B-Jugend vs Erkner - Spielbericht
Geschrieben von: Sören Albroscheit + Jerome Brandt    Donnerstag, den 21. Juli 2016 um 13:41 Uhr   

Überraschungs-Sieg gegen den Spitzenreiter!

 Bulldogs
Am 17.07. ging es für die B-Jugend der Spandau Bulldogs in das letzte Spiel der regulären Spielzeit.
Die Ausgangslage vor dem Spiel war sehr eindeutig.
So mussten die Jungdoggen sich in dieser Spielzeit noch in jedem Spiel geschlagen geben, während die Erkner Razorbacks bisher nur ein Spiel gegen die Berlin Adler abgegeben haben und damit bereits vor dem Spiel als Gruppensieger feststanden.

Die Bulldogs gewannen den Coin Toss und wählten selbstbewusst das Angriffsrecht.
Direkt ging es mit kraftvollen Läufen von Arian Rahimy-Pour (#24) und Fynn Samans (#28) los und kurz nach Beginn des Spiels fanden sich die Bulldogs kurz vor der Endzone der Razorbacks wieder.
Doch durch eine Strafe musste man einen großen Raumverlust hinnehmen, so dass Arian (A.J.) Kosewski (#8) mit einem weiten Field Goal die Führung von 3:0 herstellen musste.

Im ersten Drive der Razorbacks konnten auch diese den Ball gut bewegen, allerdings fiel ihnen dann der Ball aus den Händen, der direkt von den Bulldogs aufgenommen werden konnte. Der folgende Drive führte leider wieder „nur“ zu 3 Punkten durch A.J.

Anschließend konnten vor allem die Defense-Reihen beider Seiten glänzen. Besonders unsere Linebacker um Maximilian Abraham (#21) und Lasse Schille (#83) konnten immer wieder mit guten Tackles glänzen.
Zum Ende des zweiten Viertels schafften es die Bulldogs dann doch nochmal vor die Endzone der Razorbacks und konnten sich endlich mit einem Lauf durch Quarterback Ben Bitte (#3) den ersten Touchdown des Spiels sichern. Der folgende PAT war gut (A.J.)

Der Halbzeitstand war also 13:00.

Leider verschliefen die YoungDawgs den Start der zweiten Halbzeit, sodass sich die Razorbacks mit wenigen Spielzügen über das Feld bewegen konnten und den 13:8 Anschluss erzielen konnten.

Die Offense der Bulldogs gab aber direkt die passende Antwort und krönte den ersten Drive der zweiten Halbzeit mit einem langen Lauf durch Tim Klammt (#23) und 6 Punkten. Der PAT wurde leider vergeben.
Zwischenstand: 19:8

Nun ließ sich die Defense der Bulldogs aber nicht mehr bezwingen und konnte einen langen Drive der Razorbacks gleich 4 Mal an der Goalline stoppen.
Der Offense, durch die starke Leistung ihrer Teamkameraden beflügelt, gelang es durch erneut starke Läufe das Feld zu überbrücken. Abgeschlossen wurde der Drive durch einen Touchdown Pass von Peter Suhl (#7), der für den verletzten Ben einspringen musste, auf Niklas Pohl (#84). (PAT GOOD; A.J.)

Das war die Entscheidung! Endstand: 26-08

Spandau Bulldogs B-Jugend


Somit konnten die Bulldogs die Saison doch noch versöhnlich beenden und freuen sich nun auf die Playoffs und hoffen auf die nächste Überraschung!


Statement von Headcoach Sören Albroscheit:

Wir haben heute eine starke Teamleistung gesehen und uns endlich für eine gute Leistung selbst belohnt.
Wir hatten schon einige knappe Spiele in dieser Saison und haben endlich mal in den entscheidenden Situationen einen kühlen Kopf bewahrt und unsere Chancen genutzt. Ich bin sehr stolz auf mein Team und wir freuen uns jetzt schon auf die erste Runde der Playoffs!