News Verein


Newsletter 2016
Geschrieben von: Vorstand    Mittwoch, den 31. August 2016 um 15:48 Uhr   

Spandau Bulldogs

Hallo Bulldogs,

wir werden eine Feature wieder mit neuem Leben füllen, welches in der aktuellen Saison nicht verwendet wurde:
der allseitsgeliebte NEWSLETTER :)
 
Mitte September soll es wieder losgehen und wir möchten diesen dann auch per eMail verteilen...

Wer also den internen Newsletter bekommen möchte,
schickt uns einfach seine Email-Adresse + Name an
info@spandau-bulldogs.de und bekommt dann jeden (zweiten?) Monat ein Update aus dem Verein.
 
der Vorstand
 
neues Geschäftskonto!
Geschrieben von: Jerome Brandt    Mittwoch, den 10. August 2016 um 08:05 Uhr   

Spandau Bulldogs
Hallo Vereinsmitglieder,

wir haben eine neue Bankverbindung, die ihr bitte ab sofort nutzen solltet.

DE43 1005 0000 0190 5408 42
Berliner Sparkasse


Wir sind gerade dabei, alle Formulare und die Homepage anzupassen...

Vielen Dank,
der Vorstand
 
Feedback an den Verein (?)
Geschrieben von: Eva Johannes + Jerome Brandt    Mittwoch, den 27. Juli 2016 um 13:26 Uhr   

One team – one family!

Du hast Ideen, Anregungen, Lob oder Kritik, aber eigentlich so gar keine Ahnung wohin damit?
Dann nutz doch einfach unseren neuen „Feedback-Kasten“!

Einfach eine Mail an feedback@spandau-bulldogs.de und schon hast Du Deine Ansprechpartner erreicht.
100% Diskretion und 100% Antwort garantiert.

Feedback

Für alle, die lieber einen Zettel schreiben:

Ab 05.09.2016 wird an der Geschäftsstelle ein echter „Feedback-Kasten“ hängen!

P.S.: Kreativität lohnt sich!
Unter den besten, umsetzbaren Ideen (oder der konstruktivsten Kritik) wird per Los bei der Mitgliederversammlung im November 2016 ein Gewinner ermittelt.


Empfänger der Feedback-Mail sind:
Mark Wesendrupp - sportliche Leitung
Jerome Brandt - Social Media
Eva Johannes - Marketing
 
Schriftführer/-in gesucht
Geschrieben von: Jerome Brandt + Eva Johannes    Freitag, den 22. Juli 2016 um 11:17 Uhr   

Bulldogs
Hallo Bulldogs,

wir suchen eine oder einen aus unseren Reihen, der das Vereinsmanagement in dieser Rolle unterstützen kann.

Wir suchen ab sofort ein Vereinsmitglied, welches Interesse an einer schreibintensiven Arbeit hat.
Ihr werdet bei Vorstands- und Mitgliederversammlungen aktiv und könnt eure Anregungen und Ideen gerne mit einbringen.


mehr Infos hier -> Stellenausschreibung Schriftführer-in
 
Neuer Trainingsort in den Ferien!
Geschrieben von: Jerome Brandt    Freitag, den 22. Juli 2016 um 09:45 Uhr   

Bulldogs

kurzfristige Änderung des Trainingsortes in den Sommerferien!
Die Anlage 'GrünerGürtel' kann nicht benutzt werden!

Gilt ab 25.07. !

Wir weichen aus in die Anlage Werderstrasse ( Goltzstrasse 41, 13587 Berlin)
http://www.stadtplandienst.de/Map.aspx…


Folgende Zeiten sind betroffen:
Di 18.00-19.30
Mi 16.30-19.30
Do 18.00-19.30
Fr 16.30-21.00

 
B-Jugend vs Erkner - Spielbericht
Geschrieben von: Sören Albroscheit + Jerome Brandt    Donnerstag, den 21. Juli 2016 um 13:41 Uhr   

Überraschungs-Sieg gegen den Spitzenreiter!

 Bulldogs
Am 17.07. ging es für die B-Jugend der Spandau Bulldogs in das letzte Spiel der regulären Spielzeit.
Die Ausgangslage vor dem Spiel war sehr eindeutig.
So mussten die Jungdoggen sich in dieser Spielzeit noch in jedem Spiel geschlagen geben, während die Erkner Razorbacks bisher nur ein Spiel gegen die Berlin Adler abgegeben haben und damit bereits vor dem Spiel als Gruppensieger feststanden.

Die Bulldogs gewannen den Coin Toss und wählten selbstbewusst das Angriffsrecht.
Direkt ging es mit kraftvollen Läufen von Arian Rahimy-Pour (#24) und Fynn Samans (#28) los und kurz nach Beginn des Spiels fanden sich die Bulldogs kurz vor der Endzone der Razorbacks wieder.
Doch durch eine Strafe musste man einen großen Raumverlust hinnehmen, so dass Arian (A.J.) Kosewski (#8) mit einem weiten Field Goal die Führung von 3:0 herstellen musste.

Im ersten Drive der Razorbacks konnten auch diese den Ball gut bewegen, allerdings fiel ihnen dann der Ball aus den Händen, der direkt von den Bulldogs aufgenommen werden konnte. Der folgende Drive führte leider wieder „nur“ zu 3 Punkten durch A.J.

Anschließend konnten vor allem die Defense-Reihen beider Seiten glänzen. Besonders unsere Linebacker um Maximilian Abraham (#21) und Lasse Schille (#83) konnten immer wieder mit guten Tackles glänzen.
Zum Ende des zweiten Viertels schafften es die Bulldogs dann doch nochmal vor die Endzone der Razorbacks und konnten sich endlich mit einem Lauf durch Quarterback Ben Bitte (#3) den ersten Touchdown des Spiels sichern. Der folgende PAT war gut (A.J.)

Der Halbzeitstand war also 13:00.

Leider verschliefen die YoungDawgs den Start der zweiten Halbzeit, sodass sich die Razorbacks mit wenigen Spielzügen über das Feld bewegen konnten und den 13:8 Anschluss erzielen konnten.

Die Offense der Bulldogs gab aber direkt die passende Antwort und krönte den ersten Drive der zweiten Halbzeit mit einem langen Lauf durch Tim Klammt (#23) und 6 Punkten. Der PAT wurde leider vergeben.
Zwischenstand: 19:8

Nun ließ sich die Defense der Bulldogs aber nicht mehr bezwingen und konnte einen langen Drive der Razorbacks gleich 4 Mal an der Goalline stoppen.
Der Offense, durch die starke Leistung ihrer Teamkameraden beflügelt, gelang es durch erneut starke Läufe das Feld zu überbrücken. Abgeschlossen wurde der Drive durch einen Touchdown Pass von Peter Suhl (#7), der für den verletzten Ben einspringen musste, auf Niklas Pohl (#84). (PAT GOOD; A.J.)

Das war die Entscheidung! Endstand: 26-08

Spandau Bulldogs B-Jugend


Somit konnten die Bulldogs die Saison doch noch versöhnlich beenden und freuen sich nun auf die Playoffs und hoffen auf die nächste Überraschung!


Statement von Headcoach Sören Albroscheit:

Wir haben heute eine starke Teamleistung gesehen und uns endlich für eine gute Leistung selbst belohnt.
Wir hatten schon einige knappe Spiele in dieser Saison und haben endlich mal in den entscheidenden Situationen einen kühlen Kopf bewahrt und unsere Chancen genutzt. Ich bin sehr stolz auf mein Team und wir freuen uns jetzt schon auf die erste Runde der Playoffs!

 
B-Jugend vs. Razorbacks 26-08
Geschrieben von: Eva Johannes + Jerome Brandt    Mittwoch, den 20. Juli 2016 um 14:01 Uhr   

Da blieb selbst den Wolken nur noch übrig, das Feld zu räumen...

Letzten Sonntag ging es trotz Schauer und Wind heiß her im „Doghouse“, als unsere B-Jugend als Heimspiel-Saisonabschluss auf die Tabellenersten, die „Erkner Razorbacks“ stieß.

Spandau Bulldogs B-Jugend

Eine Partie, welche zu Beginn nicht allzu sehr unter „Nervenkitzel“ verbucht wurde und sich dann innerhalb kürzester Zeit zu einem Wunderwerk mausern sollte.
Eine aggressive Offense und eine zumeist hochkonzentrierte Defense ließen dem Gegner nur minimal Raum und Luft.

Unterstützt von einem lautstarken und motiviertem Publikum gelang das Langersehnte:
Unsere B-Jugend Welpen gingen mit einer 20:8 Führung in die Halbzeitpause.

Die Pause blieb natürlich nicht ungenutzt:
Zu Gast bei den „Spandau Bulldogs“ waren diesmal die kleinsten Schüler der „Olympic Fight Academy Spandau“ und zeigten unter Leitung des Meisters Achmed Housein eine kleine Show aus dem Kampfsportbereich „Taekwondo“.

Und der erste Eindruck „wie süß“ wich schnell Respekt, nachdem man deutlich sehen konnte, mit wie viel Ehrgeiz die meist weiblichen Akteure ihren Sport präsentierten.

Spandau Bulldogs


Auch hier ein großes Dankeschön an Housein und seine Schüler, wir freuen uns auf ein Wiedersehen in der Saison 2017.

Und während die einen ihre Kampfsportschule präsentierten, die anderen Gäste zuschauten, Coaches schnell noch einmal die Teams einschworen… da standen zwei Mitglieder unserer A-Jugend bei der „Wild Wide West-Show“, der Geburtstagsparty von Reichelt und leisteten als Standbetreuer unseres Infostandes Großartiges.
Vielen Dank an dieser Stelle an Patrick Asmus und Benedikt Mix und nicht zu vergessen unsere Senior-Cheerleader mit ihrer Tanzeinlage.

Spandau Bulldogs


Zurück auf dem Spielfeld ging es, wie bereits in den ersten beiden Quarter, hin und her.
Es begann ein zähes Ringen um jeden einzelnen Meter.

Doch am Ende konnten unsere Jungs und Mädels mit einem 26:8 Sieg klar beweisen, dass im „Doghouse“ die „BullDOGS“ auch Herr im Haus sind.

Mit diesem fantastischem Sieg geht es für uns nun in die Sommerferien.

Ein ausführlicher Bericht von Coach Sören folgt noch!!

Aktuelles, Events und alle Infos findet ihr auf unserer Homepage, auf Facebook und natürlich auch auf Twitter.

Go Dawgs!

 
Bruchlandung beim Bulldogs-Bash
Geschrieben von: Matthias Wolfram + Jerome Brandt    Mittwoch, den 20. Juli 2016 um 10:51 Uhr   

Im ersten Spiel des „Bulldogs Bash“, dem Heimturnier des Senior-Flag Teams am 10.07.2016 im Helmut-Schleusener-Stadion, ging es als erstes gegen die Guards of Honor aus Magdeburg, gegen die wir am vorherigen Turnier bei den Berlin Adlern noch mit 25:18 gewonnen hatten.

Ein vermeintlich machbarer Gegner so dachten alle. Allerdings entwickelte sich das Spiel völlig anders.
Die Offense kam überhaupt nicht ins Spiel und musste nach jedem Drive mit 4-and-out vom Platz gehen. Die Defense konnte kaum Akzente gegen das ausgewogene Pass- und RunGame der Magdeburger setzen.
Einziges Highlight des Spiels gelang dann doch der Defense, als Thomas Schalk einen Zusatzpunktversuch als Interception abfangen und zum Touchdown zurücktragen konnte, was im Flag Football als Safety mit 2 Punkten gewertet wird.
Somit stand es am Ende 39:2 für die Guards.

 Bilder : copyright by Liane Templin

Spandau Bulldogs Senior Flags


Ohne große Pause ging es dann im zweiten Spiel der Gruppenphase gegen das Team von May The Flag Be With You aus Sachsen. Auch gegen dieses Team hatten wir schon am letzten Sonntag gespielt und unglücklich verloren. Dieses Spiel gestaltete sich sehr viel ausgewogener für uns. Die Offense kam immer besser ins Spiel und konnte erste Punkte erzielen. Unterstützt durch einen Safety der Defense stand es zur Halbzeit sogar 15:14 für die Bulldogs. Alles war offen, der erste Sieg des Turniers war greifbar, aber in der zweiten Hälfte drehte May The Flag auf und erwischte den besseren Start und übernahm durch einen Touchdown die erneute Führung, die sie dann auch nicht mehr abgaben. Trotz aller Bemühungen gelang es der Offense nicht, weitere Punkte auf das Scoreboard zu bringen. Am Ende besiegten uns May The Flag mit 28:15.

 Bilder : copyright by Liane Templin

Spandau Bulldogs Senior Flags


Im Spiel um den Einzug in die Finalrunde ging es dann gegen die ebenfalls sieglosen Lazy Brains aus Braunschweig. Wieder ohne größere Pause, was dazu führte, dass Kraft und Konzentration erheblich nachließen. Hinzu kam, dass unser Starting-Center Paul Mittelstädt zeitweilig verletzt ausfiel und durch Benedikt Mix ersetzt wurde. Wie auch in den Spielen gegen die anderen Teams erwischten die Brains den besseren Start und gingen mit einem Touchdown in Führung. Die Offense, sichtlich bemüht gegenzuhalten, bewegte den Ball im anschließenden Drive gut über das Feld. Anstatt den Ball nun genauso sicher in die Endzone zu bringen, wurde der Pass in die Endzone abgefangen und in unsere Endzone zurückgetragen. Leider sollte dies nicht die letzte Interception bleiben. Bis zur Halbzeit waren die Lazy Brains mit fünf Touchdowns davon vier durch Interception Returns in Führung gegangen.

Im zweiten Abschnitt übernahm dann für zwei Drives Patrice „Patze“ Bailin die QB Position. Mit neuem Schwung ging es in Richtung Endzone der LazyBrains. Ein riskanter Pass in die Endzone wurde beinahe wieder zur Interception, landete dann aber als Abpraller in den Armen des völlig überraschten Benedikt Mix, der seinen ersten Touchdown für die Senior-Flags machte, leider auch dem einzigen für unser Team in diesem Spiel. Nachdem dann auch Patze im zweiten Drive eine Interception geworfen hatte, übernahm bis zum Schluss des Spiels Matthias Wolfram wieder die QB Position.
Am Ende unterlagen wir den Lazy Brains mit 53:6.

 

 Bilder : copyright by Liane Templin

Spandau Bulldogs Senior Flags


Trotz des schlechten Abschneidens war das Turnier ein voller Erfolg.
Ein Dank geht hiermit auch an alle fleißigen Helferinnen und Helfer auf Seiten der Bulldogs, die das Team unterstützt haben.

Sieger des Turniers wurden wie am Vorwochende die 040 Digga aus Hamburg.

Die Platzierungen können der beigefügten Tabelle entnommen werden.

 

1.

040 Digga

2.

IlmRoosters

3.

United 5

4.

Bears

5.

May the Flag

6.

Guards of Honor

7.

Adler

8.

Lazy Brains

9.

Bulldogs

 

 
Neue sportliche Leitung bei den Bulldogs!
Geschrieben von: Vorstand    Mittwoch, den 13. Juli 2016 um 09:20 Uhr   

Bulldogs

Mit sofortiger Wirkung legt Präsident Ronaldo Edelmann alle sportlichen Aufgaben nieder und kümmert sich fortan nur noch um die organisatorische Vereinsführung der Bulldogs.


Als neuer sportlicher Leiter wird mit sofortiger Wirkung Mark Wesendrup(Willy) eingesetzt.

Mark Wesendrup

Diese Aufgabe wird er erstmal bis zur nächsten Mitgliederversammlung im November übernehmen und kann dort weiter im Amt bestätigt werden.


Dies bedeutet für alle (Head-)Coaches, dass Mark der neue Ansprechpartner für alle sportlichen Themen sein wird.

Weitere Infos folgen...


mit sportlichen Grüßen
und im Auftrag

der Vorstand

weitere Fotos von Mark:Mark Wesendrup
alt
 
Freiwilliges Soziales Jahr?
Geschrieben von: Eva Johannes + Jerome Brandt    Freitag, den 08. Juli 2016 um 09:41 Uhr   

Spandau Bulldogs

Die Schule beendet, aber deinen neuen Weg noch nicht gefunden?

Oder suchst Du eine Möglichkeit, Dich auszuprobieren, Erfahrungen im sozialen Bereich zu sammeln und dies zeitgleich mit Deinem Sport zu verbinden?


Spandau Bulldogs e.V. gibt Dir die Möglichkeit genau das zu tun.

 

Freie Stelle FSJ im Fachbereich Sport

(ab 01.08.2016 - wahlweise 01.09.2016)



weitere Infos gibt es hier: Stellenausschreibung FSJ

 

 
Bilder vom Herren-Spiel (Indigos)
Geschrieben von: Jerome Brandt    Freitag, den 08. Juli 2016 um 07:58 Uhr   

Spandau Bulldogs

Es gibt nun doch ein paar Bilder vom letzten Herren-Heimspiel gegen die Erfurt Indigos:


https://www.flickr.com/photos/125442078@N03/sets/72157670774287815
 


Seite 8 von 31