Bulldogs vergrößern den Coaching-Staff weiter
Geschrieben von: Jan Westphal + Jerome Brandt    Mittwoch, den 04. November 2015 um 09:38 Uhr   


Urgestein Andre Probst 2016 Interims-O-Line-Coach bei den Bulldogs Männern

Nachdem das Männerteam der Spandau Bulldogs in den letzten Wochen einige neue Coaches für das Team gewinnen konnte, wird nun eine weitere offene Position zumindest übergangsweise besetzt. Der Headcoach und Offense Coordinator der A-Jugend und zugleich Urgestein der Bulldoggen übernimmt 2016 übergangsweise das Coaching der O-Line.

Andre Probst


Defense Coordinator Cüneyt Özkan und Offense Coordinator Patrick de Roode ist es gelungen, einen der erfahrensten Coaches der Spandauer Doggen für die Saison 2016 in das Männerteam zurückzuholen. Bereits seit 1992 trägt Andre Prost die Farben Rot & Schwarz der Spandauer Footballer. Nachdem er in den Jahren 2007 bis 2010 die Jugend der Bulldogs erfolgreich gecoacht hat, übernahm er ab 2011 bei den Männern Verantwortung und war bis 2014 als O-Line Coach und auch als Offensive Coordinator der Männer tätig.

Als Coach bei der Jugend und später bei den Männern hat Coach Andre einige der heutigen Männer-Spieler bereits seit Jahren begleitet. Er weiß worauf es ihnen ankommt, wie er einen Zugang zu Ihnen findet und kann seinen Erfahrungsschatz so zielgerichtet einsetzen. Auch fachlich ist Andre Probst einer der besten Coaches, den der deutsche Football zu bieten hat und so verwundert es nicht, dass er In den Jahren 2008 bis 2010 auch Coach der Big-East war.

Andre Probst, seine Persönlichkeit und seine Fähigkeiten als Coach sind für die Männer unverzichtbar und so freut es jeden Beteiligten, dass er die Männer 2016 als O-Line Coach unterstützen wird. Da er in der kommenden Saison jedoch auch weiterhin Headcoach der A-Jugend bleiben wird und diese Aufgabe seine volle Aufmerksamkeit abverlangt, ist beabsichtigt, dass er die O-Line zunächst nur vorübergehend als Interims-Coach betreut, bis die Stelle dauerhaft besetzt werden kann. Bis es jedoch soweit ist, freuen sich die Bulldogs, einen der besten Coaches mit an Bord zu haben.