Damen Team-Navigation

Alle guten Dinge sind 3
Geschrieben von: Coach Florian Schlicht    Freitag, den 21. Mai 2010 um 14:13 Uhr   
Nicht anders kann man die Stimmung im Team  der Spandau Bulldogs Ladys im Moment beschreiben, macht man sich doch große Hoffnungen am kommenden Sonntag, den 23.05.2010, den ersten Sieg für Spandau zu erspielen.

Gegner sind die Hamburg Devylins, die leider in dieser Saison noch nicht richtig ins Spiel gefunden haben. Im ersten Saisonspiel mussten sie sich 45:00 den Kiel Baltic Witches geschlagen geben, das zweite Spiel musste leider aus Personalmangel abgesagt werden.

Die Spandauer Damen konnten hingegen die letzte Woche wunderbar nutzen, um sich final auf das Spiel gegen Hamburg vorzubereiten.

Headcoach Florian Schlicht:

Ich war total überrascht. Solch eine Trainingsbeteiligung hatten wir seit dem Winter nicht mehr. Ich glaube, das letzte Spiel gegen Kiel hat den Ehrgeiz unserer Mädels geweckt. Sollten Sie diese Einstellung beibehalten haben wir wohl realistische Chancen.

Leider war das Berliner Wetter die Woche über eher ungnadig mit uns, so dass wir doch mehr Zeit als geplant vor dem Beamer und dem Whiteboard verbracht haben, als uns lieb war. Doch auch dies ist wichtig; den Rest klären wir dann im Abschlusstraining.


So bleibt es abzuwarten, ob die Spandauer Damen den Vorstellungen ihrer Coaches gerecht werden können und den ersten Sieg der Spandauer Geschichte einfahren werden. Es wird ein nervenaufreibender Tag für das Coaching Staff, den sie selbst können nicht am Feldesrand stehen, da die Spandau Bulldogs Männer zur gleich Zeit in Radebeul um wichtige Punkte kämpfen. Hochklassiger Ersatz steht aber mit Coach Daniel Schmidt, dem Head Coach der B-Jugend, bereit. So wird vielleicht er der Erfolgscoach sein, der den ersten Sieg feiern kann.