Verein


Nur rote Helme sind gute Helme
Geschrieben von: Lennart Moest    Sonntag, den 15. Januar 2012 um 17:51 Uhr   
Deshalb werden am 25.01.2012 wieder einmal alle andersfarbigen und sehr abgenutzen Helme zu unserem Lackierer Reimer gebracht, der sie in ein schönes Bulldogsrot tauchen wird.

Um sich für diese Arbeit, die Reimer nun schon seit drei Jahren für die Bulldogs übernimmt zu bedanken, besuchten der 1. Vorstizende der Bulldogs, Ronaldo Edelman, in Begleitung seines Sohnes sowie von Nicole Einhorn den Lackierer in seiner Werkstatt. Nicole hatte dabei einen sehr schönen Präsentkorb zusammengestellt, der unter anderem mit selbstgemachter Schokolade gefüllt war. Oben drauf gab es ein Bulldogs T-Shirt sowie eine Mütze für den Bulldogsunterstützer.

Neben Helmen sind aber auch alle anderen Materialien die lackierbar sind für den Meisterbetrieb kein Problem. Wer also professionelle Hilfe beim Lackieren braucht der meldet sich bei:

KFZ Lackierung Reimer
Am Schlangengraben 11
13597 Berlin

Tel. 030 - 32 30 69 07
Fax 030 - 32 30 69 73
Mobil 0172 - 385 56 06
 
Weihnachtspause bei den Bulldogen
Geschrieben von: Lennart Moest    Dienstag, den 20. Dezember 2011 um 20:49 Uhr   
Auch die Bulldogs verabschieden sich in die Weihnachtspause. Vom 22.12. bis 03.01. wird kein Training stattfinden. Die letzen Trainingseinheiten finden also am morgigen Mittwoch statt. Start ins neue Jahr ist dann der erste Mittwoch.

Wir wünschen alle Bulldogen, Unterstützern und Fans eine besinnliche Weihnachtszeit.
 
Bulldogs helfen dem Weihnachtsmann
Geschrieben von: Lennart Moest    Sonntag, den 04. Dezember 2011 um 22:12 Uhr   
Unter dem Motto "Freude verschenken", rief die Arbeitsgemeinschaft Bruno Gehrke Halle am 19.11. zum großen Geschenkepacken für bedürftige Spandauer auf.
Mit dabei waren auch einige Bulldogen, die mit dem Beginn der Weihnachtszeit etwas für sozial schwache Spandauer unternehmen wollten. Dabei wurden 700 Päckchen mit Leckereien und nützlichen Dingen beladen und im Anschluss in festliches Geschenkpapier verpackt.
IMAG0065Die Aktion gibt es bereits seit 2005 und die Anzahl der Päckchen konnte jährlich gesteigert werden. Dabei setzt man auf Spenden und die Hilfe der Spandauer um die Päckchen pünktlich zu Weihnachten an bedürftige Spandauer zu verteilen.

Der Termin für das nächste "Weihnachten für Alle Aktion" ist der 24.11.2012, den man sich bereits im Kalender vermerken sollte.

Weitere Infos und Bilder der vergangenen Jahre finden sich auf der Webseite der Aktion:
weihnachtenfueralle.de
 
Große Trödelsammlung am Samstag
Geschrieben von: Lennart Moest    Sonntag, den 27. November 2011 um 00:00 Uhr   
Wie bereits im Oktober angekündigt sollen die Bulldogs so bald wie möglich auf den Trödelmarkt und dort alles verkaufen, was an den Mann oder die Frau zu bringen ist. Männerspieler Bruce Deppe übernimmt die Koordination und stellt seinen Keller als Sammelpunkt zur Verfügung. Am Samstag den 3. Dezember ist deshalb eine große Sammelaktion bei ihm geplant. Von 11-17 Uhr könnt ihr all euren Trödel bei Bruce abgeben. Er wohnt ca. 5 Autominuten vom Stadion entfernt in Hakenfelde. Um die genaue Adresse zu erfahren ruft bitte bei Bruce (017670396806) an oder schaut in die geschlossenen Gruppen bei Facebook.

Jetzt heißt es also für alle Bulldogen und Unterstützer: Schaut in euren Keller, den Dachboden, unters Bett, in eure Schränke oder wo auch immer ihr euren Krempel versteckt und sucht nach kleinen Schätzen die ihr nicht mehr benötigt.

Dringend wird auch noch Logistik an den Verkaufstagen benötigt. Wer also ein großes Auto oder einen Anhänger besitzt meldet sich bitte bei Bruce. Zudem brauchen wir noch Malertische, Tischdecken, eine Kasse und Helfer, die sich beim Verkauf beteiligen wollen.

Für den Verkauf besonders interessant sind:

Entertainment:

CD´s, Dvd´s, Platten, Mc´s nur bedingt (Kinderhörspiel)
Spielekonsolen und Zubehör: N 64, Gameboy, Playstation 1-3, Nintendo DS, Wii
Sämtliches Zubehör für diese Geräte (Kabel, Anbauteile, Mikros usw.)
Spiele

Computer + Zübehör

Tower, Festplatten (auch Externe), Maus, Tastaturen, Kabel, Laufwerke, Grafikkarten, Speicher
Spiele

Darauf achten, dass alles Original (nicht gebrannt!!!) ist!

Haushaltswaren

Kleinere Maschinen, Backformen, Töpfe, Bräter, Grillzangen, Schneebesen, Kellen, Dosenöffner, Knoblauchpresse, Salz u. Pfefferstreuer, usw. Die Liste ist endlos!
Geschirr nur wenn von besonderer Marke oder als Komplette Sets. Vasen, Schalen, Deko.
Bilderrahmen, Spiegel

Sportzeug

Dartscheiben und Pfeile, Billiardkugelsets, Diabolo, Jonglierbälle, Tennisschläger, Tischtennissets, Baseballhandschuhe, Bälle div. Art, Golfschläger,

Football

Sachen die nicht wirklich mehr zum Spielgebrauch geeignet sind.
Helme, Jerseys, Bälle, div. Dekoartikel, Bulldogstassen, Fanartikel

Wir bedanken uns bereits jetzt bei allen Helfern:
Marcel Mudrich für die Idee, Bruce Deppe und Tobias Bruckmann für die Koordination, Die Familie Teske für ihren Transporter und die tatkräftige Mitarbeit, Steven Henke und Merlin Grimm für ihre Muskelkraft, Nicole Mayr, Thomas Smith und Nicole Einhorn als Trödelexperten und allen anderen die hier vergessen wurden!
 
Jahreshauptversammlung 2011
Geschrieben von: Kai Schröder    Montag, den 21. November 2011 um 12:26 Uhr   

Am gestrigen Sonntag trafen sich die Mitglieder der Spandau Bulldogs zur jährlichen Hauptversammlung im Vereinsheim des TSV 1860.

Nachdem alle Teilnehmer sich auf der Anwesenheitsliste verewigt und einen Platz gefunden hatten, wurde die Veranstaltung vom bis dahin noch amtierenden Vereinspräsidenten Ronaldo Edelmann eröffnet. Dieser begann seinen Vortrag erstmal mit einer kleinen Panne, die mitgebrachte PowerPoint-Präsentation ließ sich nicht weiterblättern. Dieses Problem konnte mit tatkräftiger Unterstützung von Lennart Moest aber schnell behoben werden.

Nachdem die bereits in der Einladung enthaltene Tagesordnung noch einmal verlesen wurde, folgten erstmal Geburtstagsglückwünsche samt Blumenstrauß und Bulldoge-mit-Football-Karte. Empfängerin war Christina Wildt, die in unserer Jugendbetreuung federführend ist und auch alle anderen Bereiche des Vereins regelmäßig tatkräftig unterstützt.

Als nächstes wurde die Beschlussfähigkeit überprüft und hier gab es dann die ersten langen Gesichter. Es waren 35 Personen erschienen, von denen 27 satzungsgemäß stimmberechtigt waren. Somit war 2011 das Jahr mit der geringsten Anwesenheit in der Geschichte der Bulldogs. Aus den 27 Stimmberechtigten ergab sich, dass für die einfache Mehrheit 14 und für die Zwei-Drittel-Mehrheit 18 Zustimmungen benötigt werden würden. Somit lag also die Zukunft des Vereins in den Händen von nicht mal 10% der Mitgliedschaft. Da die Satzung aber explizit auf eine Mindestanzahl verzichtet, war die Versammlung beschlussfähig.

Nach Bestätigung der Tagesordnung durch die Anwesenden, folgte dann der Kassenbericht von Finanzvorstand Sabine Bruckmann. Nach schier endloser Aufzählung von Einnahmen und Ausgaben konnte sie zusammenfassend berichten, dass noch Geld in der Kasse ist, der Verein also gut gewirtschaftet hatte. Nach Detailerklärungen zu diversen Buchungsposten folgte dann noch ein kurzes Statement von Ronaldo Edelmann zum Thema Mahn- und Inkassoverfahren.

Nach dem Kassenwart folgte der Bericht der Kassenprüfer Alexander Schmid und Magnus Bilke. Alexander hatte seinen Bericht schriftlich übermittelt, die Verlesung übernahm Magnus, da er bei seiner eigenen Prüfung zum gleichen Ergebnis gekommen war. Nach Verkündung der ordnungsgemäßen Kassen- und Buchführung folgte dann noch Lob und Kritik. Ein Lob ging an Sabine für die vorbereitende Buchhaltung, was eine Ersparnis von etwa 600 EUR jährlich beim Steuerberater zur Folge hat. Kritik gab es für je 600 EUR Strafzahlungen (Ligaabbruch A-Jugend und Absage Relegationsspiel Ladies) an den Landesverband AFCVBB. Aufgrund der ansonsten aber sehr ordentlichen Arbeit wurde der Mitgliedschaft von den Kassenprüfern die Entlastung des Vorstandes empfohlen.

Es folgte nun der Bericht des Vorstandes, der die zurückliegenden Monate grob zusammenfasste. Neben schweren Schicksalen wie dem Tod von Ersin Ergün und einem recht turbulenten Jahr (A-Jugend löst sich auf, Herren-Headcoach Heiko Güse legt aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nieder, die Ladies spielen eher unerwartet eine komplette Saison DBL2) gab es auch sportliche Erfolge wie den erneut ersten Platz in der Flagliga Ost, der ohne Niederlage errungen werden konnte. Des weiteren wurde der schnell voranschreitende Wiederaufbau der Cheerleading-Abteilung lobend erwähnt. Stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helfer im Verein erhielt Nicole Einhorn einen Blumenstrauß als kleines Dankeschön überreicht. In Abwesenheit begrüßt wurden die neuen Alten: Robert "Trabi" Melzer und Leeroy Foster. Beide übernahmen vor Kurzem die Positionen als Herren- bzw. A-Jugend-Headcoach.

Nun kam es zu einem der wichtigsten Tagesordnungspunkte, der Entlastung des Vorstandes. Auch wenn die bisherigen Amtsinhaber Ronaldo Edelmann und Sabine Bruckmann in der Vergangenheit sicher so einige Fehler gemacht haben, so fand sich doch niemand, der einer Entlastung entgegensprechende Tatsachen vorzubringen hatte. Der Empfehlung der Kassenprüfer folgend, erfolgte die Entlastung mit deutlicher Mehrheit von 23 Stimmen, der alte Vorstand nahm zwischen den Mitgliedern Platz.

Nach nur einer Stunde begab man sich kurz in die erste Pause, um dann den Tagesordnungspunkt Satzungsänderungen anzugehen. Bis auf die Änderungsanträge zu § 10 und § 17 wurden alle Anträge einstimming angenommen. Der Antrag zu § 17 wurde mit 24 Ja-Stimmen, keiner Gegenstimme und einer Enthaltung angenommen. Um den Antrag zur Änderung von § 10 ("Verlust des Stimm- und Wahlrechts bei Austritt oder Ausschluss") entbrannte eine recht emotionale Diskussion in deren Ergebnis der Antrag keine Mehrheit fand (8 Ja-Stimmen, 14 Gegen-Stimmen, 4 Enthaltungen). Als Kompromisvorschlag wurde von Ramona Marshall ein etwas entschärfter Änderungsantrag an die nächste Mitgliederversammlung gestellt. Der Änderungsantrag zur Beitragsordnung von Lennart Moest wurde mit einer Gegenstimme und einer Enthaltung ebenfalls angenommen.

Der eigentlich recht umfangreiche Satzungsänderungsblock ließ sich dann aber doch unerwartet schnell in nur 40 Minuten abhandeln, so dass nach einer weiteren Pause gegen 15:30 Uhr zur Wahl geschritten werden konnte. Als Wahlvorstand kandidierten Tobias Bruckmann, Norman Teske sowie Bruce Deppe. Alle drei wurden von den Anwesenden zum Wahlvorstand gewählt und nahmen nach der schon erwähnten Pause ihre Arbeit auf. Gewählt wurde geheim und einzeln, es folgte als erstes die Aufstellung der Kandidaten. Überraschungen gab es hier keine, es kandidierten Ronaldo Edelmann als Präsident, Sabine Bruckmann als Vizepräsident Finanzen, Lennart Moest als Vizepräsident Football und Birgit Noppens als Vizepräsident Cheerleading. Einstimmig wurde nur Lennart Moest gewählt, alle anderen Kandidaten erhielten jeweils 22 Ja-Stimmen, was bei je 26 abgegebenen Stimmen aber immer noch ein deutliches Votum für den Kandidaten ist.

Nach dem neuen Vorstand folgte noch die Wahl der Kassenprüfer. Es kandidierten der abwesende Merlin Grimm (Spieler Herren) sowie Nicole Mayr von den Ladies. Beide Kandidaten erhielten zwei Enthaltungen, wurden aber mehrheitlich mit keiner (Nicole) bzw. einer (Merlin) Gegenstimme in ihr neues Amt gewählt.

Der neue Vorstand tauschte mit dem Wahlvorstand erneut die Plätze und es folgte der Ausblick für das kommende Jahr. Einleitend wurde auf die für den 07.01.2012 geplante Sitzung des Sportausschusses hingewiesen, es erfolgt aber noch mal eine separate Einladung. Als nächstes wurde bekannt gegeben, dass sich im Organigramm Änderungen ergeben bzw. bereits ergeben haben. Marcel Mudrich kümmert sich in der Rolle des Sportwartes um die Zusammenarbeit zwischen Coaches, Teams und Vorstand. Sein Bruder Jens Mudrich wird seine Arbeit im Jugendbereich fortsetzen und ist somit als Jugendwart tätig. Christina Wildt wird auch weiterhin die Betreuung der Jugend leiten. Eine Änderung gibt es lediglich bei der Ligaplanung: da Alexander Schmid aus beruflichen Gründen seine Aktivitäten im Verein reduziert, wird zukünftig Kai Schröder dieses Thema betreuen. Vielen Dank an dieser Stelle für die geleistete Arbeit und die professionelle Übergabe. Die Teams für die nächste Saison stehen im Wesentlichen, wobei bei den Herren eine Vielzahl an Trainierenden noch die klare Zusage für 2012 schuldig ist. Weniger gut sieht es bei den Ladies aus, es sind vom letzten Jahr nur noch neun Spielerinen übrig und die Trainingsbeteiligung ist unterirdisch. Nach derzeitigen Stand werden die Ladies im nächsten Jahr also leider höchstens zu Freundschaftsspielen auflaufen. Eine eher traurige Entwicklung, aber auch das Cheerleading bei den Bulldogs war ja vor zwei Jahren nahezu abgeschafft, es bleibt also die Hoffnung auf einen baldigen Neustart. Apropos Cheerleader: im kommenden Jahr sollen neue Kostüme angeschafft werden, die Vorbereitungen im Hintergrund laufen bereits auf Hochtouren.

Abschließend folgten kurze Statements der Gewählten. Lenni ist gespannt und hofft auf viele neue Erfahrungen, Birgit hat sich die Wiedervereinigung von Cheerleadern und Footballern zum klaren Ziel gemacht und Sabine freut sich auf zwei weitere tolle Jahre.
Nach gut drei Stunden trennte man sich wieder, um im nächsten Jahr in hoffentlich größerer Anzahl wieder aufeinander zu treffen. Bis dahin schon mal alles Gute.

 
Vote for Bulldogs !
Geschrieben von: Merlin Grimm    Donnerstag, den 13. Oktober 2011 um 08:42 Uhr   
Liebe Mitglieder, Freunde, Verwandte, Bekannte, Fans und Unterstützer der Bulldogs,

die Saison 2011 ist beendet, nicht aber die Arbeit im und an dem Verein. Aufgrund dessen haben wir uns bei einer Aktion der ING DiBa angemeldet, um die Vereinskasse aufzufüllen. Die DiBa spendet insgesamt 1.000.000 € an die 1.000 Vereine mit den bis zum 15.11.2011 meisten gesammelten Stimmen 1.000 €.

Wir bitten natürlich alle für die Spandau Bulldogs abzustimmen! Den Link zum Voting findet Ihr am Ende des Artikels! Es ist möglich mit einer eMail – Adresse bis zu 3 Stimmen abzugeben. Damit EURE Stimme für UNS gezählt wird, müsst Ihr lediglich die erhaltene eMail bestätigen! Über eine Weiterleitung an Freunde, Verwandte und Bekannte von Euch wären wir dankbar!

Link zum Voting:
https://verein.ing-diba.de/sport/13583/afc-spandau-bulldogs-ev

Wir DANKEN bereits jetzt für Eure Stimme / Mühe und freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2012 und eine starke Off- & Preseason.

Vielen Dank,
Eure Spandau - Bulldogs

Spandau Bulldogs – ein starkes Team für Spandau!
 
Hot or not - Die Bulldogs am Scheideweg
Geschrieben von: Marcel Mudrich    Montag, den 25. Juli 2011 um 10:02 Uhr   
Was wie ein Aufreißer einer Boulevardzeitung klingt ist die bittere Wahrheit, der sich der Verein in diesen Tagen stellen muss. Nachdem der aktuelle Vorstand nun schon seit Monaten chronisch unterbesetzt ist, die Arbeitslast auch bei den Helfern auf ein unerträgliches Maß gestiegen ist und sich zu allem Überfluss Undiszipliniertheiten bei einigen Mitgliedern breit machen, sinkt nicht nur die Moral im Verein, sondern schwinden auch die Perspektiven.
Weiterlesen...
 
Schulprojekt erfolgreich fortgesetzt
Geschrieben von: Marcel Mudrich    Dienstag, den 28. Juni 2011 um 08:03 Uhr   
Die Spandau Bulldogs haben das an der Wilhelm-Maybach-Oberschule begonnene Schulprojekt auch in diesem Jahr erfolgreich fortgesetzt. Gemeinsam mit der Projektverantwortlichen von der Schule an der Haveldüne (ehemals Wilhelm-Maybach-Oberschule) Vicky Bartsch hat der Headcoach der B-Jugend Jens Mudrich wieder an 4 Tagen 25 Schülern den Sport American Football näher gebracht. Mit beteiligt haben sich diesmal auch Spieler aus dem B-Jugend Team, die Coach Mudrich bei der Umsetzung des Projektes geholfen haben.

Gruppenfoto

Bereits im letzten Jahr wurde die Zusammenarbeit erfolgreich eingeläutet und als Resultat fanden 6 neue Spieler den Weg in den Verein.

Vicky Bartsch: "Das Projekt wird weiterhin sehr positiv bei unseren Schülern aufgenommen und die Teilnehmerzahl bestätigt das hohe Interesse an diesem Sport. Mit den Spandau Bulldogs haben wir einen zuverlässigen und kompetenten Partner gefunden, mit dem wir auch in Zukunft weiter zusammenarbeiten werden."

Da der American Football eine Randsportart ist, die trotz der hohen Attraktivität leider noch zu wenig Beachtung bei den Jugendlichen findet, sind Kooperationen mit Schulen ein gutes Mittel, um für den Sport zu werben. Und bei den Bulldogs finden sich stets engagierte Mitglieder, die sich in Ihrer Freizeit für solche Projekte einsetzen.

Wenn die Spandau Bulldogs den American Football auch in Ihrer Schule einmal vorstellen sollen, dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme:

Ansprechpartner
Marcel Mudrich
A.F.C.C. Spandau Bulldogs e.V.
Tel.:    +49 (0) 30 - 61 29 36 06
Mobil: +49 (0) 170 - 66 48 9 48
eMail:  m.mudrich@spandau-bulldogs.de
Web:   www.spandau-bulldogs.de


Weitere Bilder:
Gameplay 2

Gameplay 1

Gameplay 3

Gameplay 4

Gameplay 5


 
Spikes Altstadtbummel - Gameday 8.Mai
Geschrieben von: Marcel Mudrich    Samstag, den 07. Mai 2011 um 18:16 Uhr   
Spike und seine Bulldogs waren am Samstag wieder bei sommerlichen Temperaturen in der Altstadt unterwegs. Mission: Möglichst vielen Spandauern den Weg am Sonntag ins Stadion ebnen. Denn dort treffen morgen die B-Jugend ab 11:00 Uhr auf die Berlin Thunderbirds und die Ladies bestreiten ab 15:00 Uhr ihr erstes Heimspiel gegen die Kiel Baltic Witches.
070511-gruppe
Teilnehmer: Jule Schulz, Melissa Gill, Vicky Irmisch, Christine Kraus und Nicole Mayr sowie Sven Samans, Berkant Akin, Constantin Dombrowski,Yannic Bremicker, Job Santos, Jannis Keil, Lukas Dombrowski, Steven Wetzel, Emre Basbolat, Dean Kelly, Kilian Engler,  Louis Löprick, Kevin Dahl, Jerome Geller, Nicls Kaczmarzk, Maximilian Wolff, Aron Teske,  Dominik Denkmann, Pascal Heidrich, Ruben Mumm, Tino Gößel, Jérôme Rabba, Justin Wildt, Lennard Macrinus, Linus Fuhl, Maximillian Manzke, Maurice Blisz, Robert Müller, Oliver Neumann, Jens Mudrich und Christina Wildt.070511-drillDie B-Jugend nahm an der Werbeaktion geschlossen Teil. Headcoach Jens Mudrich hat anscheinend die richtigen Worte zur Motivation gefunden. Und so lief unsere Jugend fleissig durch die Altstadt und führte Gespräche mit Interessierten, potentiellen Spielern, wie auch Zuschauern und machte beste Werbung für den Verein.
070511-bernsteinprinzessin
Flankiert wurden die Jungs von einer Reihe von Spielerinnen, die ebenfalls für das 2. Match am morgigen Tag ordentlich die Werbetrommel rührten. Eine Spielerin erschien sogar auf Krücken und humpelte dem Tross tapfer hinterher.
070511-spike

Der nächste Altstadtbummel findet statt am:
27. Mai 2011 um 15.30 Uhr
 
Riesenspass für Groß und Klein
Geschrieben von: Marcel Mudrich    Montag, den 06. Dezember 2010 um 14:19 Uhr   
FlagturnierDas Flagturnier am Sonntag den 05.12.2010 war eine tolle Veranstaltung, die allen Beteiligten großen Spass gemacht hat. Bei dem für alle Teams offenen Flag Hallenturnier "Bulldogs for Flags" waren alle aktiven Spieler und Spielerinnen herzlich eingeladen. Und neben zahlreichen Flags folgten dieser Einladung auch viele der "Großen". Hier freuten wir uns über eine gute Beteilung der A- und B- Jugendspieler.

So konnten für das Turnier 4 Mannschaften aus insgesamt 28 Spielern gebildet werden, die im Laufe des Turniers gegeneinander antraten. In Spielen von jeweils 15 Minuten spielten die Teams ab 15:00 Uhr gegeneinander.

Es stellte sich schnell heraus, dass der Team-Mix sehr gut gelungen war, da alle Spiele relativ ausgeglichen waren und oft sogar recht spannend verliefen. Als kleines Bonbon gab es auch ein Coaches Team, das sich der Herausforderung stellte und bei dem sich der eine oder andere Spieler mit einem Touchdown für die "Quälereieren" der vergangenen Saison revanchieren konnte. Hut ab!
DIE TEAMS

Team 1   Team 2
Team 3   Team 4 (Coaches)  
  • Timo Baurmann
  • Nadeem Saleem
  • Dominik Denkmann
  • Kevin Dahl
  • Lukas Dombrowski
  • Constantin Dombr.
  • Daniel Startchak
  • Felix Töpfer
 
  • Leif Samans
  • Sven Samans
  • Javed Saleem
  • Yannick Krüger
  • Evrim Basbolat
  • Justin Wildt
  • Michael Thake
 
  • Jannis Keil
  • Andreas Jacobs
  • Igor Vassilev
  • Marcel Behnke
  • Aron Teske
  • Jonas Hoy
  • Timo Brueckner
  • Manuel Thake
 
  • André Probst
  • Daniel Schmidt
  • Maria Schmidt
  • Jens Mudrich
  • Robert Müller
 

Schiedsrichter bei allen Partien
:
Oliver Neumann

ERGEBNISSE
Flagturnier
Spiel     Ergebnis
Team 1 - Team 2  12:12
Team 3 - Team 4  24:12
Team 3
- Team 1
 12:18
Team 2
-
Team 4
 22:12
Team 2 -
Team 3
 26:6
Team 1
-
Team 4  19:21

ABSCHLUSSTABELLE


Team Punkte TD-Punkte Differenz
Team 2 5 60:30 +30
Team 1 3 49:45 +4
Team 3 2 42:56 -14
Team 4 2 45:65 -20

Als Ehrung und Erinnerung erhielten alle Spieler der 3 erstplatzierten Teams eine Urkunde. Eine tolle Veranstaltung! So waren sich am Ende alle einig. Und so wird nun bereits überlegt noch in der Wintersaison ein zweites Event dieser Art zu organisieren.

Besonderer Dank gilt den Organisatoren. Wir bedanken uns bei:
  • Familie Töpfer für die tolle Verpflegung,
  • Maria und Daniel Schmidt für die leckeren Kuchen,
  • Rainer Keil, für die klasse Fotos,
  • allen Helfern, die mitgeholfen haben, den Termin zu ermöglichen und die Veranstaltung durchzuführen
Zu guter Letzt noch eine spezielle Danksagung an Oliver Neumann, der die ganze Sache erst ins Rollen brachte.
Die Idee zu der Veranstaltung steuerte er bei. Vielen Dank Olli!


 
"Bulldogs for Flags" - Hallenturnier
Geschrieben von: admin super    Freitag, den 03. Dezember 2010 um 14:04 Uhr   

Am 05.12.2010 um 14.00 Uhr findet in der Halle der Bertold Brecht Oberschule in der Wilhelmstrasse das Hallenturnier "Bulldogs for Flags" statt. Es sind alle Altersklassen der Bulldogs willkommen. Die Teams werden gemixt. Passend zum Advent wird es Kuchen geben. Und die Tribüne bietet Platz zum Zuschauen und geselligen Beisammensein. Das Turnier ist eine schöne Abwechslung zum Wintertraining und bietet auch den neuen Flags eine weitere Gelegenheit ihre neu erworbenen Fähigkeiten einzusetzen.

Wir freuen uns auf Rege Beteiligung an Aktiven aber gern auch passiven Teilnehmern.

 


Seite 18 von 21