News Verein


Einladung zur Jahreshauptversammlung 2015
Geschrieben von: Kai Schröder    Donnerstag, den 19. November 2015 um 22:18 Uhr   
Der Vorstand des American Football und Cheerleading Clubs Spandau Bulldogs e.V.
lädt zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein.

Die ordentliche Mitgliederversammlung findet statt:

am: Samstag, 5. Dezember 2015
um: 16:00 – ca. 20:00 Uhr, Einlass ab 15:30 Uhr

Ort: Klubhaus Spandau, Westerwaldstraße 13, 13589 Berlin

Die komplette Einladung mit Satzungsänderungsvorschlag findet ihr hier: Einladung als PDF
 
WORK HARD @ Hahneberg
Geschrieben von: Jerome Brandt    Sonntag, den 15. November 2015 um 17:59 Uhr   

Weil heute so schönes Wetter war, haben sich die Coaches gedacht, dass eine Outdoor-Einheit Spaß machen könnte.

Diese Hahneberg-Einheiten werden wohl wieder regelmäßiger durchgeführt in nächster Zeit ;-)

Hahneberg
PS: schlechtes Wetter ist keine Ausrede...
 
große Rudelbildung beim Männer-Training
Geschrieben von: Jerome Brandt    Samstag, den 14. November 2015 um 13:58 Uhr   

Am 11.11. gab es ein groß angekündigtes Offenes Training bei den Herren und insgesamt über 50 Spieler & Interessierte Neulinge kamen zusammen, um sich quälen zu lassen.

Die Herren-Coaches haben nun die Aufgabe aus den ganzen Anwesenden ein Rudel zu formen und ein spielbereites Team für 2016 zu schaffen.
Wir sind gespannt!

Bulldogs Herren
Hier ein paar Kommentare von Beteiligten:

"Super professionell organisierte Coaches mit einem komplett neuen und abwechslungsreichen Trainingsprogramm und so zahlreich, dass jede Positionsgruppe separat ausgebildet werden kann.
Echt beeindruckend, was Coach Papi und Coach Cüneyt da innerhalb von wenigen Wochen auf die Beine gestellt haben, Helm ab dafür."

"Die Trainingseinheiten waren einfach super!
Sehr gut strukturiert, bestes Coaching Personal, sehr viele junge aber auch erfahrene Spieler (sogar einige Olddogs sind aufgekreuzt).
Einfach beste Vorraussetzungen, um erfolgreich zu werden."


"Echt geiles Training Leute! Freu mich, bei euch sein zu dürfen. Seid echt coole Typen und ich will ein Teil der "#NextGeneration" sein."
 
Heute: Offenes Training der Männer
Geschrieben von: Jerome Brandt    Mittwoch, den 11. November 2015 um 12:54 Uhr   

und hier als kleiner Reminder:

HEUTE ist das Offene Training der Männer-Mannschaft!
20 Uhr, Bruno-Gehrke-Halle, Neuendorfer Str. 67, 13585 Berlin

Da sein!
Alles geben!
Spaß haben!
Teil von #Bulldogs2016 werden

https://www.facebook.com/events/548800235267373/

20151111_training
 
Coach Güse wird 2016 DB-Coach der Männer
Geschrieben von: Jan Westphal + Jerome Brandt    Mittwoch, den 11. November 2015 um 12:27 Uhr   

Heiko Güse einmal mehr Coach bei den Spandau Bulldogs


Der Coaching-Staff des Spandau Bulldogs Männerteams wächst stetig weiter.
Nach der Zusage von André Probst die Männer 2016 zu unterstützen, kehrt nun auch die
alte DoggeHeiko Güse ein weiteres Mal nach Spandau zurück und wird dort als Coach der DefensiveBacks zum Erfolg der Männer beitragen.

 Coach Heiko Güse

 

Heiko Güse ist ebenso wie André Probst ein Urgestein der Bulldogs. Bereits 1986 begann er hier als Spieler seine Football-Karriere und wurde nur fünf Jahre später HeadCoach der Spandauer Jugend. In den Jahren 1992 bis 1996 zog es ihn wieder auf das Spielfeld zurück und so spielte er mit gelben Schwingen auf schwarzem Helm für die Adler in der Bundesliga, mit denen er 1994 Vize-Meister wurde.

Aber auch seine Coaches-Karriere baute er weiter aus und so trainierte er parallel dazu 1994 die Berlin Adler II als HeadCoach, mit denen er Vizemeister im East-Bowl-Turnier wurde.

 Nach diesen sehr erfolgreichen Jahren tausche er die Farben Schwarz-Gelb gegen Schwarz-Rot und kehrte 1997 zu den Spandauern zurück, wo er zunächst mit der Schülermannschaft der Bulldogs spontan Berliner Meister wurde, bevor er dann 1999 und 2000 unter anderem als Spieler und Offense-Coordinator tätig war.
In den Jahren 2002 bis 2005 engagierte er sich als Defense-Coordinator in Cottbus, später als HeadCoach bei den Berlin Thunderbirds und trainierte in den Jahren zudem die Berlin Auswahl als D-Line-Coach, mit denen er 2004 Deutscher Landesmeister wurde.

Die erneute Rückkehr nach Spandau erfolgte 2006 und als HeadCoach gelang ihm hier mit den Männern die perfect season – ungeschlagen führte er die Doggen in die Oberliga. Ein weiterer Titel als Landesmeister der Berlin-Auswahl rundete das grandiose Erfolgsjahr 2006 ab.
Nach einem kurzen Gastspiel bei den Berlin Rebels II war Heiko in den Jahren 2008 bis 2010 nochmal als HeadCoach und Defense-Coordinator bei den Dogs tätig, wo ihm 2009 erneut der Aufstieg mit der Mannschaft gelang.

 

Nach weiteren Einsätzen als HeadCoach bei den Berlin Thunderbirds 2012 und den Berlin Rebels II 2013 + 2014 gönnte sich Heiko in der abgelaufenen Saison eine Auszeit.
Nach all den Jahren ununterbrochenen Engagements für den deutschen Football hat er 2015 Kraft getankt und wird 2016 den Coaching-Staff der Bulldogs erneut tatkräftig zu unterstützen.
Er brennt darauf, an erfolgreiche Zeiten anzuknüpfen und seinen Teil dazu beizutragen, die Dogs zurück auf die Erfolgsspur zu bringen. Besonders der Defense-Coordinator Cüneyt Özkan freut sich auf die Rückkehr von Heiko.

Er hat mich damals als Spieler gecoacht und ich bin sehr sehr froh, ihn wieder an meiner Seite zu haben. Die Erfolge von Heiko sprechen einfach für sich. Es steht außer Frage, dass er mit seinen Erfahrungen als Spieler und Coach ein enorm wichtiger Teil des Staffs und der Mannschaft sein wird.“, ließ Cüneyt diese Woche verlauten.
Mit ihm freuen sich der gesamte Coaching-Staff und die Team-Betreuer der Männer.

Herzlich Willkommen zurück, Heiko…

 

 
neuer Quarterback-Coach in der B-Jugend
Geschrieben von: Sören Moest + Jerome Brandt    Donnerstag, den 05. November 2015 um 12:56 Uhr   

Eva-Marie Kißkalt wird Quarterback-Coach der B-Jugend


Die 20-jährige ist seit 2012 bei den Bulldogs aktiv und trainierte mehrere Jahre in A- und B-Jugend. So wurde sie zwei Jahre gemeinsam mit dem jetzigen Männer-Quarterback
Sven Samans
von Oliver Zemevka ausgebildet und konnte sich über die Jahre viel Fachwissen aneignen.

Zurzeit arbeitet sie am Neuaufbau des Spandau Bulldogs Damen-Team mit.

Coach Eva


Headcoach Sören Moest:

Coach Eva gibt uns den großen Luxus unsere Quarterbacks gesondert fördern zu können.
Da wir zwei sehr talentierte Spieler auf der Position haben, war es mir sehr wichtig, dass diese qualitativ gut betreut werden. Ich hoffe auch, dass durch Coach Eva ein enges Verhältnis zu den Spandau Bulldogs Damen hergestellt werden kann, so dass unseren Mädchen in der Mannschaft eine Perspektive für die Zeit nach der B-Jugend gezeigt wird.

Coach Eva überzeugt durch eine sehr gute Trainingsvorbereitung und hohen Arbeitseinsatz. Daher freue ich mich sehr, dass ich sie vom Coaching überzeugen konnte.

 
Bulldogs vergrößern den Coaching-Staff weiter
Geschrieben von: Jan Westphal + Jerome Brandt    Mittwoch, den 04. November 2015 um 09:38 Uhr   


Urgestein Andre Probst 2016 Interims-O-Line-Coach bei den Bulldogs Männern

Nachdem das Männerteam der Spandau Bulldogs in den letzten Wochen einige neue Coaches für das Team gewinnen konnte, wird nun eine weitere offene Position zumindest übergangsweise besetzt. Der Headcoach und Offense Coordinator der A-Jugend und zugleich Urgestein der Bulldoggen übernimmt 2016 übergangsweise das Coaching der O-Line.

Andre Probst


Defense Coordinator Cüneyt Özkan und Offense Coordinator Patrick de Roode ist es gelungen, einen der erfahrensten Coaches der Spandauer Doggen für die Saison 2016 in das Männerteam zurückzuholen. Bereits seit 1992 trägt Andre Prost die Farben Rot & Schwarz der Spandauer Footballer. Nachdem er in den Jahren 2007 bis 2010 die Jugend der Bulldogs erfolgreich gecoacht hat, übernahm er ab 2011 bei den Männern Verantwortung und war bis 2014 als O-Line Coach und auch als Offensive Coordinator der Männer tätig.

Als Coach bei der Jugend und später bei den Männern hat Coach Andre einige der heutigen Männer-Spieler bereits seit Jahren begleitet. Er weiß worauf es ihnen ankommt, wie er einen Zugang zu Ihnen findet und kann seinen Erfahrungsschatz so zielgerichtet einsetzen. Auch fachlich ist Andre Probst einer der besten Coaches, den der deutsche Football zu bieten hat und so verwundert es nicht, dass er In den Jahren 2008 bis 2010 auch Coach der Big-East war.

Andre Probst, seine Persönlichkeit und seine Fähigkeiten als Coach sind für die Männer unverzichtbar und so freut es jeden Beteiligten, dass er die Männer 2016 als O-Line Coach unterstützen wird. Da er in der kommenden Saison jedoch auch weiterhin Headcoach der A-Jugend bleiben wird und diese Aufgabe seine volle Aufmerksamkeit abverlangt, ist beabsichtigt, dass er die O-Line zunächst nur vorübergehend als Interims-Coach betreut, bis die Stelle dauerhaft besetzt werden kann. Bis es jedoch soweit ist, freuen sich die Bulldogs, einen der besten Coaches mit an Bord zu haben.

 
Bulldog in der Ferne
Geschrieben von: Jordan Cheo + Jerome Brandt    Dienstag, den 03. November 2015 um 08:30 Uhr   

Unser A-Jugend-Spieler Jordan Cheo-Mbonifor hat den Sprung über den großen Teich gewagt und ist für ein Jahr in die USA gewechselt.
Heut erzählt er uns von seinen ersten Wochen und seinen ersten Erfahrungen...


Hallo Bulldogs,

ich sende euch ganz herzliche Grüße aus Mitchell, dem kleinem Ort in der Mitte von Oregon.
Nach zweieinhalb Monaten kann ich sagen ,dass ich mich hier schon sehr gut eingelebt habe. Ich lebe in einem „Dorm“ eine Art kleines Internat, mit 10 ausländischen und 10 amerikanischen Studenten.
Zudem werden wir hier von unserer Dorm-Mom Doreen bekocht und liebevoll betreut, weshalb wir schon zu einer großen Familie zusammengewachsen sind.
Ich habe viele neue Freunde aus den unterschiedlichsten Nationen gewonnen.

Die Schule macht mir auch richtigen Spaß; hätte nie gedacht, dass mal zu sagen :-D.
Die Klassen sind kleiner als in Deutschland und man hat die Möglichkeit, sich die Fächer auszusuchen die man mag. Die Schulwoche geht nur von Montag bis Donnerstag, denn am Freitag haben wir unseren Gameday.
Wir trainieren zweieinhalb Stunden täglich außerhalb des regulären Sportunterrichts. Also kann man die Burger, die man sich drauffuttert gut verbrennen.

Die Schule bekommt jedes Jahr ca. 10 neue Austauschstudenten, die noch nie zuvor Football gespielt haben und somit erst mit den Regeln des American Footballs vertraut gemacht werden müssen und es ist sehr schwer, diese Schüler in sehr kurzer Zeit ins Team zu integrieren und für die Games vorzubereiten.
Somit werden die Coaches hier jedes Jahr vor einer richtigen Aufgabe oder „Challenge“ (wie die hier das nennen) gestellt. Deswegen waren sie sehr glücklich, einen Austauschstudenten mit Football Erfahrung zu bekommen :-D

Nach zwei Wochen Training ist den Coaches aufgefallen, dass mein Skillset zu dem des Quarterbacks passt.
Also wurde ich gefragt, ob ich mich auf der Position ausprobieren möchte.
Obwohl ich leidenschaftlicher Defensiv-Spieler bin und meine Traumposition Linebacker ist, wollte ich mich dennoch auf der Position des Quarterbacks beweisen und bin seitdem der starting QB der Loggers.

QB Jordan
Der Unterschied zu Deutschland besteht darin, dass ich hier in einer A6-Liga spiele, die aus 8-Mann anstatt aus 9 oder 11-Mann Teams besteht.

Nach meinem Empfinden ist der 8-Mann Football etwas schneller als der 11-Mann Football. Zudem sind die Amerikaner mit einer super Technik ausgestattet und das strategische Niveau ist sehr hoch.
Was mich bei meinen ersten Spielen sehr überrascht hat ist, dass auch die kleinen, unscheinbaren Spieler richtig hart tackeln können.


Ich kann sagen, dass es zu 100% die richtige Entscheidung war, hierher zu kommen :)

Schöne Grüße an meine ehemaligen Coaches und Teammates.

Euer Jordan

_______________________

Ein weiterer Bericht über ihn ist hier zu finden:
http://pamplinmedia.com/ceo/165-sports/276617-152210-from-linebacker-to-quarterback

 
Termine: Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier
Geschrieben von: Jerome Brandt    Sonntag, den 01. November 2015 um 09:44 Uhr   

Spandau Bulldogs
Info an alle Mitglieder:

Die diesjährige Mitgliederversammlung wird am 04.12.2015 stattfinden.
Es werden u.A. Vorstandswahlen durchgeführt.
Eine offizielle Einladung mit mehr Details folgt fristgerecht.

Unsere Weihnachtsfeier wird dieses Jahr am 12.12.2015 stattfinden und wir werden wieder ein lustiges Flag-Football-Turnier veranstalten!
Wir hoffen wieder auf engagierte Eltern, die einerseits aktiv teilnehmen und ihre Kinder unterstützen, andererseits sollte jeder etwas zum Buffet beitragen, damit wir uns auch kulinarisch freuen dürfen :-)
Auch hier gibt es demnächst noch mehr Informationen für euch!

mit sportlichen Grüßen
der Bulldogs-Vorstand
 
Leidenschaft kennt keine Grenzen
Geschrieben von: Cezary Lewicki + Jerome Brandt    Freitag, den 30. Oktober 2015 um 12:46 Uhr   

Es ist langsam an der Zeit, ein paar Informationen über unseren starting Quarterback von 2013/2014 zu schreiben...

Es hat ein paar Gespräche gebraucht, aber nun hat sich Cezary Lewicki zu einem kleinen Interview bereit erklärt und wir hoffen, dass euch diese Story genauso fasziniert und motiviert wie uns hier im Verein.

erstmal ein paar Fakten:
Im Dezember 2014 hatte Cezary einen schweren Unfall. Er ist von einem U-Bahn-Zug überrollt worden und konnte von Helfern unter dem zweiten Wagen lebendig hervorgezogen werden.
Aufgrund dieses Unfalls musste er eine Knieexartikulation über sich ergehen lassen, sprich: ihm wurde der Unterschenkel unter dem rechten Knie entfernt!

Das war natürlich für das Team und den Verein ein Megaschock und kaum einer wusste, wie man jetzt mit so einer Situation umgehen soll...
"Die Football-Karriere ist damit vorbei", so dürften nicht wenige gedacht haben...

Cezary kann das mit seinen eigenen Worten am besten erzählen:
"Ärzte , Hilfskräfte und Pflegepersonal sprechen bis heute von einem Wunder, dass ich den Zwischenfall überhaupt überlebt habe. Normalerweise werden Opfer solcher Unfälle gar nicht erst in ein Krankenhaus eingeliefert...
Trotz des Ereignisses darf man also ruhig von Glück sprechen.

Bis heute fehlt mir die Erinnerung an den Unfallhergang, sowie die erste Zeit darauf. Meine Eltern und mein Bruder berichteten mir jedoch im Anschluss, dass das Erste was ich getan habe, als ich nach der Not-OP aus der Narkose aufgewacht bin war, die Augen aufzureissen, mich im Bett aufzusetzen und imaginäre Bälle zu werfen. Während der Wurfbewegung habe ich Spielzüge durch den Raum gerufen und Receiver ausgepointet. So sehr ist der Sport offensichtlich in meinem Unterbewusstsein und meinem Herzen verankert.

Nachdem die Betäubungsmittel schwächer dosiert wurden und ich wieder halbwegs klar denken konnte, war meine größte (vielleicht etwas naive) Sorge, ob und wie ich jemals wieder Football spielen kann ... bis heute beschäftigt mich der Gedanke rund um die Uhr.

Wie kann man sich so dein neues Leben vorstellen?
Der erste "Schritt" ins alte Leben ist getan.
Moderner, computergesteuerter Prothesen sei Dank, habe ich wieder einen halbwegs normalen Alltag, der sich von dem vor der Amputation kaum unterscheidet. Ich treffe fast täglich meine Freunde, bin viel draußen unterwegs und fühle mich kaum eingeschränkt in meiner Bewegungsfreiheit und meinem alltäglichen Leben.  

Der nächste und mit Sicherheit herausforderndere Schritt jedoch ist der Weg zurück zum Sport.
Hierzu benötige ich allerdings noch das richtige Equipment. In 2 bis 3 Monaten kann ich mit einer Sportprothese, mit dem entsprechenden Kniegelenk und dem notwendigen Karbonfederfuss rechnen, bis dahin werde ich weiterhin zum Fitness gehen und ab dem 11.11 wieder regelmäßig bei den Bulldogs in der Halle sein...
Vorerst werde ich mich nur auf meine Wurftechnik, bzw. Wurfbewegung konzentrieren, um dann anschließend, sobald die  Sportprothese endlich da ist, das Augenmark voll und ganz auf die Beinarbeit legen zu können und letztendlich beides zusammen zu führen ...

Cezary Lewicki
Meinst Du, dass es zu einem Comeback reichen wird?

Ob es funktioniert !?
Ich weiß es nicht, doch ich glaube FEST mit jeder Faser meiner Körpers daran und werde ALLES in meiner Macht stehende dafür tun, um es zum Funktionieren zu bringen! Laut Aussagen meines Orthopädietechnikers sollte mit der richtigen Sportprothese und der richtigen Protheseneinstellung das Comeback möglich sein. 

Nochmal spielen zu können wäre mein größter Traum, vor Allem in der Bulldogs-Konstellation der kommenden Saison 2016!
Für den Anfang reicht es mir aber, vorerst mit den Jungs gemeinsam zu trainieren, wieder Teil des Teams zu sein und das Team zu unterstützen, wo ich nur kann; auch abseits des Trainings. 

Cezary Lewicki
Ich habe mir noch im Krankenhaus geschworen, dass keine äußeren Umstände mich davon abhalten werden, meiner größten Leidenschaft nachzugehen und wenn es über Umwege nötig ist, werde ich wieder spielen, wenn nicht 2016, dann eben 2017 !


Ich selbst beschließe, wann es Zeit ist aufzuhören und im Moment bin ich nicht bereit dafür.
Meine Einstellung hat sich vielmehr zu einem "jetzt erst recht!!!!!!!!!!" gewandelt...

Um mich vom Platz fern zu halten, hätte man mir schon das Herz entfernen müssen und nicht den Unterschenkel!"

Cezary Lewicki
Soweit die Sicht vom Spielmacher und wir als Verein unterstützen diese Mission natürlich gerne.

Cezary ist ein aussergewöhnlicher Sportler, der menschlich hervorsticht und das Männer-Team auch im Jahre 2015 mental unterstützt hat.
Die Bulldogs unterstützen Cezary wo sie können und wünschen ihm natürlich viel Spaß und Kraft bei seinem Weg zurück auf's Spielfeld.

Fakten zu Cezary Lewicki:
186 groß - 94 Kilo
Position: Quarterback
Trikotnummer 9
Geb. am 15.11.1983
Seit Januar 2009 Mitglied bei den Spandau Bulldogs
 
Damen-Wintertraining ab 03.11.
Geschrieben von: Jerome Brandt + Coach Mudi    Donnerstag, den 29. Oktober 2015 um 12:50 Uhr   

Am 03.11. beginnen die Bulldogs Damen mit ihrem Wintertraining und haben sich überlegt, diesmal das Training auf die neuen Spielerinnen anzupassen.

Das bedeutet, dass ihr eigentlich jetzt den optimalen Zeitpunkt habt, um mit einzusteigen!
Selbst wenn ihr noch nie American Football gespielt habt, ist das Training für euch nicht zu komplex und ihr werdet Spaß dran haben.
Natürlich gilt auch hier: 4 Wochen kostenlose Probezeit für alle Neulinge!

Bulldogs Ladies 2015
Für die Ladies sind inzwischen ein paar neue Coaches im Team:

Coach Olli Neumann, der als HeadCoach der C-Jugend grade die Berliner Meisterschaft erkämpft hat, Norman Teske ist ein erfahrener Bulldogs-Veteran und mit Martin Schurig gibt es einen voll motivierten Betreuer.
In Verhandlungen ist momentan noch ein weiterer Position-Coach, um den Staff zu erweitern...

2015 gab es schon einige neue Gesichter im Damenteam und in den letzten Wochen sind doch einige Probespielerinnen dazugekommen.
Zusätzlich kommen jetzt noch ein paar erfahrene Spielerinnen aus anderen Vereinen, aus der Jugend ein paar ganz neue Namen und auch Spielerinnnen, die früher schonmal die Bulldogs-Farben getragen haben sind wieder mit am Start..

Im Training sind durchschnittlich 12-15 Spieler anwesend....

Coach Mudi & Team

HeadCoach Mudi ist vor Allem das Miteinander wichtig:
Auch ausserhalb des regulären Trainings treffen sich die Spielerinnen, um sich gemeinsam weiter auf den Sport vorzubereiten...
CrossFit-Trainings, Theorie-Sitzungen oder gemeinsames Kochen mit dem Coach sind an der Tagesordnung.

Mit neuen Spielerinnen und erweiterten Staff laden wir alle interessierten Sportlerinnen ein, an unseren Winterprogramm-Opening teilzunehmen und von Anfang an dabei zu sein, wie ein großartiger Traum einiger Weniger zur Realität von Vielen wird:
Ein neues Spielfähiges Team für 2016!!!


Datum: 03.11.2015
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: Daumstr. 35 (Stadion Haselhorst)

Bulldogs Ladies 2015

Bulldogs Ladies 2015
weitere Infos unter https://www.facebook.com/SpandauBulldogsLadies

 


Seite 10 von 29