Doppelspitze beim Männerteam der Spandau Bulldogs
Geschrieben von: Jan Westphal + Jerome Brandt    Freitag, den 09. Oktober 2015 um 07:26 Uhr   

Cüneyt Özkan und Patrick de Roode übernehmen die Führung des Männerteams

„Von der Notlösung zur optimalen Struktur“

alt
N
ach dem Weggang des Headcoaches der Spandau Bulldogs (Andy Reichel) zum Ende der Saison 2015 und einer anschließenden, längeren Phase der Ungewissheit, steht seit Montag dem 05.10.2015 fest, wie es mit dem Männerteam der Spandauer weitergehen wird.

Die bisher mit dem Coaching der Bulldogs B-Jugend beauftragen Coaches Cüneyt Özkan und Patrick de Roode wollen ihre Erfolge der Jugendarbeit künftig in das Männerteam tragen und wechseln gemeinsam in das Männerteam, um dieses fortan als Doppelspitze zu führen.  

In einer Stadt mit zahlreichen Football-Teams und nach zwei eher mäßig erfolgreichen Spiel-Saisons, taten sich die Bulldogs schwer, die Position des Headcoaches neu zu besetzen.
Sowohl Anfragen bei anderen Vereinen innerhalb Berlins, als auch bei Trainern außerhalb der Bundeshauptstadt führten aus verschiedenen Gründen nicht zum Erfolg. Um das Training der Männer in der Winterzeit dennoch schnellstmöglich gewährleisten zu können, musste eine interne Zwischenlösung gefunden werden, bis die Nachbesetzung der Headcoach-Position endgültig geregelt ist.

Bei einem internen Meeting von Vorstand, Cüneyt Özkan, Patrick de Roode, sowie dem Betreuerteam der Männermannschaft hat man die Überlegung angestellt, dass die beiden B-Jugend Coaches vorübergehend als „Interims“-Coaches bei den Männern tätig werden sollen. Als diese dann Ihre Ziele, Absichten, die angestrebte Struktur von Training und Mannschaft dargestellt haben und beide zudem darlegen konnten, mit welchen Position-Coaches bereits Gespräche laufen und wie der Trainerstab letztlich besetzt sein könnte, deutete sich an, dass die Interims-Lösung womöglich eine dauerhafte werden könnte. Auch mit Spielern welche zwischenzeitlich aufgrund der Ungewissheit über das Fortbestehen der Männermannschaft gekündigt hatten, hatten beide bereits Verbindung aufgenommen, um diese wieder zu den Bulldogs zurückzuholen.

Beide Coaches konnten mit Ihren klaren Vorstellungen und ihrer durchdachten Struktur absolut überzeugen und somit war jedem Teilnehmer des Meetings klar:

Die als Notlösung geplante Doppelspitze ist die optimale Lösung!

Somit wird es für das Männerteam 2016 keinen einzelnen Headcoach geben, Cüneyt Özkan als Defense Coordinator und Patrick de Roode als Offense Coordinator werden das Team im nächsten Jahr gemeinsam und hauptverantwortlich führen.

 

Coach Cüneyt  Coach Papi

Für Mittwoch 07.10.2015 hatte die Team-Betreuerin Stephanie Schneider ein Team-Meeting einberufen, bei dem die Zukunft des Männerteams offiziell verkündet wurde. Nebst Vereinsführung erschien mit 32 Spielern ein Großteil des Teams und vernahm die Neuigkeiten mit großer Zustimmung und Vorfreude. Die Zukunft des Teams steht damit fest und man darf gespannt sein, wie weit die neuen Strukturen und der frische Wind die Bulldogs-Männer 2016 nach vorn treiben werden! Es mögen einige Spieler gegangen sein, doch andere haben sich bereits angekündigt, werden die Lücken schließen und Weitere werden folgen. Die Spandau Bulldogs sind da und man sollte Sie 2016 auf dem Plan haben!

(Jan Westphal)