News Verein


Bulldogs veranstalten internes QB-Camp
Geschrieben von: Lennart Moest    Mittwoch, den 10. November 2010 um 17:49 Uhr   

Die Spandau Bulldogs veranstalten am 17.11.2010 ein internes Camp an dem alle Quarterbacks der verschiedenen Bulldogs-Teams teilnehmen werden. Das Camp soll den Quarterbacks der Bulldogs helfen ihr Spiel auf dieser anspruchsvollen Position weiter zu verbessern.

Das besondere ist jedoch nicht allein das Camp, sondern die Trainer die es betreuen werden.

Angestoßen hat das Projekt Dogan Özdincer, der jedem Footballkenner in Deutschland ein Begriff sein sollte. Der ehemalige Head Coach der Berlin Adler wurde vor kurzem zum Defense Coordinator der deutschen Nationalmannschaft ernannt, mit der er im Sommer bereits die Europameisterschaft gewinnen konnte. Derzeit hilft er den Spandauern als sportlicher Berater und wird in diesem Zusammenhang das Camp leiten.

Unterstützt wird Özdincer durch zwei weitere bekannte Gesichter im deutschen Football. Clifford Madison, war zuletzt als Head Coach der Berlin Rebels tätig und führte diese 2009 zurück in die GFL. Zudem spielte er viele Jahre als Quarterback der Adler und konnte sich dort ebenfalls als Trainer beweisen.

Zusätzlich verstärkt auch ein aktiver Spieler das Trainerteam. Dabei handelt es sich um keinen geringeren als Darius Outlaw. Der Quarteback der Berlin Rebels spielte einst bei den Missouri Tigers unter Gary Pinkel und wird den Quarterbacks der Bulldogs mit Sicherheit einige Kniffs und Tricks beibringen können.

Die Bulldogs freuen sich sehr über die prominente Unterstützung und werden auch in Zukunft versuchen ähnliche Aktionen für ihre Spieler zu organisieren.

 
Open Team Meeting 2011
Geschrieben von: Lennart Moest    Dienstag, den 02. November 2010 um 20:20 Uhr   

Die Vorbereitungen auf die Saison 2011 schreiten weiterhin in großen Schritten voran. Nachdem das Trainerteam der Männermannschaft bereits Formen angenommen hat, geht es am kommenden Montag auch für die Spieler in die neue Saison.

Am Montag dem 08.11.2010 um 19 Uhr laden die Bulldogs zum Open Team Meeting in den Räumen des Trainingsgeländes an den Freiheitswiesen ein und läuten damit die neue Saison ein.

Dabei steht die Vorstellung des sportlichen Konzepts und der Ziele für 2011 im Blickpunkt. Das Marketing Team wird ebenfalls kurz sein Programm für 2011 vorstellen und zeigen, dass auch neben dem Footballfeld hart am Erfolg der Bulldogs gearbeitet wird.

Das Meeting spricht sowohl bisherige Bulldogen, neue Spieler als auch zu den Männern aufsteigende Jugendspieler an. Auch vollkommene Footballneulinge sind gern gesehen um sich einen ersten Eindruck von dem Sport und den Trainern zu machen.

Die Freiheitswiesen liegen an der Ruhelebener Str. 175 und lassen sich mit dem Bus M45 erreichen. Sie liegen direkt gegenüber von Ikea.



Ort:


Trainigsstätte Freiheitswiesen auf einer größeren Karte anzeigen



 
Jahreshauptversammlung am 13.11.2010
Geschrieben von: admin super    Donnerstag, den 28. Oktober 2010 um 22:44 Uhr   
Es ist wieder soweit, die Jahreshauptversammlung steht ins Haus. Der Vorstand lädt alle Mitglieder des Vereins herzlich ein.

Wann?
Am Samstag den 13. November 2010, 14:00 Uhr (Einlass ab 13:00 Uhr)

Wo?
Restaurant im TSV 1860 , Askanierring 150, 13585 Berlin
Link zur Karte

Einladungschreiben (Klick zum Öffnen)
>> Download als PDF (225 KB)

Antrag auf Anpassung der Beiträge im Cheerleading (Klick zum Öffnen)
>> Download als PDF (530 KB)

Anträge zur Tagesordnung können bis zum 7.11.2010 schriftlich eingereicht werden.
Per Mail an: r.edelmann@spandau-bulldogs.de

Eine Bewerbung auf ein Vorstandsamt sollte vorab öffentlich bekannt gemacht werden, damit sich die Mitgliedschaft rechtzeitig ein Bild vom
Bewerber machen kann. Gern stellt der Verein seine Medien (Web, Mailverteiler) dafür zur Verfügung.

Zusätzlich per Mail bis zum 10.11.2010 an: r.edelmann@spandau-bulldogs.de




 
Elternabend der Flags und C-Jugend
Geschrieben von: admin super    Mittwoch, den 27. Oktober 2010 um 15:07 Uhr   
Am Freitag den 5. November 2010 um 18.30 Uhr findet der Elternabend der Flags und C-Jugend statt.

Themen
  • Saison 2010
  • Ausblick 2011
  • Verschiedenes

Auf ein zahlreiches Erscheinen freuen sich
Coaches, Betreuer und Vorstand


Ort:


Trainigsstätte Freiheitswiesen auf einer größeren Karte anzeigen



 
Big East erreicht 3.Platz
Geschrieben von: Lennart Moest    Dienstag, den 26. Oktober 2010 um 13:22 Uhr   

Die Landesauswahl Berlin/Brandenburg konnte beim Jugenländerturnier 2010 einen starken 3. Platz erkämpfen. Mit dabei waren wie berichtet vier Bulldogen. Die drei Spieler zeigten eine starke Leistung und waren maßgeblich am erfolgreichen Abschneiden beteiligt.

Dabei fing es gleich schlecht an, gegen die favorisierten Footballer aus Baden-Württemberg musste sich Big East mit 0:16 geschlagen geben und so rückte der Finaleinzug gleich nach dem ersten Spiel in weite Ferne.

Doch das Trainerteam um den Offensive Coordinator des Männerteams Andre Probst stellte das Team hervorragend ein und so konnte gegen Hamburg ein erster 21:14 Sieg erkämpft werden. Im Abschließenden Gruppenspiel gegen Schleswig Holstein wurde der höchste Sieg der Gruppenphase eingefahren. Mit 25:00 wurden die Nordlichter dominiert. Besonders erfreulich war in diesem Spiel der Touchdown von unserer Bulldoge Leif Samans der erst durch den Block von WR Nadeem Saleem möglich wurde. Eine Bulldogs Co-Produktion.

Big East erreichte damit den 2. Platz in der Gruppe Rot, was bedeutete, dass es am Sonntag gegen Hessen um Platz 3 des Turniers gehen sollte.

Big East hatte auch in diesem Spiel keine größeren Probleme und konnte Hessen deutlich mit 7:25 besiegen. Nadeem Saleem und Tobias Kaspers zeigten erneut eine starke Partie während sich Leif Samans verletzte und sich das Spiel von der Seitenlinie verfolgen musste.

Alle Ergebnisse können in unserer JLT Coverage nachgeschlagen werden. Bilder zum Spiel gegen Hessen und zum weiteren Turnier finden sich bei Football-Aktuell.

Abschlusstabelle:

1. Baden-Württemberg

2. NRW

3. Berlin/Brandenburg

4. Hessen

5. Schleswig Holstein

6. Bayern

7. Hamburg

8. Niedersachsen

 
Drei Bulldogs für Big East
Geschrieben von: Lennart Moest    Donnerstag, den 21. Oktober 2010 um 17:40 Uhr   

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit, mit der 16. Auflage des Jugendländerturniers in Hamm (NRW) endet die Footballsaison 2010.

Für das Team Big East, welches Berlin und Brandenburg vertritt, kämpfen in diesem Jahr auch drei Bulldogen. Namentlich sind es Leif Samans der als Running Back für das Laufspiel zuständig ist, Nadeem Saleem der als Wide Receiver die Lufthoheit behalten möchte und Tobias Kaspers der den Berliner Quarterback als Center schützt. Zusätzlich fährt der Offense Coordinator des Männerteams, Andre Probst, als Trainer der Offense Line mit nach Hamm.

naveed_leif

Alle Bulldogen werden versuchen, nach dem eher enttäuschenden sechsten Platz 2009, den großen Pokal wieder nach Berlin zu holen. Dazu muss aber am Samstag der erste Platz in der Gruppenphase erreicht werden. Hier trifft Big East auf die Teams aus Baden-Württemberg, Hamburg und Schleswig Holstein. Am Sonntag geht es dann in den Platzierungs- bzw. Finalspielen aufs Ganze.

Tobias

Wir wünschen dem gesamten Team BIG EAST und insbesondere den Bulldogen ein erfolgreiches Jugendländerturnier 2010. Die Ergbnisse werden ebenfalls auf unserer Homepage veröffentlicht.

 
Saisonplanung für 2011 läuft auf Hochtouren
Geschrieben von: Lennart Moest    Donnerstag, den 21. Oktober 2010 um 17:03 Uhr   

Das offizielle Wintertraining hat noch nicht begonnen und schon können die Bulldogs zwei neue Trainer für die Saison 2011 vorstellen.

Lukasz Kroll kümmert sich von nun an um das Defensive Backfield während Gregor Gygliszyn die Verantwortung für die Running Backs übernimmt. Beide kommen von den Berlin Thunderbirds, mit denen sie im letzten Jahr in die Oberliga Ost aufsteigen konnten.

Zudem führen alle Trainer der vergangenen Saison ihre Arbeit weiter. Wie bereits berichtet, konnte Heiko Güse für ein weiteres Jahr als Head Coach der Bulldogs gewonnen werden. Zudem bleibt Andre Probst Offense Coordinator und trainiert zusätzlich die Offense Line. Für die Special Teams und Linebacker bleibt Ecki Rankel den Bulldogs treu.

Die Saison wird im November mit einem Open Team Meeting des gesamten Vereins eröffnet. Hier werden die neuen Trainer und die Saisonplanung für 2011 vorgestellt. Gleichzeitig werden die Mitglieder unseres Marketing Teams ihre Arbeit des letzten Jahres sowie die Planung für die kommende Saison präsentieren. Ein genauer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 
Heiko Güse auch Headcoach 2011
Geschrieben von: Marcel Mudrich    Donnerstag, den 07. Oktober 2010 um 11:08 Uhr   

Heiko Güse bleibt auch 2011 Headcoach der Herrenmannschaft bei den Spandau Bulldogs. Mit einer durchaus guten sportlichen Leistung in der Oberliga hat sich das Team etabliert und strebt nun in der kommenden Saison nach einer besseren Platzierung in der Liga.

Ronaldo Edelmann, Vorstand:
Wir freuen uns, dass wir auch für 2011 zueinander gefunden haben und wollen den eingeschlagenen Weg gemeinsam weitergehen. Die Kontinuität der letzten Jahre soll damit weiter fortgesetzt werden.

Heiko Güse, Headcoach:
Ich freue mich, mit dem Team auch 2011 weiter zu arbeiten. Wir haben noch viel Potential, das wir ausschöpfen können. Da wollen wir nun ran, um uns in der kommenden Saison weiter zu verbessern.

Für das Team bedeutet diese Entscheidung nun Klarheit und signalisiert, dass alle gemeinsam am gleichen Strang weiter ziehen können.

Für 2011 sind damit die wesentlichen Entscheidungen getroffen. Nun beginnt im organisatorischen Bereich die neue Saison, für die jetzt die Weichen gestellt werden. Gemeinsam mit den Coaches wird jetzt das Konzept erarbeitet mit dem die Bulldogs im nächsten Jahr durchstarten wollen.




 
Flags unwiderstehlich
Geschrieben von: Marcel Mudrich    Montag, den 04. Oktober 2010 um 01:11 Uhr   
5 Turniere, 5 x Erster, 21 Matches, 20 Siege.... wir ziehen den Hut vor unseren Flags, die am Wochenende einmal mehr ihre Vormachtstellung in Berlin und Brandenburg unter Beweis gestellt haben. Das 5. Turnier bei den Berlin Kobras gewann unser erfolgreichstes Team der Saison 2010 souverän. Und damit beenden unsere Flags die Spielsaison der Bulldogs in 2010 mit einem Ausrufezeichen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Berlin Kobras    :    Erkner Razorbacks        19:12

Erkner                :    Spandau Bulldogs       18:38

Spandau            :    Berlin Kobras              51:13

Erkner                :    Kobras                          0:18

Spandau            :    Erkner                         30:12

Kobras               :    Spandau                     12:32

Die Erfolgsserie der letzten Jahre wird damit forgesetzt und untermauert die nachhaltige Jugendarbeit der Spandau Bulldogs die nicht zuletzt auch die Handschrift der Coaches trägt, bei denen Oliver Neumann in diesem Jahr besonders hervorzuheben ist.

Der Verein schaut stolz herauf zu unseren Vorzeigefootballern.


Bilder von Rainer Keil, vielen Dank!


 
Bulldogs auf der Showbühne
Geschrieben von: Marcel Mudrich    Montag, den 04. Oktober 2010 um 00:03 Uhr   
Pünktlich um 16:00 Uhr begann am gestrigen Samstag das Showgrogramm der Spandau Arcaden. Auf einer 4x10 m großen Bühne in der Mitte des Basements der Arcaden mit vorgelagertem DJ Pult schlugen die Bulldogs dann um 17:00 Uhr ihre Zelte auf. Den Start machte zu Beginn jeder Bühnenaktion Heiko Beinhofer, der mit der Moderatorin im kurzen Schwarzen einen Smalltalk zum Verein und zum Football hielt. Im nächsten Part stellte Heiko die Ausrüstung eines Footballspieler im Detail vor und beantwortete weitere Fragen.

021010-arcaden-interview2

Dann kam der Auftritt unserer Spieler und Spielerinnen, die interessierten Zuschauern Rüstungen anlegten und mit Spike zum Gruppenfoto posierten. Gleichzeitig fand am Ende der Bühne unsere Quarterback Challenge statt, die während allen Auftritten stets gut besucht war. Und am Counter standen den Besuchern Coach Schmidt und einige seiner Spieler für Fragen zur Verfügung.

021010-arcaden-interview
Wie ein alter Routinier, Heiko im Gespräch mit der Moderatorin

021010-arcaden-chal
Gut besucht und stets umringt der kleine Aktionsbereich rund um die Quarterback-Challenge

Während der Pausen zwischen den Auftritten sammelten sich die Cheerleader zusammen mit Spielern und Spike zum Rundgang durch die Arcaden und machten weitere Fotos die den Besuchern >> hier kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Die Bulldogs waren zur Spitzenzeit mit einer Besetzung von über 25 Mitgliedern am Start und färbten die Arcaden mit Ihren Shirts und Jacken in unsere Vereinfarben.

021010-arcaden-volker-ahlefeld
Arcaden Manager Volker Ahlefeld zum Auftritt der Bulldogs:

"Die Bühnenaktion der Bulldogs war vollends gelungen. Sie ist sowohl bei uns, als auch bei den Zuschauern sehr gut angekommen. Wir würden uns freuen, mit den Bulldogs auch in Zukunft weitere Aktionen durchzuführen."
>> Link zu den Spandau Arcaden

Das Event war zugleich Feuertaufe für Heiko Beinhofer, der sich bereits seit dem Auftritt in der Müllerstrasse ständig bei den Bulldogs Events engagierte. Nur diesmal hatte er hatte die Leitung des Events inne, das er federführend plante und durchführte


021010-arcaden-happyendHeiko Beinhofer nach dem Event:
"Es war klasse wie alles nach Plan verlief und wie toll unsere Mitglieder hier für den Verein geworben haben. Mein besonderer Dank gilt neben den engagierten A- und B-Jugendspielern und Damenspielerinnen auch den Cheerleadern, die zahlreich mitgeholfen haben. Ich bin froh, dass die Aktionen auch vom Publikum gut angenommen wurden. Em Ende des Tages bin ich zwar geschafft, aber glücklich."

Die Bilder von Spike und den Spielern mit den Besuchern sind in der folgenden Galerie zu finden:

>> Link zur Bildergalerie

Videos zum Event:

>> Video 1

>> Video 2







 
Männerspiel wieder ausgefallen
Geschrieben von: Lennart Moest    Sonntag, den 03. Oktober 2010 um 14:07 Uhr   
021010_crusaders_vs_bulldogs_gruppenbild(Foto mit freundlicher Genehmigung von Steffen Thiehle - www.chemnitz-crusaders.de)

Es sollte nicht sein. Erneut machte der Wettergott den Bulldogs in Chemnitz einen Strich durch die Rechnung. Bereits zum zweiten Mal wurde das Spiel abgesagt. Immerhin durften sich die Spieler warm machen. Doch nach einer Platzbegehung erklärten die Schiedsrichter den Platz als unbespielbar und so ging es für die Bulldogs ohne Spiel wieder ins heimische Spandau zurück. Wie das Spiel nun gewertet wird ist noch unklar. Eine Verbandsentscheidung wird in den nächsten Tagen erwartet.

33539_157832970907249_100000416405282_367201_4396911_nNoch bei den Warmups verletzte sich Offensive Lineman Janek Mindt und durfte die Notaufnahme des Chemnitzer Krankenhauses genauer anschauen. Er ist inzwischen aber wieder zu Hause. Wir wünschen ihm im Namen aller Bulldogs gute Besserung.










 


Seite 24 von 28