bears 0:6 07:30
 
   
Spiele    
Bulldogs - Bears 13:0  
Kobras - Red Wings 13:6  
Bears - Kobras 7:15  
Red Wings - Bulldogs 0:20  
Bulldogs - Kobras 26:20  
Bears - Red Wings 0:2  

Im Rahmen der Siegerehrung wurden auch die Gewinner der Quarterback-Challenge geehrt. Die bestand aus einem Hindernis-Parquor mit anschliessendem Zielwurf. Den Siegerpokal entführte Lukas Dombrowski, gefolgt von Lando Marsiske auf Platz 2 und Anthony Seidu auf Platz 3.

Und so endete des Bulldogs Heimturnier mit zahlreichen Wasserschlachten rund ums Spielfeld. Die Spandau Bulldogs bedanken sich bei den angereisten Vereinen und den vielen Helfern, die für einen gelungenen Spieltag sorgten.