Flags gewinnen Heimturnier
Geschrieben von: Marcel Mudrich    Montag, den 06. Juni 2011 um 06:04 Uhr    Drucken
Bei hochsommerlichen Temparaturen luden die Bulldogs am Samstag den 04.06.2011 zum Turnier. Und am Start waren die Teams der Berlin Kobras, Potsdam Royals, Frankfurt/Oder Red Wings und Eberswalde Red Devils. Damit präsentierte sich ein gut besetztes Feld mit starken Teams.
 
Um den Ablauf zu straffen und den Tag möglichst kurz zu gestalten wurde auf 2 Feldern gespielt, denn die Hitze machte allen zu schaffen. Und gleich zu Beginn startete das Turnier mit dem Spiel, das auch schon in Eberswalde das Turnier entschied: Eberswalde Red Devils gegen unsere Bulldogs. In einem spannenden hochklassigen Match hatten unsere Flags das glückliche Ende für sich und gewannen 28:22. Aber auch die weiteren Partien waren stets umkämpft und spannend. Unsere Flags konnten dann auch die weiteren Matches für sich entscheiden, so dass sie am Ende mit 8:0 Punkten die Tabelle anführten.

Gruppenfoto

Alle Teams sorgten mit Ihrem disziplinierten Verhalten und klasse Spielen für ein tolles Turnier, das auch den leider wenigen Zuschauern viel Freude bereitete. Am Spielfeldrand moderierte Heiko Beinhofer alle Spiele und sorgte dafür, dass das Augenmerk stets auf die Spielfelder gerichtet war. Es war schön anzusehen, dass die Leistungsdichte mittlerweile relativ ausgeglichene Spiele ermöglichte. Im letzten Match waren auch die Berlin Kobras mit einem Blitzstart in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe mit den Eberswalde Red Devils. Am Ende Entschied aber der stärkere Kader und die Spielstärke das Match zu Gunsten der Red Devils, die am Ende Zweiter wurden. Frankfurt/Oder musste sich nur den Red Devils und unseren Flags geschlagen geben und kam mit Siegen gegen die Potsdam Royals und Berlin Kobras auf den Dritten Platz. In der Partie der Potsdam Royals gegen die Berlin Kobras konnten sich die Royals durchsetzen und sicherten sich damit den 4.Platz.
 
Der Pokal für den treffsichersten Werfer ging in diesem Jahr an Vincent von den Berlin Kobras, der mit 4 Treffern von 5 Würfen in der Quarterback-Challenge unerreicht blieb. Glückwunsch.
 
Gruppenfoto
Nach dem Gruppenfoto und der Siegerehrung mit Pokal- und Urkundenvergabe endete ein schöner Tag im Helmut-Schleusener-Stadion.
 
Wir danken allen Teams für ihr faires Auftreten und die tollen Matches, die sie abgeliefert haben. Unser Dank gilt auch den Coaches und Betreuern, die mit Ihrer Unterstützung für einen reibungslosen Turnierablauf gesorgt haben. In diesem Zusammenhang möchten wir unseren besonderen Dank den Schiedsrichtern aussprechen, die teilweise kurzfristig eingesprungen sind. Schelly, der sich extra auf den Weg nach Spandau machte um als lizenzierter White Head auszuhelfen, sowie Clown, der ihm an der Sideline half. Desweiteren danken wir auch den Gästeschiris Felix und Ali, die kurzfristig einsprangen, sowie auch unseren Jugendspielern Michele und Maurizio, die an der Sideline halfen.
 
Weitere Danksagungen gehen an:
  • Familie Töpfer, die trotz großer privater Probleme, die Versorgung zum Flagturnier gesichert haben.
  • Nicole Lamprecht und Tochter, die sich um das leibliche Wohl unserer Flags kümmerten.
  • Heiko Beinhofer, der den Tag moderierte.
  • Mirko und Tobias und Nicole und Sabine, aufbauten, abbauten und die Stände betreuten.
  • Ronny, der eigentlich nicht da war und trotzdem den Strom für alles gesichert hat.
  • Peter und Familie Raschke (Manuela und Wolfgang) für die vielen helfenden Hände.
  • die Coaches und die erschienenen B-Jugend-Spieler.
  • an das Ladies-Team, die wie zu jedem Spiel etwas dazu beitragen.
  • den Kuchenspendern
 
Und last but not least danken wir unserem Platzwart Werner, für die Unterstützung und so viel Verständnis.



Aktualisiert ( Mittwoch, den 08. Juni 2011 um 14:47 Uhr )