Preview auf den ersten Spieltag in Rostock
Geschrieben von: Coach Robert Melzer    Donnerstag, den 06. Mai 2010 um 17:20 Uhr   

Am Wochenende beginnt die Saison der Oberliga Ost nun endlich auch für die Spandau Bulldogs Männer. Den Saison Auftakt hatten am vergangenen Wochenende die Chemnitz Crusaders gegen die Halle Falken mit 11:00 für sich entscheiden können.

Am 08.05. sind die Rostock Griffins als Gastgeber an der Reihe, die sich schon im Vorbereitungsspiel gegen die höher klassig spielenden Leipzig Lions nur einem 14:17 geschlagen geben mussten. Im letzten Jahr lief für die Hansestädter nicht alles nach Plan, was zur Folge hatte, dass man sich dieses Jahr mit vier Amerikanern verstärkte, um in dieser Saison eine Wende herbeizuzwingen. Weiterer Pluspunkt für Rostock sind die erfahrenen Spieler wie z.B. Linebacker Chris Kuhfeldt welcher 2009 mit den Berlin Adlern Deutscher Meister wurde. Alles in allem stehen die Sterne nicht gerade in Zeichen der Spandauer, denen laut "Football-Aktuell" nur eine 28%ige Siegeschance eingeräumt wird.

Rückblick
2006 als die Griffins noch Blue Stars hießen konnten die Bulldogs unter der Leitung von HC/DC Heiko Güse beide Spiele für sich entscheiden. 2007 wurden beide Begegnungen von Seiten der Bulldogs abgesagt, was eine 00:20 Wertung zu Gunsten der Rostocker bedeutete. In den Jahren 2008 und 2009 kam es leider zu keinem Kräftemessen die Griffins, die eine Liga höher spielten.

Fazit
Beide Teams haben in ihrer gemeinsamen Geschichte zwei Mal gewonnen und zwei Mal verloren was das Aufeinandertreffen mit Sicherheit zu einem heißen Kampf um die ersten beiden Punkte der Saison werden lässt.

12.00 Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

Am Wochenende beginnt die Saison der Oberliga Ost nun endlich auch für die Spandau Bulldogs Männer.

Den Saison Auftakt hatten am vergangenen Wochenende die Chemnitz Crusaders gegen die Halle Falken mit 11:00 für sich entscheiden können.

Am 08.05. sind die Rostock Griffins als Gastgeber an der Reihe, die sich schon im Vorbereitungsspiel gegen die höher klassig spielenden Leipzig Lions nur einem 14:17 geschlagen geben mussten. Im letzten Jahr lief für die Hansestädter nicht alles nach Plan, was zur Folge hatte, dass man sich dieses Jahr mit vier Amerikanern verstärkte, um in dieser Saison eine Wende herbeizuzwingen. Weiterer Pluspunkt für Rostock sind die erfahrenen Spieler wie z.B. Linebacker Chris Kuhfeldt welcher 2009 mit den Braunschweig Lions Deutscher Meister wurde. Alles in allem stehen die Sterne nicht gerade in Zeichen der Spandauer, denen laut „Football-Aktuell“ nur eine 28%ige Siegeschance eingeräumt wird.

Rückblick: 2006 als die Griffins noch Blue Stars hießen konnten die Bulldogs unter der Leitung von HC/DC Heiko Güse beide Spiele für sich entscheiden. 2007 wurden beide Begegnungen von Seiten der Bulldogs abgesagt, was eine 00:20 Wertung zu Gunsten der Rostocker bedeutete. In den Jahren 2008 und 2009 kam es leider zu keinem Kräftemessen die Griffins, die eine Liga höher spielten.

Fazit: Beide Teams haben in ihrer gemeinsamen Geschichte zwei Mal gewonnen und zwei Mal verloren was das Aufeinandertreffen mit Sicherheit zu einem heißen Kampf um die ersten beiden Punkte der Saison werden lässt.