Oberliga Ost - Halle Falken ziehen zurück
Geschrieben von: admin super    Dienstag, den 08. Juni 2010 um 13:28 Uhr   

Heute Mittag erreicht uns die Nachricht, dass sich die Halle Falken aus finanziellen und personellen Gründen aus dem Ligabetrieb der Oberliga Ost zurückziehen. Das ist eine bedauernswerte Nachricht nicht nur für die teilnehmenden Vereine der Liga. Für die Spandau Bulldogs bedeutet das 2 Spiele weniger. Leider fällt damit auch das seit Wochen beworbene Heimspiel am 04.09.2010 aus.

Anbei der Originalwortlaut des Rückzuges:
Sehr geehrter Ligaobmann OLO,
sehr geehrter Vorstand des AFVSA,
sehr geehrte Vereine der Oberliga Ost,

wie bereits durch den Ligaobmann der Oberliga Ost bekannt gegeben muss ich leider mitteilen, dass die Halle Falken, in einer internen Aussprache am gestrigen Tag, zu dem Entschluss gekommen sind, sich aus dem Spielbetrieb zurückzuziehen.Diese Entscheidung ist mir, dem Vorstand und den anwesenden Spielern nicht leicht gefallen.
Es gibt immerhin seit mehr als 10 Jahren American Football in Halle.

Gründe dafür gibt es einige und ich denke, dass jeder Spieler weitere für sich definiert. Als Hauptgründe kann ich dennoch die finanzielle Situation des Trägervereins und damit verbunden die finanzielle Situation der Halle Falken und nicht zuletzt ein Personalproblem ausmachen. Einige unserer Spieler haben den Spielerpass unterschrieben und sich dann zurückgezogen. Dadurch und durch einige Verletzungen aus den bereits absolvierten Spielen ist der Kader erheblich geschrumpft.

Wir hoffen auf den Zusammenhalt und dass wir nächstes Jahr in der Verbandsliga wieder angreifen können. Ich wünsche allen Teams eine schöne und vor allem verletzungsfreie Saison 2010.Vielleicht sieht man sich bei dem einen oder anderen Spiel.

Viel Glück und viele Grüße aus Halle.

Daniel Martin
Teampräsident
Halle Falken