3. Platz beim Flag-Turnier
Geschrieben von: Jerome Brandt    Dienstag, den 16. September 2014 um 08:20 Uhr   
Am Samstag stand das letzte Flag-Turnier der aktuellen Saison an und wieder Mal trafen sich die Bulldogs, Adler und die RedWings zum fröhlichen Flaggenziehen.

Im Stade Napoleon starteten wir mit dem Spiel gegen die Adler-Bambinis.
Unsere Kleinen waren motiviert, aber auch etwas nervös, was man im ersten Spiel merkte.
Bis auf die guten Runs von Eliah lief die Offense nicht ganz wie gewünscht und defensiv leisteten sich die Kids zwei bis drei schwarze Momente. Die Adler gewannen mit zwei Touchdowns.
Danach ging es gegen die RedWings aus Frankfurt/Oder.
Dieses Spiel wurde konzentrierter geführt und beide Seiten glänzten mit guter Verteidigung.
Hier war unser Passspiel ziemlich erfolgreich, auch wenn dabei keine Punkte raussprangen.
Das Spiel endete mit einem seltenem aber leistungsgerechten 0:0.

In der Mittagspause nahm sich Coach Olli nochmal seine Mannschaft vor, änderte ein wenig an der Strategie und schwor sie auf das nächste Spiel ein.
Das hatte wohl gewirkt, denn in Spiel 2 gegen die Adler dominierten unsere Bulldoggen eindeutig und liessen keine Aktionen der Adler zu.
2 Touchdowns durch Shai brachten uns 14:0 in Führung, bevor Gene mit einer Interception das Ende der ersten Hälfte markierte.

In der zweiten Halbzeit war die Defense der Adler wesentlich agiler und  verwehrte uns die Touchdowns.
Zum Schluß siegten die Bulldogs mit 14:8 und unsere Kleinen konnten sich erstmal feiern.

Adler in Bedrängnis
Das letzte Spiel gegen die RedWings war dann zur Hälfte schon entschieden, als Janne Lange einen Pass von Gene abfing und zum Touchdown für die Frankfurter trug. Damit führten die RedWings schon 15:0 und wir hatten nichts mehr dagegenzusetzen.
In der zweiten Halbzeit setzte Coach Olli dann nochmal alle Kleinen ein, damit jeder seine Spielzeit haben konnte. Punkte gab es keine mehr und die RedWings feierten ihren Sieg.
Das "Finale" gewannen dann die Adler nochmal knapp gegen die RedWings und somit sicherten sie sich den ersten Platz vor den Frankfurtern.
Zur Siegerehrung gab es große Pokale und Medaillen für alle Spieler und Coaches.

Die Bulldogs danken den Adlern für das Turnier, Markus Reichert für den Referee-Job und allen mitgereisten Eltern und Freunden fürs Zuschauen, Anfeuern und Helfen.
Man sieht sich im Winter zu den Hallenturnieren!

weitere Fotos gibt es hier --> https://www.flickr.com/photos/125442078@N03/sets/72157647603185225/