Saison-Review: B-Jugend
Geschrieben von: Jerome Brandt    Freitag, den 21. November 2014 um 11:18 Uhr   

Nach nun fast 1,5 Monaten nach dem Finale kommt nun der Bericht zur Saison der B-Jugend.

Das Finale ist schnell erzählt:
Am 27. September haben wir gegen die Berlin Kobras, die mit Abstand stärkste Mannschaft der Liga, im Finale verloren.
Von daher geht der Sieg der Kobras vollkommen klar aus und ich gratuliere auf diesem Wege dem Verein, dem Staff und natürlich den Kids für Ihre tolle Saison !!!

Aus Sicht der Spandau Bulldogs hatten wir als Vizemeister insgesamt ein sehr erfolgreiches Jahr 2014.

B-Jugend

In Anbetracht, dass das Team letztes Jahr nicht einen einzigen Sieg einfahren konnte, haben wir diese Saison eine deutliche Steigerung vernehmen können.

Ich freue mich besonders, dass das Team den Spaß am American Football gefunden hat und weitere Kids angesteckt hat. Das ist ein gutes Zeichen und wunderbare Voraussetzung, weiterhin am Jugend-Programm der Spandau Bulldogs weiter zu arbeiten.

Eine weitere positive Entwicklung ist zu verzeichnen:

Gleich 13 Spieler haben es dieses Jahr in den Auswahlkader der BigEast geschafft. Das ist eine tolle Steigerung, wenn man bedenkt, dass es im Vorjahr noch vier waren.

Nun ist die Saison zu Ende und es gehen insgesamt 17 Spieler in unsere A-Jugend GFL-Juniors ( die höchste Spielklasse).
Wir wünschen auf diesem Wege allen Seniors ein erfolgreiches Jahr, dass Ihr weiterhin den Spaß habt und euch weiterentwickelt.

Für mich und meinen Staff heißt es, wieder neu zu starten.

Die Zeichen stehen gut, da wir bereits jetzt einen Kader von 29 Kids haben, trotz der Abgänge sind viele erfahrene Starter geblieben. Für die anderen heißt es jetzt den Platz einzunehmen und sich weiter zu entwickeln.

Mich freut es ebenfalls, dass die wichtigen Eckpfeiler im Staff bleiben und wir den Kids hierdurch Kontinuität anbieten können.
Ebenfalls möchte ich mich bei den Eltern und dem Verein für die Unterstützung bedanken. Ohne Euch wäre das nicht möglich gewesen.


Ich wünsche allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch in das kommende Jahr 2015.

 Coach Cüneyt