A-Jugend verliert gegen starke Monarchs
Geschrieben von: Jerome Brandt    Mittwoch, den 11. Juni 2014 um 12:52 Uhr   

Spandau Bulldogs - Dresden Monarchs    27:35  (7:14/6:14/7:0/7:7)
 
In einem stark umkämpften Spiel unterlagen die Spandau Bulldogs den Monarchs aus Dresden mit 27:35.
Bei heissen Temperaturen rund um die 32°Grad punkteten die Bulldogs zwar in jedem Viertel, liessen aber in der ersten Halbzeit leider zu viele gegnerische Punkte zu.

Schnell führten die Gäste mit zwei Touchdowns, bevor ein sehenswerter 55-Yard-Pass auf Jan Brüning das Ergebnis verschönerte. Das Austanzen der Gegner vor der Endzone erfreute die Zuschauer.
Nach einem weiteren TD der Monarchs kämpften sich die Bulldogs Yard für Yard über das Feld. Es gab viele Runs durch die RunningBacks Sven Ehrke und Kilian Schalk.
Kilian kam aus der eigenen B-Jugend und ist eine der großen Überraschungen in dieser Saison.

Die #11(Leon) schaffte einen 7-Yard-Catch-Touchdown und verkürzte damit auf 13:28.
Dies war dann auch der Halbzeitstand.

Bulldogs vs. Monarchs

© Dirk Pohl - www.pohl-projekt.de

In der zweiten Halbzeit hatte sich das Team besser auf den Gegner eingestellt und Sven Ehrke belohnt sich mit einem Rushing-TD zum 21:28. Nur noch ein TD Rückstand...

Im letzten Viertel liessen die Bulldogs noch einen Gäste-Touchdown zu, nur damit Sven Ehrke sich kurz danach nochmal in die Endzone der Dresdener arbeiten konnte.
Der PAT war leider nicht erfolgreich, Punktestand ist 27:35, es gibt keine weiteren Scores.

Beide Mannschaften haben sich ihre Punkte wirklich hart und mit viel Schweiß erarbeitet.


Die Spandau Bulldogs liegen nun mit nur einem Sieg aus acht Spielen auf dem letzten Tabellenplatz und müssen schon beim nächsten Spiel bei den Berlin Rebels um das Überleben in der GFLJ bangen.
Ein Sieg ist nun an der Forkenbeckstrasse Pflicht, um beim Saisonabschluß gegen die Berlin Adler noch die Chance zu haben, den letzten Platz abgeben zu können.