Verein


Jahreshauptversammlung am 13.11.2010
Geschrieben von: admin super    Donnerstag, den 28. Oktober 2010 um 22:44 Uhr   
Es ist wieder soweit, die Jahreshauptversammlung steht ins Haus. Der Vorstand lädt alle Mitglieder des Vereins herzlich ein.

Wann?
Am Samstag den 13. November 2010, 14:00 Uhr (Einlass ab 13:00 Uhr)

Wo?
Restaurant im TSV 1860 , Askanierring 150, 13585 Berlin
Link zur Karte

Einladungschreiben (Klick zum Öffnen)
>> Download als PDF (225 KB)

Antrag auf Anpassung der Beiträge im Cheerleading (Klick zum Öffnen)
>> Download als PDF (530 KB)

Anträge zur Tagesordnung können bis zum 7.11.2010 schriftlich eingereicht werden.
Per Mail an: r.edelmann@spandau-bulldogs.de

Eine Bewerbung auf ein Vorstandsamt sollte vorab öffentlich bekannt gemacht werden, damit sich die Mitgliedschaft rechtzeitig ein Bild vom
Bewerber machen kann. Gern stellt der Verein seine Medien (Web, Mailverteiler) dafür zur Verfügung.

Zusätzlich per Mail bis zum 10.11.2010 an: r.edelmann@spandau-bulldogs.de




 
Heiko Güse auch Headcoach 2011
Geschrieben von: Marcel Mudrich    Donnerstag, den 07. Oktober 2010 um 11:08 Uhr   

Heiko Güse bleibt auch 2011 Headcoach der Herrenmannschaft bei den Spandau Bulldogs. Mit einer durchaus guten sportlichen Leistung in der Oberliga hat sich das Team etabliert und strebt nun in der kommenden Saison nach einer besseren Platzierung in der Liga.

Ronaldo Edelmann, Vorstand:
Wir freuen uns, dass wir auch für 2011 zueinander gefunden haben und wollen den eingeschlagenen Weg gemeinsam weitergehen. Die Kontinuität der letzten Jahre soll damit weiter fortgesetzt werden.

Heiko Güse, Headcoach:
Ich freue mich, mit dem Team auch 2011 weiter zu arbeiten. Wir haben noch viel Potential, das wir ausschöpfen können. Da wollen wir nun ran, um uns in der kommenden Saison weiter zu verbessern.

Für das Team bedeutet diese Entscheidung nun Klarheit und signalisiert, dass alle gemeinsam am gleichen Strang weiter ziehen können.

Für 2011 sind damit die wesentlichen Entscheidungen getroffen. Nun beginnt im organisatorischen Bereich die neue Saison, für die jetzt die Weichen gestellt werden. Gemeinsam mit den Coaches wird jetzt das Konzept erarbeitet mit dem die Bulldogs im nächsten Jahr durchstarten wollen.




 
Bulldogs auf der Showbühne
Geschrieben von: Marcel Mudrich    Montag, den 04. Oktober 2010 um 00:03 Uhr   
Pünktlich um 16:00 Uhr begann am gestrigen Samstag das Showgrogramm der Spandau Arcaden. Auf einer 4x10 m großen Bühne in der Mitte des Basements der Arcaden mit vorgelagertem DJ Pult schlugen die Bulldogs dann um 17:00 Uhr ihre Zelte auf. Den Start machte zu Beginn jeder Bühnenaktion Heiko Beinhofer, der mit der Moderatorin im kurzen Schwarzen einen Smalltalk zum Verein und zum Football hielt. Im nächsten Part stellte Heiko die Ausrüstung eines Footballspieler im Detail vor und beantwortete weitere Fragen.

021010-arcaden-interview2

Dann kam der Auftritt unserer Spieler und Spielerinnen, die interessierten Zuschauern Rüstungen anlegten und mit Spike zum Gruppenfoto posierten. Gleichzeitig fand am Ende der Bühne unsere Quarterback Challenge statt, die während allen Auftritten stets gut besucht war. Und am Counter standen den Besuchern Coach Schmidt und einige seiner Spieler für Fragen zur Verfügung.

021010-arcaden-interview
Wie ein alter Routinier, Heiko im Gespräch mit der Moderatorin

021010-arcaden-chal
Gut besucht und stets umringt der kleine Aktionsbereich rund um die Quarterback-Challenge

Während der Pausen zwischen den Auftritten sammelten sich die Cheerleader zusammen mit Spielern und Spike zum Rundgang durch die Arcaden und machten weitere Fotos die den Besuchern >> hier kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Die Bulldogs waren zur Spitzenzeit mit einer Besetzung von über 25 Mitgliedern am Start und färbten die Arcaden mit Ihren Shirts und Jacken in unsere Vereinfarben.

021010-arcaden-volker-ahlefeld
Arcaden Manager Volker Ahlefeld zum Auftritt der Bulldogs:

"Die Bühnenaktion der Bulldogs war vollends gelungen. Sie ist sowohl bei uns, als auch bei den Zuschauern sehr gut angekommen. Wir würden uns freuen, mit den Bulldogs auch in Zukunft weitere Aktionen durchzuführen."
>> Link zu den Spandau Arcaden

Das Event war zugleich Feuertaufe für Heiko Beinhofer, der sich bereits seit dem Auftritt in der Müllerstrasse ständig bei den Bulldogs Events engagierte. Nur diesmal hatte er hatte die Leitung des Events inne, das er federführend plante und durchführte


021010-arcaden-happyendHeiko Beinhofer nach dem Event:
"Es war klasse wie alles nach Plan verlief und wie toll unsere Mitglieder hier für den Verein geworben haben. Mein besonderer Dank gilt neben den engagierten A- und B-Jugendspielern und Damenspielerinnen auch den Cheerleadern, die zahlreich mitgeholfen haben. Ich bin froh, dass die Aktionen auch vom Publikum gut angenommen wurden. Em Ende des Tages bin ich zwar geschafft, aber glücklich."

Die Bilder von Spike und den Spielern mit den Besuchern sind in der folgenden Galerie zu finden:

>> Link zur Bildergalerie

Videos zum Event:

>> Video 1

>> Video 2







 
Bulldogs in den Spandau Arcaden
Geschrieben von: Marcel Mudrich    Mittwoch, den 29. September 2010 um 21:40 Uhr   
Am 02.Oktober in der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr sind die Spandau Bulldogs als Teil des "Style your style" Programmes der Spandau Arcaden vor Ort und neben 3 Auftritten mit Spike und Spielern wieder unterwegs in Sachen "American Football made in Spandau".

Damit setzten die Bulldogs Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit weiter fort und werben engagiert für den American Football. Auftritte an Schulen, in der Altstadt und bei Karstadt haben sowohl bei Veranstaltern, als auch bei Besuchern stets ein positives Echo erzeugt, das mit zahlreichen Neueintritten in der laufenden Saison quittiert wurde.

Wer den American Football einmal näher kennenlernen möchte, dem stehen Spieler und Trainer am Samstag Rede und Antwort. Denn American Football hat wesentlich mehr zu bieten als man vermutet. Neben körperlicher Fitness fördert der American Football vorrausschauendes und strategisches Handeln auf dem Feld, Teambuilding quer durch die Generationen, kulturellen Hintergründe und körperlichen Staturen, und er ist zudem spektakulär anzuschauen und zu erleben.

Lassen sie sich in den Bann ziehen und besuchen Sie uns am Samstag ab 16:00 Uhr in den Spandau Arcaden.
spandau-arcaden-small



 
Cheerleader mit neuen Trainingszeiten
Geschrieben von: admin super    Mittwoch, den 15. September 2010 um 16:59 Uhr   
Ab dem 20. September 2010 ändern sich die Trainingzeiten aller Cheerleaderteams.
Ab diesem Zeitpunkt wird immer montags in der Halle der Bertold-Brecht Oberschule (Wilhelmstrasse in Spandau / neben OBI) trainiert.

Stadtplan

Trainingszeiten:

Snoopies ab 17.00 Uhr - 18.30 Uhr
Cheeky Welps Juniors ab 18.30 Uhr - 20.00 Uhr
Cheeky Welps Seniors ab 19.00 Uhr - 21.30 Uhr


 
PeeWee Coach gesucht
Geschrieben von: admin super    Montag, den 30. August 2010 um 11:31 Uhr   
Unsere Cheerleader trainieren weiterhin sehr fleißig und suchen stets neue Mitglieder.
Zudem wird aktuell ein Trainer für unsere PeeWees gesucht.

Bei Interesse bitte einfach die Kontaktinformationen in unserer Cheerleaderübersicht beachten.


 
Alles Gute zur Hochzeit !
Geschrieben von: admin super    Freitag, den 27. August 2010 um 10:33 Uhr   

Liebe Daniela, lieber Alexander,


schon in der Bibel steht geschrieben:

Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.
1. Buch Mose






Neuzeitliche Geister kommentieren die Ehe auch mit Humor:
Heiraten heißt, seine Rechte halbieren und seine Pflichten verdoppeln.
Arthur Schopenhauer







Clint Eastwood hingegen nahm es stets relativ gelassen:
Es gibt nur einen Weg, eine glückliche Ehe zu führen, und sobald ich erfahre, welcher das ist, werde ich erneut heiraten.





Für Frauen hatte Agatha Christie einen interessanten Tipp:
Heirate doch einen Archäologen! Je älter du wirst, um so interessanter findet er dich!






Der ewige Frauenversteher Woodi Allan definiert die Ehe so:
Die Ehe ist der Versuch, zu zweit mit Problemen fertig zu werden, die man alleine nie gehabt hätte.






Und Mark Twain sagte einst:
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mit freut.





Und die Spandau Bulldogs freuen sich mit Euch!

Welches Motto auch immer Euch begleiten wird, wir wünschen Euch, liebes
Brautpaar, alles Gute für den weiteren gemeinsamen Lebensweg.

Wir danken an dieser Stelle Alexander auch nochmal für seinen steten
Einsatz auch aus der Ferne! Und wir danken Daniela für das Verständnis,
dass sie diesem Einsatz entgegenbringt.

Alles Liebe, Eure
Spandau Bulldogs


"Was aus Liebe getan wird, geschieht immer jenseits von Gut und Böse."
Friedrich Nietzsche

"Liebe ist eine tolle Krankheit - da müssen immer gleich zwei ins Bett."
Robert Lembke

 
4 Tage Football mit den Bulldogs
Geschrieben von: Marcel Mudrich    Freitag, den 02. Juli 2010 um 21:26 Uhr   
21 Schüler der Wilhelm-Maybach-Oberschule waren es, die sich im Rahmen Ihrer Projektwoche für American Football eingetragen haben. Der neue Headcoach der A-Jugend Robert "Trabi" Melzer, der derzeit die Damennationalmannschaft in Schweden zur WM betreut, arbeitete noch vor seiner Abreise den Lehrplan für das Grundlagentraining aus. Gemeinsam mit der verantwortlichen Sportlehrerin Vicky Bartsch betreute Coach Mudi (Jens Mudrich) mit seinem Trainerstab die Gruppe.

maybach-04s

Sowohl für die Schüler, als auch für unsere Bulldogs wurde es nicht zuletzt auch wegen des Wetters zur heißesten Woche des Jahres. Denn auch auf dem Platz wurde richtig gearbeitet. Die Schüler erhielten Unterweisungen in die Grundlagen des Spiels, lernten Offense und Defense kennen und wurden in den wichtigsten Positionen gecoacht.

Am letzten Tag spielten die nun in 2 Gruppen aufgeteilten Teams ein Scrimmage und präsentierten Ihren Mitschülern im Rahmen einer Abschlusspräsentation ein bereits sehr ansehnliches Spiel, das mit einem Unentschieden endete.

maybach-06s

Am kleinen Informationsstand im Foyer der Schule wurden Bulldogs Spielzüge der Jugend per Video präsentiert und Informationsgespräche geführt.

Sowohl bei den Schülern, als auch bei den Verantwortlichen der Wilhelm-Maybach-Oberschule und auch unseren Coaches kam das Programm und die Beteiligung aller Teilnehmer hervorragend an. Und so werden aus der Schülergruppe gleich mehrere Schüler nicht nur den Weg ins Stadion finden, um zuzuschauen, sondern auch, um ein Training zu absolvieren.

Projektwoche an der Wilhelm-Maybach-Oberschule Projektwoche an der Wilhelm-Maybach-Oberschule Projektwoche an der Wilhelm-Maybach-Oberschule Projektwoche an der Wilhelm-Maybach-Oberschule Projektwoche an der Wilhelm-Maybach-Oberschule Projektwoche an der Wilhelm-Maybach-Oberschule Projektwoche an der Wilhelm-Maybach-Oberschule Projektwoche an der Wilhelm-Maybach-Oberschule

Unter den diszipliniert auftretenden Schülern wurden gleich mehrere Talente gesichtet, die im Training schon frühzeitig großes Potential erkennen ließen. Die Bulldogs waren sich am Ende einig: Die Schüler bildeten eine klasse Truppe, die vorbildlich als Sportler auftraten und sich zu jeder Zeit in allen Bereichen Bestnoten verdienten. So macht Sport Spaß.

maybach-11s

Eine weitere Zusammenarbeit mit der Schule wird bereits in die Wege geleitet, da von beiden Seiten großes Interesse an einer Fortführung besteht.

Für einen durchweg gelungenen Auftritt sorgten mit Ihrem Engagement wieder einmal viele "Dawgs", denen ganz besonderer Dank gilt:
  • Julia Schulz
  • Samantha Marsiske
  • Christopher Pethke
  • Alexander Lück
  • André Probst
  • Maurizio Szimanski
  • Mario Blödorn
  • Sven Smily
  • Patrick Warman

Vielen Dank!


 
1 Event, 7 Schulen, 800 Schüler & die Bulldogs
Geschrieben von: Marcel Mudrich    Freitag, den 25. Juni 2010 um 17:24 Uhr   

Der SportsFinderDay an der Grundschule im Beerwinkel war ein voller Erfolg. Rund 800 Schüler kamen zu dem Event, zu dem auch die Bulldogs eingeladen wurden.

Was ist der SportsFinderDay?
Der SportsFinderDay richtet sich in erster Linie an Schulkinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren und hat zum Ziel, die Bedeutung und den Zusammenhang zwischen ausreichender Bewegung, ausgewogener Ernährung und Entspannung aufzuzeigen.
>> Mehr zum SportsFinderDay

Dabei durchliefen die Schüler eine Reihe von Stationen, die zum einen von den Schulen und zum anderen von den teilnehmenden Vereinen betreut wurden. An diesen Stationen konnten sich die Kinder Punkte verdienen,die sie dann in ein ausgewogenes Frühstück eintauschen konnten.

Mit den Stationen 44 und 45 stellten wir einen Hindernis Parcour mit anschliessender Quarterback Challenge. Und von den Stationen wurde reger Gebrauch gemacht. Mit Beginn um 9:00 Uhr formierte sich sofort eine Warteschlange, die bis zum Schluss anhielt.

Videos
01 - Coach Mudi beim Mission Briefing
02 - Der Run auf die Stationen beginnt
03 - Bereits vor dem Start übten die ersten Ungeduldigen
04 - Überblick der Stationen auf dem Kunstrasenplatz
05 - Mit vollem Einsatz auf Punktejagd

Viele Schüler zeigten großes Interesse am American Football und so wurde unser Angebot an Freikarten für unsere Heimspiele und ein kostenloses 4-wöchiges Probetraining sehr gut angenommen. Mit jedem Schüler führten wir ein kurzes Gespräch und Interessierte haben eine Einladung zum Probetraining erhalten.

SportsFinderDay - An der Quarterback Challenge SportsFinderDay - Hindernis Parcour SportsFinderDay - Hindernis Parcour SportsFinderDay - Staubildung an Station 45

Das Schülervoting zum Ende es Tages war hervorragend. Viele Schüler wünschten sich eine Football AG an der Schule, was Sie durch eine Notiz an der Wunschpinnwand kundgaben.

240610-sfd-beerwinkelUnsere Bulldogs vor Ort:
  • Nicole Mayr
  • Julia Schulz
  • Sven Smiley
  • Heiko Blödorn
  • Herr Töpfer
  • Andreas Jacobs
  • Patrick Warman
  • Jens Mudrich

Vielen Dank für Euren ehrenamtlichen Einsatz!

Das abschliessende Feedback von den Schülern, als auch den Lehrern war großartig und so steht heute schon fest, dass die Grundschule im Beerwinkel auch künftig mit den Spandau Bulldogs zusammenarbeiten wird. Noch in diesem Jahr ist ein weiteres Projekt geplant. Dem Wunsch der Schüler nach einer Football AG werden wir gemeinsam mit der Schule nachgehen.
 
Eine Bulldogge bei der WM
Geschrieben von: Lennart Moest    Freitag, den 25. Juni 2010 um 10:52 Uhr   
tn_Robert_Melzer_jpg

Wir befinden uns im Jahr 2010 n. Chr. Ganz Deutschland schaut nach Südafrika um die rundballkickenden Germanen zu unterstützen. Ganz Deutschland? Nein! Das von footballbegeisterten Bulldogen bevölkerte Helmut-Schleusener Stadion hört nicht auf den Eindringlingen wiederstand zu leisten. Sie richten ihren Blick gen Straußberg, wo sich die Footballnationalmannschaft der Damen auf die Weltmeisterschaft in Schweden vorbereitet. Da Zaubertränke hier aber strengstens verboten sind, braucht es starke Spielerinnen und Trainer um die Gegner verzweifeln zu lassen.

Einer dieser Trainer ist der neue Headcoach der Spandauer A-Jugend, Robert „Trabi“ Melzer, der die Damen als Tight-End und Special Teams Trainer zu ihrer ersten WM begleitet. Beginnen wird das Spektakel am 27.06. mit dem Spiel zwischen den USA und Österreich. Das deutsche Team wird am 29.06. gegen Gastgeber Schweden ins Turnier starten. Alle weiteren Infos und Ergebnisse finden sich auf dem Blog der Nationalmannschaft

Wir wünschen Coach Trabi und der gesamten Nationalmannschaft, im Namen aller Bulldogs, eine verletzungsfreie und hoffentlich erfolgreiche Weltmeisterschaft!


 
Bulldogs bei der Feuerwehr II
Geschrieben von: Redaktion    Freitag, den 11. Juni 2010 um 08:57 Uhr   
290510-feuerwehr

Am 29.05. waren die Bulldogs bei der Feuerwehr und haben dort Slush Ice verkauft und die Fahne für den Verein hochgehalten. Das Wetter spielte hervorragend mit und so wurde der Tag der offenen Tür eine gelungene Veranstaltung, die tausende Spandauer besuchten.
 


Seite 18 von 19