Bulldogs for Flags: Team 3 unschlagbar!
Geschrieben von: Lennart Moest    Sonntag, den 06. März 2011 um 20:14 Uhr    Drucken

Die zweite Auflage des „Bulldogs for Flags“ Turniers war erneut ein großer Spaß und Erfolg für alle Teilnehmer und Zuschauer.

Insgesamt fanden sich knapp 30 Spieler aus den verschiedenen Teams in der Halle der Berthold-Brecht-Oberschule ein. Gespielt wurde dabei, das gerade für die „Großen“ ungewohnte Fünfer Flag. Besonders erfreulich war dabei die dennoch große Anzahl von Männerspielern die am Turnier teilnahmen.

Insgesamt gab es vier Mannschaften die in einem Ligamodus gegeneinander antraten.

Den Start machten dabei Team 1 und Team 3. Hier konnte sich Team 3 mit 14:08 durchsetzen. Gleich mit dem ersten Spielzug verbuchte Dean Kelly seinen ersten Touchdown und brachte seine Mannschaft in Führung. Zwar verkürzte Jannis Keil auf 08:06 doch Team 3 kam schnell zurück und verbuchte einen weiteren Touchdown. Diese anschließende two-point-conversion wurde zwar von Coach Mudi intercepted und in die gegnerische Endzone getragen, das Spiel drehen konnte aber auch diese Aktion nicht.

Aufstellung

Im Spiel zwei war es dagegen eine two-point-conversion, die den Unterschied machte. So ging Team 2 mit 06:00 in Führung, der Extrapunkt wurde jedoch vergeben. Besser machte es Team 4 nach ihrem Touchdown und konnte sich letztendlich mit 08:06 durchsetzen.

Auch im nächsten Spiel war es Team 2 das unterlag, diesmal deutlicher mit 00:13 gegen Team 3 welches damit bereits seinen zweiten Sieg feiern konnte. Thorsten Foge war dabei mit 7 Punkten der Matchwinner.

Spiel 4 war dann aüßerst turbulent. Eine frühe Interception von Gerrit Quaas und der daraus folgende Touchdown von Melissa Gill brachten Team 4 früh in Führung. Doch Team 1 hielt dagegen und konnte gerade in der Defensive überzeugen. So konnte Felix Töpfer einen schönen Sack verbuchen, der ihm später zum MVP des Turniers machen sollte. Darauffolgend konnte Team 1 zwei Safetys erreichen und den Spielstand auf 06:04 verkürzen. Team 4 konterte jedoch durch einen Touchdown von Tobias Bluhm und setzte sich letztendlich mit 12:04 durch.

Felix_MVP

Durch den Sieg wiesen Team 3 und 4 beide zwei Siege auf ihrem Konto aus und so kam es zum Entscheidungsspiel um den Turniersieg. Dabei startete Team 4 besser ins Spiel und konnten den ersten Touchdown durch Melissa Gill erzielen. Der Extrapunktversuch scheiterte und es gelang Team 3 in Form von Dean Kelly den Augleich zu erzielen. Nun ging es hin und her, ohne dass eins der Teams punkten konnte. Letztendlich war es dann aber doch Team 3 welches geführt von ihrem QB Patrick de Roode den Sieg mit einem weiteren Touchdown sichern und das Turnier verdient gewinnen konnte.

Im letzten Spiel ging es dann zwischen den bisher sieglosen Teams 2 und 1 um den dritten Platz. Dabei entwickelte sich ein einseitiges Spiel, in dem Jannis Keil zeigte, warum er zum Rookie of the year gekürt worden war. Mit drei Touchdowns war er der überragende Spieler beim 25:00 Sieg seines Teams welches damit den dritten Platz erreichen konnte.

Insgesamt war es ein schönes Turnier mit vielen spannenden Spielen und tollen Aktionen. Dabei ging es stets fair zu und alle Spieler konnten sich über genügend Einsatzzeiten freuen.

Die Bilder stammen wieder einmal von Rainer Keil. Weitere Bilder können in der Galerie betrachtet werden.

 

Alle Spiele:

Team 1

08:14

Team 3

Team 2

06:08

Team 4

Team 2

00:13

Team 3

Team 4

12:04

Team 1

Team 3

12:06

Team 4

Team 1

25:00

Team 2

 

 

Abschlusstabelle:

 

Punkte

Punkteverhältnis

Team 3

6:0

39:14

Team 4

4:2

26:22

Team 1

2:4

37:26

Team 2

0:6

06:46

Aktualisiert ( Mittwoch, den 09. März 2011 um 20:57 Uhr )