B-Jugend verliert im Viertelfinale 03-06
Geschrieben von: Jerome Brandt    Mittwoch, den 14. September 2016 um 14:32 Uhr   

Am 11. September stand für unsere B-Jugend das Meisterschafts-Viertelfinale im Spielverbund Ost an und es ging im Mommsenstadion gegen die heimischen Berlin Rebels.

Bei Temperaturen jenseits der 30° Grad Marke war ein schweißtreibendes und anstrengendes Spiel vorprogrammiert.

Im ersten Viertel tat sich besonders die Defensive der Bulldogs hervor, die ihre Gegner gut unter Kontrolle halten konnte und mit einer Interception durch Tankred Maiburg (#14) ein Highlight hatte.
Die Offensive konnte zwar nur ein Fieldgoal erzielen, aber die Rebels konnten lange keine Punkte auf das Scoreboard bringen.
Leider verletzte sich unser starting RunningBack Arian Rahimy Pour(#24) frühzeitig, so dass die Backups Fynn Samans (#28) und Max (#21) ran mussten.

Kurz vor der Halbzeit gewann das Offensivspiel der Gastgeber an Fahrt und sie konnten doch einen Touchdown erzielen. Der Extrapunkt wurde allerdings verschossen, so dass es mit einem 06-03 in die Pause ging.

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer viele gute Aktionen der Defensivreihen und einige sehenswerte Tackles.
Leider musste der starting Quarterback Ben Bitte(#3) der Bulldoggen auch verletzt den Platz räumen und die umgekrempelte Offensivreihe stotterte das ein aoder andere Mal.
Umwandeln in Punkte konnten die Aktionen beide Teams nicht und zum Schluß nutzen die Rebels das Time-Management geschickt um den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten.


Die Coaches, inkl. Headcoach Sören schienen mit der Leistung der Spieler aber durchaus zufrieden und Coaches und Team werden den Weg auch in 2017 gemeinsam gehen.

Weitere Bilder gibt es unter https://www.flickr.com/photos/125442078@N03/sets/72157673851505245

Bulldogs B-Jugend 2016