Flag Elternabend
Geschrieben von: admin super    Freitag, den 23. April 2010 um 23:18 Uhr   

Heute hat der Flag Elternabend stattgefunden. Dabei wurden folgende Themen besprochen und entschieden:

Info vom Elternabend Flag am 23. April 2010 (Protokoll zugesandt von Christina Wildt)

Top 1:       Betreuung

Aus den anwesenden Eltern fanden sich z.Zt. keine neue Betreuerin / bzw. neuer Betreuer. Herr Töpfer stellte sich aber insoweit zur Verfügung, wie es seine Schichtarbeit zu lässt und hofft, dass auch seine Frau sich engagiert.

Grundsätzlich brauchen die Coaches bei den Turnieren mindestens 2-3 Elternteile, die sich für Obst schneiden, Getränke nachfüllen, bzw. kleine Verletzungen kühlen oder mit Pflaster versorgen und die Trikots ausgeben zur Verfügung stellen.

Top 2:       Teamkasse

Herr Töpfer wird die Teamkasse führen. Die Höhe beträgt 10,00 € pro Halbjahr. 43,00 € sind an Coach Bert Hübner aus dem Jahr 2009 übergeben worden, dieses wird gleich für Erkner gebraucht.

Top 3:       Trainingslager

Die anwesenden Eltern hatte nichts gegen ein Trainingslager einzuwenden. Der Termin ist der 13. + 14. Mai 2010. Da das Helmut Schleusener Stadion nicht zur Verfügung steht wird noch ein Trainingsplatz gesucht, und bestimmt gefunden. Genaues kommt dann rechtzeitig per Zettel über die Kinder.

Top 4:       Ausflüge

Die Coaches hatten sich Gedanken gemacht, und auch schon Ideen gesammelt für Ausflüge, um die Kids zu einem Team zu formen. Nicht nur beim Training. Sondern das „Wir-Gefühl“ auch mit Ausflügen, nicht nur in den Ferien (Ferienpass),    z.B. Museum für Verkehr und Technik, Kletterpark, Wasserpark, Adlerspiel (Tackle) oder auch ein Senior-Flag-Spiel von den Berlin Bears, zu stärken.

Die anwesenden Eltern fanden dieses gut. Termine ca. alle 2-3 Monate und werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Top 5:       Trainingsbeteiligung

Bei Fernbleiben rechtzeitig das Fehlen des Kindes bekannt geben. Die Coaches bereiten sich auf jedes Training vor. Und erstellen Trainingspläne.

SMS an Bert Hübner +49 (151) 25 38 45 62 oder eMail: coach.huebner@spandau-bulldogs.de

Es wird auch eine neue Telefonliste erstellt mit den wichtigsten Telefonnummern und eMails.

Top 6:       Ziele

Für die Saison 2010 ist das Ziel ein Team zu bilden. Durch den Weggang in die B-Jugend bzw. Austritte, Umzüge und Sonstiges, gibt es einen Neuanfang in 2010 eine Mannschaft zu formen, die in die nächste Saison 2011 gut durchstartet.

Top 7:       Minis

In der nächsten Woche nehmen die Coaches Kontakt zu anderen Footballteams auf, die auch Kids im Alter von 6-10 Jahren haben, um Freundschaftsspiele oder auch gemeinsames Training zu organisieren. Damit die Minis auch Spielerfahrung sammeln können. Zum Zeitpunkt des Meldeschluss für eine Bambini-Flagliga hatten Spandau-Bulldogs nur 4 Spieler, melden muss man 9-10 Spieler.

Top 8:       Disziplin

Die Flags haben 3 Coaches die eine Sprache sprechen. Coach Bert, Coach Olli und Coach Mudy.

z.B. Schubsen, Fäkaliensprache, nicht zuhören, Blödsinn machen

Strafenkatalog erstellt:

  1. Push ups (5-10 Stck.) für alle 2x
  2. kein Erfolg, durch die Strafe im selben Training, auf die Bank verwiesen (10 min.).
  3. kein Erfolg, mit Betreuer oder Coach umziehen, und bis zum Schluss das Training am Spielfeldrand verfolgen.
  4. weiter Unsinn, werden die Eltern informiert, dass ihr Kind am nächsten Training von Anfang nicht mitmachen darf und zugucken soll.

Top 9+10: Allgemeines + Aussprache

Duschen in Erkner muss sein, damit der Geruch in den

Öffentlichen Verkehrsmitteln auf der Rückfahrt nicht unangenehm ist, jedoch duschen Mädchen nicht mit Jungen, und eine Aufsichtsperson ist bei den Mädchen (dem Mädchen) anwesend. Nach Sport sollte sowieso immer geduscht werden.

Herr Ronaldo Edelmann (1. Vorsitzender) war anwesend und bat generell um Hilfe von den Eltern.

Spandau Bulldogs haben z.B. heute (Freitag vor Gameday) Flyer in der Altstadt verteilt mit dem Hinweis morgen ist ein bzw. zwei Spiele im Helmut Schleusener Stadion. 11.00 Uhr A-Jugend 15.00 Uhr Männer.

Jeder der Zeit hat kann sich erkundigen wann und wo wieder etwas stattfindet bzw. seine Ideen weiterreichen und tatkräftig mit umsetzen.

Neue Web-Site fertig: www.spandau-bulldogs.de