Football - A-Jugend
Bulldogs A-Jugend vs. Hamburg Huskies 7-31
Geschrieben von: Jerome Brandt    Dienstag, den 28. Juni 2016 um 10:59 Uhr   

Am Sonntag gab es das letzte Saisonspiel unserer A-Jugend und zu Gast waren die Young Huskies aus Hamburg, die uns im Hinspiel über 50 Punkte eingeschenkt hatten.

Diesmal wollten die Spieler solch ein Ergebnis nicht zulassen und entsprechend heiss ging es zur Sache...
Mit einem Rumpfkader versuchten die Spieler alles möglich zu machen...

Bulldogs A-Jugend

Durch kleinere Fehler und Ungenauigkeiten lag man im zweiten Viertel mit 0:13 zurück als ein Ruck durch das Team ging und die Offense anfing, sich Raumgewinn zu erarbeiten.

Kurz vor der Halbzeit gelang dann Quarterback Justin Wildt(#10) der Touchdown auf Can Ester(#2), nachdem ungefähr 7 Spielzüge innerhalb der letzten 10 Yards gespielt wurden.

Halbzeitstand also 07-13 aus Sicht der Gastgeber.

Nach der Pause gelang den Gästen ein schneller Touchdown und die körperliche Präsenz schien wieder klar auf Seiten der Hamburger zu sein, denn unsere Jungs konnten nun langsam nicht mehr gegenhalten.

Unnötige Strafen und individuelle Fehler führten zu Raumverlusten, die nicht mehr kompensiert werden konnten und die Huskies nutzen ihre Chancen aus.
Auch wenn die Bulldogs bis zum Schluß gekämpft haben, stand es am Ende 07-31.

Die Saison ist damit durch und nun startet das Team in die Offseason!

Bilder vom Spiel gibt es hier:
https://www.flickr.com/photos/125442078@N03/albums/72157669731024332
 
A-Jugend-Auftakt in Hamburg
Geschrieben von: Jerome Brandt    Dienstag, den 12. April 2016 um 13:38 Uhr   

Spandau Bulldogs
Am Samstag trat unsere A-Jugend in Hamburg gegen die Junior Devils an.

Ein paar Spieler konnten leider nicht eingesetzt werden, weil noch nicht alle Spielerpässe vom Verband bearbeitet sind.
Nach dem ersten Viertel konnten beide Teams jeweils einen Touchdown vorweisen, und zur Halbzeit stand es 16:10 für die Hamburger.
Das dritte Viertel ging dann aber doch an die Heimmannschaft, die auf 29:10 davonziehen konnten.
Endstand war dann 35:17 für die Junior Devils, die den Heimvorteil nutzen konnten.

Trotz der Niederlage zeigte das Team eine ansprechende Leistung und legte einen soliden Grundstein für die neue Season.
Einige Spieler haben die Coaches positiv überrascht. Zu erwähnen sind hierbei Lasse Westphal in seinem ersten Spiel als Cornerback und Quarterback Cesur Kahn, der die Offensive sehr gut anführte.
Lucas Buchholz, der auf der Runnigback Position aushelfen musste lieferte ein Superspiel ab und wird in Zukunft auch als Runingback spielen.
Die Coaches haben auf beiden Seiten des Balls Verbesserungspotential entdeckt, was in den kommenden Trainingseinheiten intensiv angegangen wird.

Wir freuen uns auf das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen die Dresden Monarchs (Kickoff 11 Uhr) und hoffen auf den ersten Saisonsieg!

Go Dawgs!!
 
Bilder vom A-Jgd-Camp
Geschrieben von: Jerome Brandt    Montag, den 04. April 2016 um 11:57 Uhr   

Hier noch ein paar Schnappschüsse aus dem Minicamp der A-Jugend in Strausberg...

A-Jugend Camp

A-Jugend Camp

A-Jugend Camp

A-Jugend Camp

alt
 
Bulldog in der Ferne
Geschrieben von: Jordan Cheo + Jerome Brandt    Dienstag, den 03. November 2015 um 08:30 Uhr   

Unser A-Jugend-Spieler Jordan Cheo-Mbonifor hat den Sprung über den großen Teich gewagt und ist für ein Jahr in die USA gewechselt.
Heut erzählt er uns von seinen ersten Wochen und seinen ersten Erfahrungen...


Hallo Bulldogs,

ich sende euch ganz herzliche Grüße aus Mitchell, dem kleinem Ort in der Mitte von Oregon.
Nach zweieinhalb Monaten kann ich sagen ,dass ich mich hier schon sehr gut eingelebt habe. Ich lebe in einem „Dorm“ eine Art kleines Internat, mit 10 ausländischen und 10 amerikanischen Studenten.
Zudem werden wir hier von unserer Dorm-Mom Doreen bekocht und liebevoll betreut, weshalb wir schon zu einer großen Familie zusammengewachsen sind.
Ich habe viele neue Freunde aus den unterschiedlichsten Nationen gewonnen.

Die Schule macht mir auch richtigen Spaß; hätte nie gedacht, dass mal zu sagen :-D.
Die Klassen sind kleiner als in Deutschland und man hat die Möglichkeit, sich die Fächer auszusuchen die man mag. Die Schulwoche geht nur von Montag bis Donnerstag, denn am Freitag haben wir unseren Gameday.
Wir trainieren zweieinhalb Stunden täglich außerhalb des regulären Sportunterrichts. Also kann man die Burger, die man sich drauffuttert gut verbrennen.

Die Schule bekommt jedes Jahr ca. 10 neue Austauschstudenten, die noch nie zuvor Football gespielt haben und somit erst mit den Regeln des American Footballs vertraut gemacht werden müssen und es ist sehr schwer, diese Schüler in sehr kurzer Zeit ins Team zu integrieren und für die Games vorzubereiten.
Somit werden die Coaches hier jedes Jahr vor einer richtigen Aufgabe oder „Challenge“ (wie die hier das nennen) gestellt. Deswegen waren sie sehr glücklich, einen Austauschstudenten mit Football Erfahrung zu bekommen :-D

Nach zwei Wochen Training ist den Coaches aufgefallen, dass mein Skillset zu dem des Quarterbacks passt.
Also wurde ich gefragt, ob ich mich auf der Position ausprobieren möchte.
Obwohl ich leidenschaftlicher Defensiv-Spieler bin und meine Traumposition Linebacker ist, wollte ich mich dennoch auf der Position des Quarterbacks beweisen und bin seitdem der starting QB der Loggers.

QB Jordan
Der Unterschied zu Deutschland besteht darin, dass ich hier in einer A6-Liga spiele, die aus 8-Mann anstatt aus 9 oder 11-Mann Teams besteht.

Nach meinem Empfinden ist der 8-Mann Football etwas schneller als der 11-Mann Football. Zudem sind die Amerikaner mit einer super Technik ausgestattet und das strategische Niveau ist sehr hoch.
Was mich bei meinen ersten Spielen sehr überrascht hat ist, dass auch die kleinen, unscheinbaren Spieler richtig hart tackeln können.


Ich kann sagen, dass es zu 100% die richtige Entscheidung war, hierher zu kommen :)

Schöne Grüße an meine ehemaligen Coaches und Teammates.

Euer Jordan

_______________________

Ein weiterer Bericht über ihn ist hier zu finden:
http://pamplinmedia.com/ceo/165-sports/276617-152210-from-linebacker-to-quarterback

 
Coach Trabi für die A-Jugend
Geschrieben von: Jerome Brandt    Dienstag, den 22. September 2015 um 10:24 Uhr   

Mit Freude können die Spandau Bulldogs einen neuen Defense-Coordinator für die A-Jugend präsentieren:
Mit Robert Melzer aka. Coach Trabi bekommt das Team einen erfahrenen Trainer, der uns in der kommenden Saison verstärken wird und der kein Unbekannter bei den Bulldoggen ist.

Coach Trabi
Coach Trabi hat inzwischen über 15 Jahre Erfahrung im Coachen diverser Teams und freut sich auf die neue Aufgabe und das neue Team.

Positiv erwähnte er, dass die Bulldogs ihn schon frühzeitig kontaktiert hatten, unabhängig vom Ausgang der noch laufenden Saison. Dies war ein Zeichen dafür, dass der Verein am Coach nicht nur als Position interessiert sind.

Coach Tabi ist im Allgemeinen bekannt für seine gepflegte, kommunikative Art im Team, Er ist weniger der cholerische, sondern eher der diplomatische Typ, der das Miteinander und Eigenverantwortung lehrt.
Als ausgebildeter Pädagoge dürfte die Jugendförderung ein Hauptthema für Coach Trabi sein und auch das Thema Integration ist für ihn kein Neues.

Er lebt den Football jeden Tag und ist insbesondere bei Analysen sehr organisiert und akribisch, was sein Team bestimmt bald erfahren darf.
"Für mich ist Football wie eine Religion", war einer der Sätze die auf eine tolle Zeit hoffen lassen dürfen.

Als Ziel für die Saison sagte er: "mit den möglichen Mitteln das Bestmögliche erreichen".
Mit dem Trainerstab der A-Jugend sollte das Möglich sein, denn die Coaches kennen sich schon länger.

Coach Trabi besitzt die B-Coach-Lizenz seit 2008, ist sowohl Speaker als auch Prüfer für C-Lizenz-Lehrgänge.


Ein paar Fakten und Stationen in der Laufbahn vom Coach:

Als Spieler:
1992 mit Football begonnen
1993-1996 in der Berliner/Brandenburg Jugendauswahl
Als Spieler bei den Rebels Deutscher Jugend-Meister 1996
2004 Deutscher Meister bei den Adler-Herren

Als Coach:
seit 1999 Football-Coach sowohl in Jugend als auch Herren Teams
2009 bis 2011 Coach im Team der ersten Damen-Nationalmannschaft Deutschlands
mehrere Jahre als Coach in der Berlin/Brandenburg Jugend Auswahl
2006 OC bei den Spandau Bulldogs Herren
2007 WR Coach Berlin Adler Herren
2008-2010 OC Bulldogs Herren
2011 OC Berlin Adler-Jugend
2012-2013 HC Spandau Bulldogs Herren (Aufstieg in die Regionalliga)
2014-2015 HC Berlin Rebels A-Jugend

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Coach Probst & Coach Trabi
 


Seite 1 von 6