„On the way“ - A-Jugend siegt 51:8
Geschrieben von: Lennart Moest    Freitag, den 08. Juni 2012 um 16:59 Uhr   
Bei Dauerregen und sehr unsommerlichen Temperaturen um 14 Grad traf die Bulldogs A-Jugend vergangenen Sonntag auf das Team der Lynx aus Wernigerode. Nach gewonnenem Cointoss machte sich die Defense der Gastgeber an die Arbeit und schnell wurde klar, dass man es mit einem mehr als potenten Gegner zu tun hatte. Auch die Offense auf Seiten der Lnyx glänzte mit explosiven Läufen. Insbesondere durch ihren starken Tailback Paul Baron sorgten sie für guten Raumgewinn und sichtliche Euphorie an der Sideline des Gastgebers. Doch die Bulldogs Defense hielt durch harte Hits von Berkant Akin und Nico Kunkel sowie unzählige Team Tackles dagegen und so konnte der Bulldogs Angriff um Quarterback Sven Samans an der eigenen 44 Yard Linie das Feld übernehmen.

168875_424857840869747_2086098446_n

Der erste Spielzug endete mit einem langen Pass auf Berkant Akin, der auch für die ersten Punkte auf dem Scoreboard verantwortlich war. Für weitere Punkte sorgte ein typischer Run von Jerome Rabba. Im weiteren Spielverlauf war es dann immer wieder Samans der die Schwachstellen der Passverteidigung gnadenlos ausnutzte und auch unter höchster Bedrängnis einen Weg fand selbst Raumgewinn zu erzielen. „Sven hat heute, so hatte es den Anschein für zwei gespielt und selbst ich konnte mir bisweilen nicht erklären wie er dem starken Passrush ein ums andere Mal ausweichen konnte“, so Quarterback Coach Oliver Zemevka.

Nachdem die Bulldogs mit Interceptions durch Steven Wetzel und abermals kraftvollen Läufen von Jerome Rabba die Führung gesichert und ausgebaut hatten, war ab Quarter Nummer drei die Zeit in der nun auch neue Talente und Rookies wie Running Back Eric Beeken und Cornerback Johannes Kunz vermehrt Spielzeit bekamen und durch gute Aktionen Headcoach Leeroy Foster zuversichtlich auf den Härtetest kommenden Samstag gegen die Kobras aus Berlin blicken ließen. “Für mich war wichtig zu erkennen wie viel Tiefe gegen einen so physisch spielenden Gegner in der Mannschaft steckt, deshalb haben unsere 2nd Stringer auch bis zuletzt alles gegeben und mir gezeigt das sie bereit sind für das Match gegen die Kobras“, so Foster.
Der Showdown zwischen zwei guten Teams aus der Jugendaufbauliga, die sich in einem spannenden Testspiel vor Beginn der Saison bereits gegenüberstanden, beginnt am kommenden Samstag den 9. Juni um 11:00 im Helmut-Schleusener-Stadion in Spandau.