Bulldogs vs. VirginGuards 21-10
Geschrieben von: Lukas Ziegert + Jerome Brandt    Dienstag, den 28. Juni 2016 um 09:47 Uhr   

etwas verspätet, aber besser als nie: der  Spielbericht zum Heimspiel gegen die Magdeburg Virgin Guards!

Das Spiel fand bei perfektem Footballwetter statt, nicht so perfekt starteten allerdings die Bulldogs in die Partie.

Gleich im ersten Drive der Gäste musste die Defense einen Touchdown hinnehmen. Auch in der Offense lief es zunächst nicht besser: im ersten Drive der Offense konnte kein neues First Down erreicht werden.
Magdeburg erhöhte daraufhin die Führung auf 10:0.
Nun war die Offense der Bulldogs gefordert und kam durch einen guten Kick-Return in eine gute Startposition.
Doch der erste Laufversuch wurde gleich gestoppt. Der Versuch, den Ball tief zu werfen, misslang dann völlig. Interception und somit der Turnover. Doch dieses mal konnte die Defense halten und die Gäste zum Punt zwingen.

Nun teilte auch die Offensive der Bulldogs aus:
Ein Pass und ein paar Läufe durch Sven Samans(#7) führten wieder mal zum ersten Touchdown.
Mit 10:07 ging es dann in die Pause.

Nach der Pause drehten die Bulldogs dann richtig auf. Die Defense hielt und die Offense punktete erneut.
Am Ende stand ein 10:21 Sieg für die Bulldogs auf dem Scoreboard und wieder sind wir der Tabellenführung ein Schritt näher gekommen.

Good Job Dawgs!

Bilder gibt es hier: https://www.flickr.com/photos/125442078@N03/albums/72157670259778465

Spandau Bulldogs