News Verein


Termine: Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier
Geschrieben von: Jerome Brandt    Sonntag, den 01. November 2015 um 09:44 Uhr   

Spandau Bulldogs
Info an alle Mitglieder:

Die diesjährige Mitgliederversammlung wird am 04.12.2015 stattfinden.
Es werden u.A. Vorstandswahlen durchgeführt.
Eine offizielle Einladung mit mehr Details folgt fristgerecht.

Unsere Weihnachtsfeier wird dieses Jahr am 12.12.2015 stattfinden und wir werden wieder ein lustiges Flag-Football-Turnier veranstalten!
Wir hoffen wieder auf engagierte Eltern, die einerseits aktiv teilnehmen und ihre Kinder unterstützen, andererseits sollte jeder etwas zum Buffet beitragen, damit wir uns auch kulinarisch freuen dürfen :-)
Auch hier gibt es demnächst noch mehr Informationen für euch!

mit sportlichen Grüßen
der Bulldogs-Vorstand
 
Leidenschaft kennt keine Grenzen
Geschrieben von: Cezary Lewicki + Jerome Brandt    Freitag, den 30. Oktober 2015 um 12:46 Uhr   

Es ist langsam an der Zeit, ein paar Informationen über unseren starting Quarterback von 2013/2014 zu schreiben...

Es hat ein paar Gespräche gebraucht, aber nun hat sich Cezary Lewicki zu einem kleinen Interview bereit erklärt und wir hoffen, dass euch diese Story genauso fasziniert und motiviert wie uns hier im Verein.

erstmal ein paar Fakten:
Im Dezember 2014 hatte Cezary einen schweren Unfall. Er ist von einem U-Bahn-Zug überrollt worden und konnte von Helfern unter dem zweiten Wagen lebendig hervorgezogen werden.
Aufgrund dieses Unfalls musste er eine Knieexartikulation über sich ergehen lassen, sprich: ihm wurde der Unterschenkel unter dem rechten Knie entfernt!

Das war natürlich für das Team und den Verein ein Megaschock und kaum einer wusste, wie man jetzt mit so einer Situation umgehen soll...
"Die Football-Karriere ist damit vorbei", so dürften nicht wenige gedacht haben...

Cezary kann das mit seinen eigenen Worten am besten erzählen:
"Ärzte , Hilfskräfte und Pflegepersonal sprechen bis heute von einem Wunder, dass ich den Zwischenfall überhaupt überlebt habe. Normalerweise werden Opfer solcher Unfälle gar nicht erst in ein Krankenhaus eingeliefert...
Trotz des Ereignisses darf man also ruhig von Glück sprechen.

Bis heute fehlt mir die Erinnerung an den Unfallhergang, sowie die erste Zeit darauf. Meine Eltern und mein Bruder berichteten mir jedoch im Anschluss, dass das Erste was ich getan habe, als ich nach der Not-OP aus der Narkose aufgewacht bin war, die Augen aufzureissen, mich im Bett aufzusetzen und imaginäre Bälle zu werfen. Während der Wurfbewegung habe ich Spielzüge durch den Raum gerufen und Receiver ausgepointet. So sehr ist der Sport offensichtlich in meinem Unterbewusstsein und meinem Herzen verankert.

Nachdem die Betäubungsmittel schwächer dosiert wurden und ich wieder halbwegs klar denken konnte, war meine größte (vielleicht etwas naive) Sorge, ob und wie ich jemals wieder Football spielen kann ... bis heute beschäftigt mich der Gedanke rund um die Uhr.

Wie kann man sich so dein neues Leben vorstellen?
Der erste "Schritt" ins alte Leben ist getan.
Moderner, computergesteuerter Prothesen sei Dank, habe ich wieder einen halbwegs normalen Alltag, der sich von dem vor der Amputation kaum unterscheidet. Ich treffe fast täglich meine Freunde, bin viel draußen unterwegs und fühle mich kaum eingeschränkt in meiner Bewegungsfreiheit und meinem alltäglichen Leben.  

Der nächste und mit Sicherheit herausforderndere Schritt jedoch ist der Weg zurück zum Sport.
Hierzu benötige ich allerdings noch das richtige Equipment. In 2 bis 3 Monaten kann ich mit einer Sportprothese, mit dem entsprechenden Kniegelenk und dem notwendigen Karbonfederfuss rechnen, bis dahin werde ich weiterhin zum Fitness gehen und ab dem 11.11 wieder regelmäßig bei den Bulldogs in der Halle sein...
Vorerst werde ich mich nur auf meine Wurftechnik, bzw. Wurfbewegung konzentrieren, um dann anschließend, sobald die  Sportprothese endlich da ist, das Augenmark voll und ganz auf die Beinarbeit legen zu können und letztendlich beides zusammen zu führen ...

Cezary Lewicki
Meinst Du, dass es zu einem Comeback reichen wird?

Ob es funktioniert !?
Ich weiß es nicht, doch ich glaube FEST mit jeder Faser meiner Körpers daran und werde ALLES in meiner Macht stehende dafür tun, um es zum Funktionieren zu bringen! Laut Aussagen meines Orthopädietechnikers sollte mit der richtigen Sportprothese und der richtigen Protheseneinstellung das Comeback möglich sein. 

Nochmal spielen zu können wäre mein größter Traum, vor Allem in der Bulldogs-Konstellation der kommenden Saison 2016!
Für den Anfang reicht es mir aber, vorerst mit den Jungs gemeinsam zu trainieren, wieder Teil des Teams zu sein und das Team zu unterstützen, wo ich nur kann; auch abseits des Trainings. 

Cezary Lewicki
Ich habe mir noch im Krankenhaus geschworen, dass keine äußeren Umstände mich davon abhalten werden, meiner größten Leidenschaft nachzugehen und wenn es über Umwege nötig ist, werde ich wieder spielen, wenn nicht 2016, dann eben 2017 !


Ich selbst beschließe, wann es Zeit ist aufzuhören und im Moment bin ich nicht bereit dafür.
Meine Einstellung hat sich vielmehr zu einem "jetzt erst recht!!!!!!!!!!" gewandelt...

Um mich vom Platz fern zu halten, hätte man mir schon das Herz entfernen müssen und nicht den Unterschenkel!"

Cezary Lewicki
Soweit die Sicht vom Spielmacher und wir als Verein unterstützen diese Mission natürlich gerne.

Cezary ist ein aussergewöhnlicher Sportler, der menschlich hervorsticht und das Männer-Team auch im Jahre 2015 mental unterstützt hat.
Die Bulldogs unterstützen Cezary wo sie können und wünschen ihm natürlich viel Spaß und Kraft bei seinem Weg zurück auf's Spielfeld.

Fakten zu Cezary Lewicki:
186 groß - 94 Kilo
Position: Quarterback
Trikotnummer 9
Geb. am 15.11.1983
Seit Januar 2009 Mitglied bei den Spandau Bulldogs
 
Damen-Wintertraining ab 03.11.
Geschrieben von: Jerome Brandt + Coach Mudi    Donnerstag, den 29. Oktober 2015 um 12:50 Uhr   

Am 03.11. beginnen die Bulldogs Damen mit ihrem Wintertraining und haben sich überlegt, diesmal das Training auf die neuen Spielerinnen anzupassen.

Das bedeutet, dass ihr eigentlich jetzt den optimalen Zeitpunkt habt, um mit einzusteigen!
Selbst wenn ihr noch nie American Football gespielt habt, ist das Training für euch nicht zu komplex und ihr werdet Spaß dran haben.
Natürlich gilt auch hier: 4 Wochen kostenlose Probezeit für alle Neulinge!

Bulldogs Ladies 2015
Für die Ladies sind inzwischen ein paar neue Coaches im Team:

Coach Olli Neumann, der als HeadCoach der C-Jugend grade die Berliner Meisterschaft erkämpft hat, Norman Teske ist ein erfahrener Bulldogs-Veteran und mit Martin Schurig gibt es einen voll motivierten Betreuer.
In Verhandlungen ist momentan noch ein weiterer Position-Coach, um den Staff zu erweitern...

2015 gab es schon einige neue Gesichter im Damenteam und in den letzten Wochen sind doch einige Probespielerinnen dazugekommen.
Zusätzlich kommen jetzt noch ein paar erfahrene Spielerinnen aus anderen Vereinen, aus der Jugend ein paar ganz neue Namen und auch Spielerinnnen, die früher schonmal die Bulldogs-Farben getragen haben sind wieder mit am Start..

Im Training sind durchschnittlich 12-15 Spieler anwesend....

Coach Mudi & Team

HeadCoach Mudi ist vor Allem das Miteinander wichtig:
Auch ausserhalb des regulären Trainings treffen sich die Spielerinnen, um sich gemeinsam weiter auf den Sport vorzubereiten...
CrossFit-Trainings, Theorie-Sitzungen oder gemeinsames Kochen mit dem Coach sind an der Tagesordnung.

Mit neuen Spielerinnen und erweiterten Staff laden wir alle interessierten Sportlerinnen ein, an unseren Winterprogramm-Opening teilzunehmen und von Anfang an dabei zu sein, wie ein großartiger Traum einiger Weniger zur Realität von Vielen wird:
Ein neues Spielfähiges Team für 2016!!!


Datum: 03.11.2015
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: Daumstr. 35 (Stadion Haselhorst)

Bulldogs Ladies 2015

Bulldogs Ladies 2015
weitere Infos unter https://www.facebook.com/SpandauBulldogsLadies

 
Bulldogs-Nachwuchs im Doppelpack!
Geschrieben von: Der Vorstand    Donnerstag, den 29. Oktober 2015 um 09:07 Uhr   

Am Dienstag früh haben Annett und Jerome Brandt ihre Zwillinge bekommen und wir hoffen, dass wir da zukünftige Bulldoggen sehen.
Cody und Jamie Brandt sind 49 und 51 cm groß und wiegen jeweils ca 2.600 Gramm, für Zwillinge also ziemlich groß und schwer.
Der große Bruder Gene hat jetzt neue Spielkameraden und ist total verliebt in die beiden.

Der ganze Verein freut sich tierisch für die ganze Familie und wünscht euch viel Spaß und Kraft für alle.

Cody & Jamie
 
Coaches Verstärkung für die B-Jugend: Aron Teske
Geschrieben von: Sören Moest + Jerome Brandt    Mittwoch, den 28. Oktober 2015 um 15:02 Uhr   

Aron Teske wird der neue OffenseLine Coach der Spandau Bulldogs B-Jugend

Aron ist seit dem Jahr 2009 Mitglied der Spandau Bulldogs. Er hat drei Jahre in der B-Jugend, sowie drei Jahre in der A-Jugend für uns gespielt und dabei durchgehend in der Offense Line. Dort war er über viele Jahre ein absoluter Leistungsträger.
Er konnte sich mehrmals durch seine starken Leistungen für die jeweiligen Auswahlmannschaften empfehlen.
So vertrat Aron die Farben der Bulldogs auch dieses Jahr beim Jugendländerturnier in Stuttgart.

Aron Teske


Aron probierte sich schon in der Saison 2014 als Coach in der B-Jugend. Allerdings musste er im Jahr 2015 durch überschneidende Trainingszeiten mit der A-Jugend dieses Amt ruhen lassen.

Aron Teske:
Ich freue mich sehr, wieder in der B-Jugend als Coach aktiv zu sein. Ich habe die Jungs in meinem Jahr Pause nicht aus den Augen verloren und bin nun sehr glücklich wieder mit einigen alten Bekannten zusammenzuarbeiten, sowie neue Spieler kennen zu lernen.
Nach den zwei knapp verpassten Meistertiteln der letzten zwei Jahre hoffe ich, dass wir dieses Jahr endlich den Titel holen können. Das Potential dafür ist weiterhin da!

 

Headcoach Sören Moest:
Mit Coach Aron können wir eine sehr starke Lösung für die O-Line präsentieren, da er bereits als Spieler immer ein absoluter Anführer war und die O-Line Gruppen mit seiner sicheren Ausstrahlung verstärkt hat. Ich kann mich tatsächlich noch an die erste Trainingseinheit von Aron erinnern, da ich damals die Offense Line der B-Jugend trainiert habe. Daher freue ich mich natürlich besonders, dass ich die Zusammenarbeit mit Aron sechs Jahre später nun auf anderer Ebene als der Coaches-Spieler Ebene weiterführen kann.

Weitere Trainer der B-Jugend werden in den nächsten Tagen vorgestellt.

 
Vote für die Bulldogs
Geschrieben von: Jerome Brandt    Sonntag, den 25. Oktober 2015 um 10:07 Uhr   

Spandau Bulldogs
Der BerlinerRundfunk 91,4 hat eine Aktion gestartet, bei der wir mitmischen:
50.000 EUR für Berlin
 Dabei werden Vereine und Organisationen gefördert, die etwas für unser Berlin tun.

Wir haben uns dafür angemeldet, um Geld für unser Bauvorhaben zu bekommen:
Wir wollen sowohl unsere Lagerräume erweitern, als auch unseren roten Container um- oder gar neubauen.
Dabei sollen Räumlichkeiten geschaffen werden, die als Theorie-Coaching-Raum genutzt werden können und auch einen Bereich, der als Jugend-Begegnungsstätte dienen soll.

Damit könnte der lange gehegte Traum eines "Vereinsheims" doch Realität werden, von dem alle profitieren können.

Das Banner für unsere Seite ist hier klickbar --> 50.000 EUR für Berlin - Spandau Bulldogs
(der Infotext ist inzischen leider nicht mehr ganz aktuell)

Mehr infos gibt es auf der Seite des Berliner Runfdunks: https://50000.brf914.de/
 
C-Lizenz in Vereinsführung erreicht
Geschrieben von: Jerome Brandt    Sonntag, den 25. Oktober 2015 um 07:12 Uhr   

Letzte Woche haben unser Präsident Ronaldo Edelmann und unsere Vizepräsidentin-Finanzen Sabine Bruckmann ihren Kurs Vereinsmanagement erfolgreich beendet und sind nun zertifiziert mit der C-Lizenz.
Ein weiterer Schritt in Richtung Professionalisierung des Vereins.

Herzlichen Glückwunsch den beiden.

Ronaldo Edelmann & Sabine Bruckmann
...weitere Infos zum Kurs gibt es hier: de.wikipedia.org/wiki/Vereinsmanager#1._Lizenzstufe_C

 
Sören Moest ist neuer Headcoach der B-Jugend
Geschrieben von: Jerome Brandt & Sören Moest    Samstag, den 24. Oktober 2015 um 14:42 Uhr   

Coach Cüneyt hat in das Männer-Team gewechselt, also braucht die B-Jugend einen neuen und guten Coach, der das Team in die neue Saison führt.
Mit Coach Sören glauben wir, genau den Richtigen gefunden zu haben.


Der neue HeadCoach stellt sich einfach mal selber vor:

Sören:
"Ich bin 26 Jahre alt und bin seit meinem 12. Lebensjahr bei den Spandau Bulldogs, also seit 2002.
Ich habe immer bei den Bulldogs gespielt, abgesehen von meinem HighSchool Aufenthalt 2006, als ich an der Hooks HighSchool in den Staaten gespielt habe.

Coach Sören beim JugendländerturnierCoach Sören beim Jugendländerturnier (mit Aron Teske, Pascal Eckert und Mehmet Er)


Ich bin aktuell Student und studiere Sozialkunde und Englische Philologie auf Lehramt.

Mein Ziel wird es sein, jeden Spieler in jedem Training weiter zu verbessern.
Mein Hauptaugenmerk liegt dabei darauf, die fundamentalen Techniken des Footballs zu erlernen und diese in der Praxis sicher anwenden zu können. Desweiteren ist ein Frühlings-Trainingscamp in Planung, das uns helfen soll, uns optimal auf die Saison vorzubereiten.

Für die sportlichen Ziele muss ich das Team noch näher kennen lernen. Aber mit den Seniors der C-Jugend, die den Berlin-Brandenburg-Titel gewinnen konnten, sowie den verbleibenden Spielern in der erfolgreichen B-Jugend, die jetzt zwei Mal im Meisterschafts-Finale standen, kann man sich definitiv optimistisch auf die neue Saison schauen."

Erzähl uns bitte was über deine Trainer-Erfahrung..

Sören:
"Das erste Mal als Trainer habe ich 2009 bei der Bulldogs B-Jugend mitgewirkt als OffenseLine Coach.
2010 habe ich ausgesetzt und bin in der Saison 2011 wieder zur B-Jugend gestoßen.
2012 war ich der OffenseCoach der B-Jugend, 2013 DefenseCoach in der A-Jugend, 2014 Assistant DC in der A-Jugend
und 2015 war ich Assistant HeadCoach und DC A-Jugend
."
 
Bulldogs-Herren erweitern ihren Coaching-Staff
Geschrieben von: Jan Westphal + Jerome Brandt    Donnerstag, den 22. Oktober 2015 um 07:08 Uhr   


Adrian Baier wird 2016 QB-Coach bei den Bulldogs Männern

Die Umstrukturierung der Bulldogs-Männermannschaft schreitet voran und das Team gewinnt weiter an Stärke.
Seit letzter Woche steht fest, dass der ehemalige Jugend-Nationalspieler Adrian Baier die Mannschaft der Männer als QB-Coach unterstützen wird.

 Adrian Baier

 

Adrian ist bereits seit 2008 Mitglied bei den Bulldogs und hat in der Vergangenheit verschiedenste Aufgaben äußerst erfolgreich übernommen. In der abgelaufenen Saison 2015 unterstütze er mit dem Coaching der B-Jugend QB’s den ehemaligen Headcoach der B-Jugend (und kommenden Defense Coordinator der Männermannschaft) Cüneyt Özkan und trug damit auch zum Vizemeister-Titel der Spandauer Nachwuchsspieler bei.

Adrian war nicht nur ein hervorragender Spieler, sondern versteht es auf hervorragende Weise, seine Fach-Expertise als QB und sein Können auf andere Spieler zu übertragen.
Dabei genießt er das volle Vertrauen vom Offense Coordinator Patrick de Roode, den mit Adrian eine enge Football-Vergangenheit eint. Beide kennen sich seit 2004 und vertrauen sich blind.

Patrick de Roode und mit ihm das gesamte Team der Spandau Bulldogs freuen sich auf die Unterstützung des ehemaligen Berlin Adler-QB und man darf davon ausgehen, dass er mit seinem reichen Erfahrungsschatz auf dieser Position einen entscheidenden Beitrag zur Konstanz des Angriffsspiels leisten wird.


Wir wünschen ihm viel Spaß und viel Erfolg im Team!

 
Leif Samans kehrt zu den Bulldogs zurück
Geschrieben von: Jan Westphal + Jerome Brandt    Freitag, den 16. Oktober 2015 um 10:47 Uhr   

Back to the roots

Runningback Leif Samans kehrt zu den Bulldogs
und seinen Ursprüngen zurück

Nach einer ausbildungsbedingten Pause von zwei Jahren kehrt Runningback Leif Samans zum Football-Sport zurück und wird 2016 an der Seite seines Bruders Sven für die Bulldogs auflaufen.
Leif ist bei den Dogs und in der Football-Welt kein Unbekannter. 2005 begann er den Sport beim Spandau Bulldogs Flag-Football-Team und wechselte schon bald zum Tackle-Football.

2010 noch in der Dogs-Jugend spielend, ging er 2011 zu den Berlin Rebels und vollzog dort seine letzten beiden Jahre als Jugend-Spieler. In allen drei Jahren konnte er sein Talent sowohl in Spandau als auch bei den Rebels beweisen und wurde zu einem der Auswahlspieler „Big East“ ernannt. 2012 erreichte er mit seinem Team das Halbfinale der GFL-Jugend.

Im Jahr 2012 erfolgte der Übergang von der Jugend in das Männerteam. Bis 2013 spielte er bei den Schwarz-Silbernen Berliner, bevor er aufgrund seiner Ausbildung den Football-Sport vorübergehend an den Nagel hängen musste.

RB Leif Samans


N
ach zwei Jahren Football-Abstinenz kehrt Leif nun zum Sport, nach Spandau und damit zu seinen sportlichen Wurzeln zurück.
Er brennt darauf, die Offense künftig mit seinem Laufspiel zu unterstützen und seinem Bruder Sven Samans (QB) damit eine weitere Angriffsoption zu bieten.
Dass er Talent hat, hat er bereits mehrfach in der 1. Bundesliga unter Beweis gestellt.
Offense Coordinator Patrick De Roode
freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen, alten Halfback und sagt:

Mit der Verpflichtung von Leif konnten wir einen der talentiertesten Runningbacks für uns gewinnen. Leif ist eine Bereicherung für unser Team und wird unser Laufspiel enorm verbessern. Er wird unserer Offense ganz neue Perspektiven eröffnen!

Der gesamte Verein, aber vor allem das Männer-Team freut sich darauf, einen weiteren Samans bei sich begrüßen zu dürfen.

Go Dawgs!
 
SeniorFlag-Team @ German Flag Open
Geschrieben von: Matze Wolfram + Jerome Brandt    Mittwoch, den 14. Oktober 2015 um 15:39 Uhr   

SeniorFlag-Team erkämpft sich Respekt bei den German Flag Open X

Bei strahlendem Sonnenschein fanden am Samstag, 10.10.2015, die X. German Flag Open im Ludwig-Jahn-Sportpark statt.
16 Teams aus ganz Deutschland spielten im Turniermodus 5-on-5 Flag-Football. Die Bulldogs mussten in der Vorrunde gegen die Kiel Baltic Hurricanes, die Dortmund Devils und LE Fun Flag Football spielen.

Im Eröffnungsspiel ging es also gegen die Hurricanes. Die Bulldogs Offense bewegte den Ball gut über das Feld und ging mit einem Touchdown 6:0 in Führung. Leider misslang der Extrapunktversuch. Die Defense konnte das Spiel lange offen gestalten, und es bahnte sich schon eine kleine Sensation an.
Doch dann erzielten die Hurricanes kurz vor Schluss doch noch einen Touchdown. Dabei sprang der Ball unglücklich zwischen einem Defense- und einem Offensespieler hin und her und konnte dann in der Endzone gefangen werden. Aufgrund eines Fehlstarts beim Extrapunktversuch durch die Hurricanes sah es erst so aus, als wäre das Glück auf Seiten der Bulldogs, aber der zweite Anlauf trotz Raumverlusts von 5 Yards war dann erfolgreich, sodass das Spiel 6:7 verloren ging.

Im zweiten und dritten Spiel sah es ähnlich aus. Beide Mannschaftsteile des SeniorFlag-Teams der Bulldogs gaben ihr Bestes. Die Offense konnte weitere Touchdowns erzielen, aber leider fehlte häufig die Kaltschnäuzigkeit und Abgeklärtheit der anderen Teams, die mehr Erfahrung mitbrachten, um letztendlich einen Sieg einzufahren.
Somit haben wir auch die Spiele gegen LE Fun Flag Football mit 32:6 und gegen die Dortmund Devils mit 7:35 verloren.

In der Trostrunde ging es dann gegen Berlin Bullets und endlich konnten die Bulldogs den ersten Sieg einfahren. 6:0 hieß es am Ende. Die Defense hat erfolgreich die Angriffsbemühungen der Bullets vereitelt und die Offense kam auch mehrmals an die Endzone des Gegners heran, schaffte es aber leider nicht, ein weiteres Mal zu scoren.

Durch den Sieg ging es im letzten Spiel um Platz 13 gegen die Berlin Bears, deren Turnierverlauf auch nicht besonders erfolgreich war. Aufgrund verletzungsbedingter Umstellungen lief es in diesem Spiel dann nicht mehr so rund wie zuvor, was dazu führte dass die Bears verdient mit 18:0 gewonnen haben.

Coach Hartmann: „Die Ergebnisse mögen darüber hinwegtäuschen, aber alle Mannschaftsteile haben gekämpft und sich richtig rein gehängt. Wir stehen halt noch ganz am Anfang, aber wir haben uns gut verkauft und den Respekt der anderen Teams erworben. Ich bin sehr stolz auf das Team und freue mich, in die Vorbereitungen für nächstes Jahr zu gehen.

Interessenten wenden sich bitte direkt an Coach Hartmann unter coach.hartmann@spandau-bulldogs.de

SeniorFlag Team der Spandau Bulldogs

 


Seite 11 von 29