Headcoach Heiko Güse tritt zurück
Geschrieben von: Lennart Moest    Mittwoch, den 09. März 2011 um 19:46 Uhr   
Mit einer Hiobsbotschaft beginnt die finale Saisonvorbereitung des Männerteams. Aus gesundheitlichen Gründen muss Heiko Güse sein Amt als Headcoach der Spandau Bulldogs ab sofort aufgeben.

Güse hatte, nachdem er bereits 2006 für den Aufstieg des Teams in die Oberliga verantwortlich war, sein Amt vor der Saison 2008 erneut übernommen. Er führte das Team zwei Mal hintereinander in das Finale der Verbandsliga. Nach dem erfolgreichen Aufstieg 2009 gelang dem Team in der Saison 2010 ein großartiger 3. Platz in der Oberliga. Das Männerteam ist sich einig, das von Heiko Güse aufgestellte Ziel „Aufstieg 2011“ trotz oder gerade wegen seines Ausscheidens mit voller Kraft erreichen zu wollen.

Coach_Heiko_bearbeitet


Durch die unerwarteten Ereignisse übernimmt der bisherige Linebacker-Coach Eckhard „Ecki“ Rankel als Defensiv Coordinator und teilt sich die Verantwortung für das Team mit Offensiv Coordinator Andre Probst.

Die Spandau Bulldogs bedanken sich für die erfolgreichen Jahre und wünschen Heiko und seiner Familie die Kraft diesen Schicksalsschlag zu verkraften und eine baldige und vollständige Genesung.