Damen Team-Navigation

Damen - Klasse Start gegen Top Favoriten
Geschrieben von: Redaktion    Dienstag, den 20. April 2010 um 15:44 Uhr   
teaser-spiel1

Im ersten offiziellen Pflichtspiel der 2. Damenbundesliga trafen die Ladies der Spandau Bulldogs auf eines der Top Teams der Liga. Wolfenbüttel spielt bereits die 3. Saison in der 2. Liga und geht als Vizemeister 2009 ins Rennen.

Das Spiel endete 0:31. "Nur" könnte man hinzufügen, wenn man bedenkt, dass unsere Ladies in diesem Match ihre Feuertaufe hatten. Nach dem Spiel waren sich alle einig: "Bestanden!". Auch die Zuschauer feierten die Damen mit stehenden Ovationen und würdigten die Leistung, die sie ablieferten.

Ganz nebenbei wurde von den Damen auch noch Geschichte geschrieben. Zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins hat ein  Damenteam den Spielbetrieb aufgenommen.

Coach Florian Schlicht nach dem Spiel:
Wir sind mit dem schön anzusehenden Spiel überaus zufrieden. Es hat gezeigt, dass das Programm Damenfootball bei den Bulldogs funktioniert. Fehler sind dazu da, um sie auszumerzen. Und genau das ist jetzt der Plan. Wichtig war, dass Spaß und Freude am Spiel deutlich zu erkennen waren. Die Mädels haben Kampfgeist und Herz bewiesen. Es gibt natürlich noch viel zu arbeiten, insbesondere am Spielverständnis muss gefeilt werden.
Wir freuen uns aber vor allem über die Unterstützung von der Tribüne und gehen nun optimistisch in das 2. Spiel. Spätestens da sollen die ersten Punkte erzielt werden.
Ich möchte an dieser Stelle auch nochmal alle Damen ansprechen, die sich vorstellen könnten, unser Team zu verstärken. Wir brauchen noch begeisterungsfähige Teamplayerinnen, die mit uns den Weg Damenfootball erfolgreich beschreiten wollen. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht!

Samantha Marsiske (Cornerback):
Also mir hat es riesen Spaß gemacht, einfach weil wir zeigen konnten, dass wir ein Team sind und nicht zu unterschätzen sind. Auch wenn die Wolfenbüttler mit 31:00 gewonnen haben, war es für mich eher ein Sieg für uns, denn wir haben endlich einmal den richtigen Kontackt gespürt und konnten zeigen das wir Spandauer auch nicht ohne sind. Wir haben bis zum Ende gekämpft und ich finde wir haben uns als Team super geschlagen Lachen.

Dem schliesst sich die Redaktion an. Wir freuen uns auf das nächste Spiel

am 16. Mai 2010 - Kickoff: 15:00 Uhr

gegen die Kiel Baltic Witches.