C-Jugend vs. Adler 6:36
Geschrieben von: Jerome Brandt    Montag, den 23. Juni 2014 um 11:12 Uhr   

Die grosse Football-Sause im Stade Napoleon startete um 09:00 Uhr mit dem Freundschaftsspiel unserer C-Jugend gegen die gastgebenden Adler-Rookies.
Unser Ziel war es, sich verbessert zum letzten Spiel zu zeigen und das haben die Jungs geschafft.
Körperlich deutlich präsenter zeigten sich die Bulldogs und überraschten in den ersten Minuten.

Ein fulminanter Lauf von Fynn Samans über die rechte Seite brachte dann auch die 6:0 Führung für uns und wurde entsprechend gefeiert.
Für die Adler war dies allerdings ein Weckruf und sie konnten im direkten Gegenzug kontern. Die Nummer #83 lief allen davon und machte den Ausgleich.

Bis zur Halbzeit konnten unsere C-Dogs mithalten und waren auch defensiv ein ums andere Mal zur rechten Zeit am rechten Ort.
Max Senk schien sogar leicht übermotiviert und bekam ein persönliches Foul angekreidet nach einem Tackle an der Seitenlinie gegen die #21.


Das Passspiel lief noch nicht ganz rund, QB und Receiver waren noch nicht ganz auf der gleichen Wellenlänge.
Zwar war ein Pass von Peter Suhl auf Gene Vincent Brandt sehenswert aber später gab es leider ein paar Interceptions.

Im dritten Viertel lies dann die Konzentration einiger Spieler nach und die Adler kamen zu weiteren Touchdowns, indem sie ihre Erfahrung ausspielten.
Defensiv fiel jetzt besonders Umut Kaya auf, der Tackle um Tackle sammelte und sich für nix zu schade war, egal wie groß der Gegner ist.

Die Coaches entschieden, dass alle ihren Einsatz bekommen sollten und so wurde nun fleißig rotiert, damit auch die ganz Neuen ihre Erfahrung machen konnten.

Das Spiel endete mit 36:06 für die Adler, aber unsere Jungs können stolz auf sich sein.
Sie haben die nächste Stufe ihrer Ausbildung erreicht: mit Kraft gegenhalten!


Offense-Coach Manu Neumann war mit den Plays schon ziemlich zufrieden:
"Es gibt natürlich noch ein paar Bereiche, wo wir dran arbeiten müssen, aber das war heute ein deutlicher Schritt vorwärts!"

Besonders erfreulich waren die Szenen nach dem Spiel.
Teile der Bulldogs und der Adler spielen gemeinsam am Spielfeldrand und haben eine gute Zeit.

Wir danken den Adler-Rookies, insbesondere Coach Marcus Reichert
und freuen uns auf das nächste Aufeinandertreffen am 05.07.2014 im Helmut-Schleusener-Stadion
.

Bild: C-Dogs mit NFL-Star Björn Werner !
C-Dogs with Bjoern Werner

-> mehr Fotos von Jerome Brandt