C-Jugend Turnier bei den Berlin Adler
Geschrieben von: Jerome Brandt    Montag, den 21. April 2014 um 11:23 Uhr   

Am 19.04.2014 war für die C-Jugend der Bulldogs der Start in die Tackle-Welt: der erste Voll-Kontakt nach vielen Flag-Spielen.

 C-Dogs

Ausrichter waren die Berlin Adler, das Feld komplettierten die Kobras und die Bears.

Während die Adler und Kobras schon Erfahrung mit Tackle-Football haben, sind die Bears und Bulldogs noch relative Frischlinge.

 

Das erste Spiel (Adler vs. Bears) beginnt mit einem Schreck: nach einem Tackle bleibt ein Bear-Spieler am Boden und hält sich das Knie.

Nachdem der Krankenwagen dann weg ist gibt es die ersten Hinweise auf Bänderriss im Knie

Unsere Jungs sind leicht geschockt...

 

Unser erstes Spiel gegen die Kobras beginnt extrem gut, zur Halbzeit steht es 12-12 und alle haben gute Laune.

Anscheinend nicht der gegnerische Coach, denn in Halbzeit zwei spielen nur noch die großen Jungs und hauen unsere “Kleinen” deutlich um.

Die ein oder andere nicht geahndete Entscheidung machen es nicht besser. Nach dem Spiel liegen drei unserer Spieler mit Schmerzen am Spielfeldrand...

 

Zeit zum Verschnaufen bleibt nicht, wir müssen gleich wieder ran, diesmal gegen die Adler.

Hier zeigt sich dann doch der Klassenunterschied: die Adler sind größer, aggressiver und gezielt vorbereitet.

Die C-Dogs kämpfen zwar immer weiter, aber sehen keine Sonne.

Dazu kommen Unsicherheiten beim Snappen dazu, weil die gegnerische Nummer #52 unseren Center und Quarterback ständig unter Druck setzt.

Highlight für uns war die Reaktion von Max+, der der #52 zeigte, dass auch wir hart tacklen können.

In diesem Spiel schaffen wir leider keinen Touchdown und die Verletztenliste wurde immer größer (Fynn, Umut, Jim, Gideon, Chris, Can)

 

Danach gönnten wir uns eine Auszeit mit Bratwurst und Getränken (Dank an die Adler). Bis zu unserem nächsten Spiel hatten wir jetzt ne Stunde Zeit.

Hier hat man schon gemerkt, dass die Stimmung im Team wieder relativ gut war, die Niederlagen waren schon so gut wie abgeschüttelt...

 

Das letzte Spiel gegen die Bears...

Ein Offensivspektakel, bei dem wir in der ersten Halbzeit gut mithalten konnten.

RB Umut konnte wieder eingesetzt werden und wirbelte das ein oder andere Mal durch die gegnerische Verteidigung.

Die RunningBacks auf beiden Seiten hatten gute TD-Runs aber am Ende ging unseren Jungs in der Nachmittags-Sonne irgendwann die Puste aus und die Bears zogen dann davon.

Endstand (afaik) 18:30 (also 3 zu 5 Touchdowns)

 

Damit stand zwar fest, dass wir nur den vierten Platz belegt hatten, aber wir waren trotzdem ziemlich stolz auf uns, schließlich trainieren wir erst seit 4 Wochen mit Pads.

Im August/September gibt es wieder ein Turnier bei den Adlern, mal sehen ob wir da anders punkten können.

In der Zwischenzeit werden wir hart trainieren und uns bestimmt zwischendurch mit den Bears bei 'nem Freundschaftsspiel messen können.

 alt

Good Job C-Dogs!!