Wenn Hunde auf Füchse treffen
Geschrieben von: Coach Robert Melzer    Samstag, den 22. Mai 2010 um 00:22 Uhr   

Hunde und Füchse das kann doch nur eins bedeuten „Schlepp- oder Meutejagt“

Wikipedia: „Eine Hundemeute sucht, verfolgt und tötet den Fuchs; die Jagdteilnehmer folgen der Meute zu Pferde. In Deutschland ist die Parforcejagd seit 1934 verboten, in Großbritannien seit 2005.“

Jetzt werden einige sagen: Wie? Werden die Trainer der Spandauer auf einem Pferd in das Stadion der Radebeul Suburbian Foxes reiten? Nein, natürlich nicht ,aber die Idee klingt verlockend.

Am kommenden Sonntag den 23.05.2010 wird eine Meute Bulldogen zum Bau der Foxes nach Sachsen Reisen um zu versuchen diese aus demselben zu jagen. In der Vergangenheit haben wir zweimal gegeneinander spielen müssen. Zum einen war dies 2008 als wir uns im Halbfinale trafen und das Spiel in einem packenden Kampf knapp gewinnen konnten. Das zweite mal war 2009 im Finale der Verbandsliga Ost als wir uns in einem an Spannung nicht minder packenden Spiel geschlagen geben mussten was wohl alle noch gut vor Augen haben. Nun ist es Zeit für eine Revanche die für beide Teams wohl richtungsweisend in dieser Saison sein wird.

Who Wants It More ?

Anmerkung der Redaktion:
Passend zu Coach Trabis Motto, hier auch das passende Video: