Jeremy Wilke (19)

Nummer: 84
Position: Wide Receiver

Wall_35Bisherige Vereine:
Berlin Adler

Wie bist Du zum Football gekommen ?
Durch Freunde auf meiner Schule, die haben mit mir mal ein paar Bälle geworfen dann noch ein paar und noch welche und dann bin ich einfach irgendwann mal mit zum Training gegangen.

Was fasziniert Dich besonders an dieser Sportart ? 
Dieser Sport ist toll, da wirklich jeder mitspielen kann, egal ob klein, groß, dünn oder dick. Wenn du genug Willen hast und immer gewillt bist dein Bestes zu geben, dann ist dieser Sport genau das Richtige. Außerdem fasziniert mich der Teamgeist den dieser Sport beinhaltet, man kann dieses Spiel nicht allein gewinnen! Das ist Fakt.

Was war Dein größter/s Footballmoment/spiel ?
Mein größter Moment war die Saison  2011. In dieser Saison ist so dermaßen viel passiert und es haben sich wirklich viele Spieler verletzt. Doch unser Team hat nicht aufgehört zu kämpfen, es hat nicht aufgehört zu glauben. Wir haben diese Saison zwar nicht den Titel gewonnen, doch wir haben uns Anerkennung verdient.

Wer ist Dein witzigster Teammate ?
Ich würde jetzt schon fast behaupten Raman Bukhari, jedoch dicht gefolgt von Cezary Lewicki.



Hast Du Talente von denen keiner weiß ?

Eigentlich posaunt der "kleine Angeber" in mir schon gleich alles raus, sobald ich was Neues kann. Von daher müssten die meisten eigentlich wissen worin ich gut bin. Jedoch gibt es auch für mich noch Sachen die ich neu an mir entdecke und die mir dann auch immer wieder Spaß machen.

Größtes Vorbild? 
Ach her je also ein direktes Vorbild gibt es bei mir nicht wirklich. Ich habe bei verschiedenen Fähigkeiten verschiedene Vorbilder, wie z.B. in Sachen ''konsequentes Handeln'' ist mein Dad ein großes Vorbild und in Sachen ''Musik'' z.B. der Rapper Lil Wayne. Wie man sieht leg ich mich da nicht so auf eine Person fest, ich versuch einfach die Dinge zu tun die ich mag.
Videos:
-> LIL WAYNE - Lollipop OFFICAL MUSIC VIDEO

Lieblingsbuch:
''Halo: Reach'' das Buch zu dem Shooter Spiel Halo.
Ich lese gerne solche Sci-Fi Geschichten da sie interessanter sind als Geschichten über echte Personen.

Lieblingsfilm:
-> The Blindside
''The Blindside'' ganz klar! Dieser Film hat mich dermaßen gerührt, dass ich den Tränen nahe war. Allerdings bin ich leidenschaftlicher Filmgucker, und das Genre spielt auch keine große Rolle. Sobald ein Film draußen in den Kinos ist und er mir gefällt, will ich ihn sehn.