Bulldogs auf der Showbühne
Montag, den 04. Oktober 2010 um 00:03 Uhr    | Geschrieben von: Marcel Mudrich    PDF Drucken E-Mail
Pünktlich um 16:00 Uhr begann am gestrigen Samstag das Showgrogramm der Spandau Arcaden. Auf einer 4x10 m großen Bühne in der Mitte des Basements der Arcaden mit vorgelagertem DJ Pult schlugen die Bulldogs dann um 17:00 Uhr ihre Zelte auf. Den Start machte zu Beginn jeder Bühnenaktion Heiko Beinhofer, der mit der Moderatorin im kurzen Schwarzen einen Smalltalk zum Verein und zum Football hielt. Im nächsten Part stellte Heiko die Ausrüstung eines Footballspieler im Detail vor und beantwortete weitere Fragen.

021010-arcaden-interview2

Dann kam der Auftritt unserer Spieler und Spielerinnen, die interessierten Zuschauern Rüstungen anlegten und mit Spike zum Gruppenfoto posierten. Gleichzeitig fand am Ende der Bühne unsere Quarterback Challenge statt, die während allen Auftritten stets gut besucht war. Und am Counter standen den Besuchern Coach Schmidt und einige seiner Spieler für Fragen zur Verfügung.

021010-arcaden-interview
Wie ein alter Routinier, Heiko im Gespräch mit der Moderatorin

021010-arcaden-chal
Gut besucht und stets umringt der kleine Aktionsbereich rund um die Quarterback-Challenge

Während der Pausen zwischen den Auftritten sammelten sich die Cheerleader zusammen mit Spielern und Spike zum Rundgang durch die Arcaden und machten weitere Fotos die den Besuchern >> hier kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Die Bulldogs waren zur Spitzenzeit mit einer Besetzung von über 25 Mitgliedern am Start und färbten die Arcaden mit Ihren Shirts und Jacken in unsere Vereinfarben.

021010-arcaden-volker-ahlefeld
Arcaden Manager Volker Ahlefeld zum Auftritt der Bulldogs:

"Die Bühnenaktion der Bulldogs war vollends gelungen. Sie ist sowohl bei uns, als auch bei den Zuschauern sehr gut angekommen. Wir würden uns freuen, mit den Bulldogs auch in Zukunft weitere Aktionen durchzuführen."
>> Link zu den Spandau Arcaden

Das Event war zugleich Feuertaufe für Heiko Beinhofer, der sich bereits seit dem Auftritt in der Müllerstrasse ständig bei den Bulldogs Events engagierte. Nur diesmal hatte er hatte die Leitung des Events inne, das er federführend plante und durchführte


021010-arcaden-happyendHeiko Beinhofer nach dem Event:
"Es war klasse wie alles nach Plan verlief und wie toll unsere Mitglieder hier für den Verein geworben haben. Mein besonderer Dank gilt neben den engagierten A- und B-Jugendspielern und Damenspielerinnen auch den Cheerleadern, die zahlreich mitgeholfen haben. Ich bin froh, dass die Aktionen auch vom Publikum gut angenommen wurden. Em Ende des Tages bin ich zwar geschafft, aber glücklich."

Die Bilder von Spike und den Spielern mit den Besuchern sind in der folgenden Galerie zu finden:

>> Link zur Bildergalerie

Videos zum Event:

>> Video 1

>> Video 2







Aktualisiert ( Montag, den 04. Oktober 2010 um 20:34 Uhr )
 
Flags am Sonntag bei den Kobras
Mittwoch, den 29. September 2010 um 22:04 Uhr    | Geschrieben von: admin super    PDF Drucken E-Mail
Unsere kleinen Großen spielen am Sonntag ihr 5. Flag Turnier in dieser Saison. Und wenn es bei den Bulldogs Superlative zu berichten gibt, dann kommen unsere kleinen Helden der Flag Abteilung dem am nahsten. In 4 Turnieren spielten unsere Flags 17 Spiele und waren 16 Mal erfolgreich. Keine andere Mannschaft in Berlin und Brandenburg erzielte so viele Touchdownpunkte und liess dabei so wenige zu.

Das verdient Anerkennung. Und diese kann den Flags jeder am Sonntag mit einem Besuch im nagegelegenen Wilmersdorf kundtun:
>> Stadtplanlink

Die einzige Niederlage dieser Saison ist zugleich Hauptzutat der Dramaturgie des kommenden Turniers, denn die brachten uns die Kobras bei.

Unsere Flaggies freuen sich über zahlreiche Unterstützung am Spielfeldrand.







Aktualisiert ( Mittwoch, den 29. September 2010 um 22:25 Uhr )
 
Cheerleader mit neuen Trainingszeiten
Mittwoch, den 15. September 2010 um 16:59 Uhr    | Geschrieben von: admin super    PDF Drucken E-Mail
Ab dem 20. September 2010 ändern sich die Trainingzeiten aller Cheerleaderteams.
Ab diesem Zeitpunkt wird immer montags in der Halle der Bertold-Brecht Oberschule (Wilhelmstrasse in Spandau / neben OBI) trainiert.

Stadtplan

Trainingszeiten:

Snoopies ab 17.00 Uhr - 18.30 Uhr
Cheeky Welps Juniors ab 18.30 Uhr - 20.00 Uhr
Cheeky Welps Seniors ab 19.00 Uhr - 21.30 Uhr


Aktualisiert ( Mittwoch, den 15. September 2010 um 17:27 Uhr )
 
Bulldogs in den Spandau Arcaden
Mittwoch, den 29. September 2010 um 21:40 Uhr    | Geschrieben von: Marcel Mudrich    PDF Drucken E-Mail
Am 02.Oktober in der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr sind die Spandau Bulldogs als Teil des "Style your style" Programmes der Spandau Arcaden vor Ort und neben 3 Auftritten mit Spike und Spielern wieder unterwegs in Sachen "American Football made in Spandau".

Damit setzten die Bulldogs Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit weiter fort und werben engagiert für den American Football. Auftritte an Schulen, in der Altstadt und bei Karstadt haben sowohl bei Veranstaltern, als auch bei Besuchern stets ein positives Echo erzeugt, das mit zahlreichen Neueintritten in der laufenden Saison quittiert wurde.

Wer den American Football einmal näher kennenlernen möchte, dem stehen Spieler und Trainer am Samstag Rede und Antwort. Denn American Football hat wesentlich mehr zu bieten als man vermutet. Neben körperlicher Fitness fördert der American Football vorrausschauendes und strategisches Handeln auf dem Feld, Teambuilding quer durch die Generationen, kulturellen Hintergründe und körperlichen Staturen, und er ist zudem spektakulär anzuschauen und zu erleben.

Lassen sie sich in den Bann ziehen und besuchen Sie uns am Samstag ab 16:00 Uhr in den Spandau Arcaden.
spandau-arcaden-small



Aktualisiert ( Freitag, den 01. Oktober 2010 um 19:16 Uhr )
 
SBFFL geht in die Endphase
Mittwoch, den 01. September 2010 um 15:40 Uhr    | Geschrieben von: Lennart Moest    PDF Drucken E-Mail

Die SBFFL läuft nun bereits über einen Monat und geht mit großen Schritten den finalen Spielen entgegen.

Am 3. Spieltag konnten sich die Pussy Rangers gegen die Dachtsuhl MC’s mit 42:24 (24:12) durchsetzen, während die Tittsburgh Steelers ihre erste Niederlage gegen die Nachtelf Irokäsen einstecken mussten aber aufgrund des besseren Punkteverhältnisses dennoch „Herbstmeister“ vor den Pussy Rangers wurden.

Die Rückrunde begann mit einem weiteren Sieg der Nachtelf Irokäsen die sich mit 14:12 gegen die Pussy Rangers durchsetzen konnten. Zudem siegten die Dachstuhl MC’s gegen die Tittsburgh Stellers. Alle Teams hatten zu diesem Zeitpunkt also zwei Niederlagen und zwei Siege.

Am zweiten Spieltag der Rückrunde konnten die Steelers aber endlich wieder gewinnen und setzen sich mit einem 30:18 gegen die Pussa Rangers wieder an die Spitze der Tabelle. Dicht gefolgt von den Nachtelf Irokäsen, die ihr Spiel gegen die Dachstuhl MC’s mit 36:26 gewinnen konnten.

Am letzen Spieltag haben schließlich alle Teams noch die Möglichkeit sich für das Finale zu qualifizieren.

P1020824

Nebenher wird zudem weiter trainiert. Ab Freitag sollten deshalb alle Spieler, wenn vorhanden, ihre Ausrüstung zum Training mitbringen.

 

Aktualisiert ( Mittwoch, den 01. September 2010 um 23:42 Uhr )
 


Seite 13 von 17