B-Jugend vs. Razorbacks 26-08
Geschrieben von: Eva Johannes + Jerome Brandt    Mittwoch, den 20. Juli 2016 um 14:01 Uhr   

Da blieb selbst den Wolken nur noch übrig, das Feld zu räumen...

Letzten Sonntag ging es trotz Schauer und Wind heiß her im „Doghouse“, als unsere B-Jugend als Heimspiel-Saisonabschluss auf die Tabellenersten, die „Erkner Razorbacks“ stieß.

Spandau Bulldogs B-Jugend

Eine Partie, welche zu Beginn nicht allzu sehr unter „Nervenkitzel“ verbucht wurde und sich dann innerhalb kürzester Zeit zu einem Wunderwerk mausern sollte.
Eine aggressive Offense und eine zumeist hochkonzentrierte Defense ließen dem Gegner nur minimal Raum und Luft.

Unterstützt von einem lautstarken und motiviertem Publikum gelang das Langersehnte:
Unsere B-Jugend Welpen gingen mit einer 20:8 Führung in die Halbzeitpause.

Die Pause blieb natürlich nicht ungenutzt:
Zu Gast bei den „Spandau Bulldogs“ waren diesmal die kleinsten Schüler der „Olympic Fight Academy Spandau“ und zeigten unter Leitung des Meisters Achmed Housein eine kleine Show aus dem Kampfsportbereich „Taekwondo“.

Und der erste Eindruck „wie süß“ wich schnell Respekt, nachdem man deutlich sehen konnte, mit wie viel Ehrgeiz die meist weiblichen Akteure ihren Sport präsentierten.

Spandau Bulldogs


Auch hier ein großes Dankeschön an Housein und seine Schüler, wir freuen uns auf ein Wiedersehen in der Saison 2017.

Und während die einen ihre Kampfsportschule präsentierten, die anderen Gäste zuschauten, Coaches schnell noch einmal die Teams einschworen… da standen zwei Mitglieder unserer A-Jugend bei der „Wild Wide West-Show“, der Geburtstagsparty von Reichelt und leisteten als Standbetreuer unseres Infostandes Großartiges.
Vielen Dank an dieser Stelle an Patrick Asmus und Benedikt Mix und nicht zu vergessen unsere Senior-Cheerleader mit ihrer Tanzeinlage.

Spandau Bulldogs


Zurück auf dem Spielfeld ging es, wie bereits in den ersten beiden Quarter, hin und her.
Es begann ein zähes Ringen um jeden einzelnen Meter.

Doch am Ende konnten unsere Jungs und Mädels mit einem 26:8 Sieg klar beweisen, dass im „Doghouse“ die „BullDOGS“ auch Herr im Haus sind.

Mit diesem fantastischem Sieg geht es für uns nun in die Sommerferien.

Ein ausführlicher Bericht von Coach Sören folgt noch!!

Aktuelles, Events und alle Infos findet ihr auf unserer Homepage, auf Facebook und natürlich auch auf Twitter.

Go Dawgs!